Gratis-Download

Erfahren Sie hier, wie Sie Mitarbeitergespräche als Führungsinstrument sinnvoll und effizient einsetzen und welche klaren Gesprächsstrukturen bei...

Jetzt downloaden

Wie Sie die Leistungsbereitschaft Ihrer Mitarbeiter um 300 % steigern

0 Beurteilungen

Erstellt:

Für Sie als Marketingverantwortlichen ist es oft ausgesprochen schwierig, die Effektivität Ihrer Mitarbeiter zu beurteilen. Denn im Gegensatz zu Abteilungsleitern von Unternehmensbereichen, in denen Waren produziert bzw. Produkte oder Dienstleistungen verkauft werden, gibt es bei kreativen Tätigkeiten keine konkret nachvollziehbaren ökonomischem Messgrößen. Eine Studie der Bad Harzburger Akademie für Führungskräfte der Wirtschaft liefert Ihnen konkrete Fakten, mit denen Sie als Marketingleiter die Effizienz Ihrer Abteilung überprüfen können. Hier die wichtigsten Erkenntnisse:

Wie die Leistung Ihrer Mitarbeiter positiv beeinflusst wird

  • Spaß an der Arbeit: 84,6 %
  • Eigenständiges Arbeiten: 74,6 %
  • Anerkennung durch den Vorgesetzten: 50,9 %
  • Gute Zusammenarbeit mit Vorgesetzten: 50,9 %
  • Möglichkeit, zu lernen und Erlerntes auszuprobieren: 48,8 %
  • Möglichkeit Neues auszuprobieren: 44,7 %
  • Gutes Betriebs-/Abteilungsklima: 41,1 %
  • Zusammenhalt im Team: 39,6 %
  • Flexible Arbeitszeiten: 39,3 %
  • Sicherheit des Arbeitsplatzes: 37,3 %
  • Harmonische Arbeitsplatzumgebung: 27,8 %

Das bedeutet für Sie:
Zur Leistung animiert fühlen sich die Befragten vor allem durch Faktoren, die eine unmittelbare Wirkung auf ihr ganz persönliches Arbeitsumfeld haben: Dies wird dadurch belegt, dass auf den vorderen Plätzen der Liste der „Leistungmotivatoren“ die unsichtbaren „Soft Facts“ wie Spaß an der Arbeit und eigenständiges Arbeiten stehen. Können Sie diese Ansätze noch stärker als bisher anbieten und umsetzen? Dann tun Sie es! Wie wichtig das ist, zeigt ein Blick auf diese Zahlen:

Anzeige

Warum Mitarbeiter nicht ihre volle Leistungskraft einbringen können

 

  • Unzureichende Kommunikation: 54,5 %
  • unklare Aufgabenstellung: 42,6 %
  • Misstrauen: 31,1 %
  • Unklarheit über Sinn der Aufgabe: 27,5 %
  • Unklare/fehlende Ablauf-Strukturen: 25,0 %
  • Unausgesprochene Konflikte: 22,5 %
  • Unsicherheit/Angst: 22,1 %
  • Ungerechte Personalbeurteilung: 21,7 %
  • Lethargie: 21,3 %
  • Zeitdruck, Stress: 20,9 %

Fazit
Die Ergebnisse illustrieren die Bedeutung des Beziehungsmanagements für die Mitarbeitermotivation: Nur wer weiß, dass seine persönlichen Ziele und die Ziele des Marketingleiters in Einklang stehen, bringt sich voll ein.

Wirkliche und nachhaltige Leistungssteigerung lässt sich nur durch störungsfreie Kommunikationskanäle, klare Aufgabendefinitionen sowie durch die Schaffung von realen Räumen zur Konfliktklärung und Teamfindung erreichen.

Die Zauberformel zur Leistungsmessung gibt es ebenso wenig wie die Messformel für gute Führung. Unbestritten und im wahrsten Sinne augenscheinlich ist allerdings, welchen Einfluss Sie als Führungskraft auf die Alltagsroutinen Ihrer Mitarbeiter haben. Das belegen die folgenden Zahlen um so deutlicher:

Welche Eigenschaften Sie als Werbeleiter brauchen, um Ihre Mitarbeiter optimal zu motivieren

  • Wahrhaftigkeit/Authentizität: 94,6 %
  • Souveräner Umgang mit Konflikten: 87,2 %
  • Begeisterungsfähigkeit: 85,2 %
  • Belastbarkeit: 72,6 %
  • Durchsetzungsfähigkeit: 72,6 %
  • Einfühlungsvermögen: 61,7 %
  • Fachkompetenz: 59,3 %
  • Gute Umgangsformen: 54,4 %
  • Gelassenheit: 52,7 %
  • Rhetorische Kompetenz: 51,2 %

Fazit
Bemerkenswert ist, dass eine Tugend wie „Wahrhaftigkeit“ mit einer Nennung von fast 95 % ganz oben in der Rangliste der Vorgesetztenbeurteilung steht. Von größter Bedeutung ist, dass Sie als Führungskraft 100%ig zu dem, was Sie sagen und tun, stehen. Weniger wichtig ist dagegen die Art und Weise, wie Sie etwas sagen.

Rhetorische Kompetenz halten nämlich nur knapp über 50 % der Befragten für ausschlaggebend. Ebenfalls überraschend: Der souveräne Umgang mit Konflikten steht mit rund 87 % auf Platz 2 der Wunschliste für gute Chefs.

Es ist also nicht der rhetorisch gewandte Strahlemann (bzw. die Strahlefrau) gefragt, sondern ein Marketing-Chef, der Konflikte löst, damit sich seine Mitarbeiter auf ihre eigentlichen Aufgaben und Leistungsmöglichkeiten konzentrieren können.

Diesem hohen Anspruch können Sie nur dann gerecht werden, wenn Sie über ausreichend Vertrauen bei Ihren Mitarbeitern verfügen. Doch genau hier liegt das Problem: 58,1 % der Befragten gaben nämlich an, dass ihr Vertrauen in die Leistungsfähigkeit ihrer Vorgesetzten in den letzten Monaten abgenommen hat.

Tipp: Mund-Propaganda und Empfehlungsmarketing zählen also zu den wichtigsten Werbemaßnahmen. Dies gilt aber nicht nur für positive Aussagen von Seiten der Kunden. Gerade jetzt, in Zeiten, in denen es schwer ist, gute neue Mitarbeiter zu finden, können Sie beide Instrumente auch noch anders einsetzen: für entsprechende Empfehlungen der eigenen Mitarbeiter!

Wie wichtig Mitarbeitermotivation für die Neukundengewinnung eines Unternehmens ist, zeigen die Ergebnisse einer Untersuchung des amerikanischen Meinungsforschungsinstituts Gallup Group. Die Wissenschaftler kamen zu folgenden Erkenntnissen:

  • 73 % der engagierten Mitarbeiter eines Unternehmens empfehlen Produkte und Dienstleistungen ihres Arbeitgebers weiter.
  • Bei den unengagierten Mitarbeitern beträgt diese Quote nur 37 %.
  • Aktiv unengagierte Mitarbeiter nehmen entsprechende Empfehlungen nur noch zu 22 % vor.

So wird´s gemacht
Wenn Sie die vom Institut für Führungskräfte (IfF) analysierten Faktoren zur Mitarbeitermotivation berücksichtigen, können Sie die Effektivität Ihrer Beschäftigten um bis zu 300 