Gratis-Download

Erfahren Sie hier, wie Sie Mitarbeitergespräche als Führungsinstrument sinnvoll und effizient einsetzen und welche klaren Gesprächsstrukturen bei...

Jetzt downloaden

Karrierestrategien: Mit cleverer Taktik zum Erfolg

0 Beurteilungen
Karriere durch Karrierestrategien.
© Elenathewise - Fotolia.com

Erstellt:

Beruflicher Erfolg ist von vielen Faktoren abhängig, aber nicht unbedingt vom Zufall. Es ist immer besser, die Karriere strategisch zu planen.

Ihre Arbeit ist Ihnen wichtig. Deshalb möchten Sie beruflich auch voran kommen. Doch gute Arbeitsergebnisse allein bringen Ihre Karriere noch nicht in Schwung. Ebenso wichtig ist es, Ihre Karriere auch strategisch zu planen. Lernen Sie 6 Karrierestrategien kennen, die Ihr berufliches Fortkommen erleichtern:

1. Punkten Sie mit Schlüsselqualifikationen

Solide fachliche Kenntnisse sind für Ihre Karriere unerlässlich, doch ebenso wichtig sind Schlüsselqualifikationen. So sollten Sie Mitarbeiter motivieren können oder schnell zu Entscheidungen kommen können.

 

stimmt in jedem Fallstimmt zum Teilstimmt eher nicht
Motivation und Engagement
Ich kann mich gut selbst motivieren.
Ich stelle mich gern neuen Herausforderungen.
Verantwortungsbereitschaft
Ich setze mich für meine und die Interessen anderer ein.
Ich übernehme gern Verantwortung.
Flexibilität
Ich bin neuen Dingen gegenüber aufgeschlossen.
Ich kann mich auf neue Situationen gut einstellen und das Beste daraus machen.
Sorgfalt
Ich arbeite sorgsam.
Ich kontrolliere meine Ergebnisse.
Urteilsvermögen
Ich kann mir schnell ein Bild machen.
Ich kann Situationen gut einschätzen.
Entscheidungsverhalten
Ich entscheide schnell und sicher.
Ich stehe für meine Entscheidungen ein.
Einfühlungsvermögen und Toleranz
Ich kann mich gut in andere hineinversetzen.
Ich bin gegenüber anderen Meinungen aufgeschlossen und respektiere diese.
Kontaktfähigkeit
Ich komme schnell in Kontakt mit anderen.
Ich kann mit schwierigen Gesprächssituationen umgehen.

Dieser Test ist natürlich eine Selbsteinschätzung Ihrer Schlüsselqualifikationen. Sind Sie sich selbst nicht sicher, ob Sie eine bestimmte der oben genannten Eigenschaften haben oder nicht, sollten Sie andere danach fragen. Geht deren Einschätzung dahin, dass Sie über eine bestimmte Schlüsselqualifikation nicht verfügen, sollten Sie überle-gen, mit welchen Techniken Sie sie sich aneignen können. Als Alternative können Sie mit einem Kollegen oder einem Mitarbeiter ein Tandem bilden, um sich gegenseitig zu ergänzen.

2. Verbessern Sie Ihre Beziehungen zu anderen

Karriere bedeutet häufig, Führungsaufgaben zu übernehmen. Damit müssen Sie zei-gen, dass Sie nicht nur ein ausgewiesener Fachmann sind, sondern auch gut mit Menschen umgehen können. Für eine Karriere ist es deshalb unverzichtbar, gute Beziehungen zu anderen Menschen zu haben. Werfen Sie einen Blick auf die Beziehungen, die Sie zu anderen haben: Wie gut ist Ihre Beziehung zu Ihrem Vorgesetzten? Was halten Ihre Kollegen von Ihnen? Wie gut kommen Sie mit Ihren Mitarbeitern zurecht?

3. Überprüfen Sie Ihre Karriereziele regelmäßig

Auch wenn Sie Ihre Arbeit gut und gerne machen: Überlegen Sie nach 3, spätestens aber nach 5 Jahren, ob Sie nicht doch eine neue Herausforderung für Ihre Karriere suchen sollten. Fragen Sie sich:

  • Macht Ihnen Ihre derzeitige Aufgabe noch Spaß?
  • Lernen Sie dabei immer wieder etwas Neues oder ist doch schon sehr viel zur Routine geworden?
  • Gibt es eine Aufgabe innerhalb oder außerhalb der Einrichtung, die Ihren Neigun-gen, Ihren Kenntnissen und Ihren Vorlieben besser entsprechen würde?
  • Gibt es eine Chance, in eine solche Position zu wechseln?

4. Finden Sie Ihr „Alleinstellungsmerkmal”

Um ein Produkt erfolgreich zu verkaufen, müssen Sie sich über dessen Stärken im Klaren sein. Mehr noch: Ein Produkt oder eine Dienstleistung lässt sich nur dann op-timal vermarkten, wenn Sie seinen USP kennen. Unter USP („Unique Selling Pro-position“) versteht man ein „Alleinstellungsmerkmal”. Gemeint ist damit die Frage, in welchem Bereich ein Produkt oder eine Dienstleistung sich nicht nur von der Konkurrenz unterscheidet, sondern einzigartig ist. Diese grundsätzliche Überlegung lässt sich auch auf Sie bzw. Ihre Karriere übertragen: Worin besteht Ihre persönliche Unverwechselbarkeit? Was können Sie bieten, das einzigartig ist? Sie können ei-niges tun, um Ihren USP zu finden:

  • Bauen Sie Stärken aus
    Überlegen Sie als erstes, ob Sie Ihre Stärken noch weiter stärken können. Nehmen wir ein Beispiel: Sie sind fit in Excel und haben Spaß an der Arbeit mit Tabellen und Formeln. Besorgen Sie sich Literatur dazu, fahnden Sie im Internet nach Tipps und Tricks oder schließen Sie sich einer Newsgroup an.
  • Nutzen Sie Gelegenheiten
    Achten Sie im Alltag auf Gelegenheiten, mit Ihren Fähigkeiten zu glänzen. Ihr Vorgesetzter kommt beispielsweise mit Excel nicht zurecht, dann bieten Sie ihm an, die Vorteile des Programms zu zeigen.
  • Schaffen Sie Gelegenheiten
    Sie übernehmen die Aufgabe, einen Datensatz selbst auszuwerten und beeindrucken Ihr Team mit Ergebnissen auf Knopfdruck. Das sind Beispiele zu Excel-Kenntnissen. Mit jeder anderen Fähigkeit können Sie ebenfalls glänzen, wenn Sie Gelegenheit dazu haben.
  • Machen Sie Werbung für sich
    Sorgen Sie dafür, dass Ihre Stärken bekannt werden. Als Excel-Spezialist können Sie beispielsweise Kollegen eine Liste mit Tipps und Tricks für effektives Arbeiten mit Tabellen zur Verfügung stellen. Sie können vielleicht auch die Schulung Ihrer Kollegen übernehmen.

5. Profilieren Sie sich als Experte

Eignen Sie sich Wissen an und nutzen Sie die Gelegenheit, sich als Experte eines Ge-bietes zu profilieren. Sie werden sehen: Sollte in Ihrer Einrichtung einmal eine Frage zu genau „Ihrem” Wissensgebiet auftauchen, wird man sehr wahrscheinlich zuallererst an Sie denken. Natürlich müssen Sie es nicht allein bei Fachvorträgen belassen. Beiträge für Fachpublikationen sind ebenfalls gute Gelegenheiten, sich zu profilieren. Allerdings nehmen sie viel Zeit in Anspruch. Wenn Sie diese investieren können und wollen, ist der Fachbeitrag sicher eine gute Methode für Ihr berufliches Fortkommen.

6. Finden Sie Unterstützer für Ihre Karriere

Karriere hängt auch von den persönlichen Beziehungen ab. Nicht zu Unrecht gibt es deshalb den Begriff Beziehungsarbeit. Beziehungen im Beruf müssen aufgebaut, gelebt und manchmal auch wieder belebt werden. Netzwerke lassen sich auch gut innerhalb der eigenen Einrichtung aufbauen, etwa beim Engagement in einer innerbetrieblichen Sportmannschaft.

Checkliste: So verbessern Sie Ihre Karriereaussichten
Legen Sie Wert auf eine präzise Aufgabenplanung, ein professionelles Zeitmanagement und eine gute Arbeitsorganisation.
Lernen Sie, mit Schlüsselqualifikationen wie Kontaktfähigkeit und Urteilsvermögen zu punkten.
Achten Sie auf gute Beziehungen zu Ihrem Chef, zu den Kollegen, zu den Mitarbeitern und natürlich zu den Kunden.
Zeigen Sie sich flexibel, nehmen Sie neue Herausforderungen an.
Bauen Sie Ihre fachlichen und methodischen Stärken aus. Rücken Sie sie ins richtige Licht.
Profilieren Sie sich als Spezialist.
Schaffen Sie sich Netzwerke, in und außerhalb Ihrer Einrichtung.
Erfolgreiche Mitarbeiterführung

Lernen Sie die wichtigsten Führungsgeheimnisse für erfolgreiche Vorgesetzte kennen und bekommen Sie zufriedene Mitarbeiter.

Datenschutz

Anzeige

Gratis Downloads
28 Beurteilungen
7 Beurteilungen
13 Beurteilungen
Produktempfehlungen

Umfassend über die neuesten Entwicklungen im Personalbereich informiert

Der persönliche 15-Minuten-Coach für erfolgreiche Führungskräfte, Chefs und Vorgesetzte.

Auf alle Personalfragen rechtssichere und sofort umsetzbare Antworten

Stark in der Region: Aktuelle Entwicklungen und Empfehlungen für Personalentscheider

Das praxisnahe und kompetente Nachschlagewerk für Ihren erfolgreichen Einsatz von Excel

Sichern Sie sich jetzt Ihr gutes Recht als Arbeitgeber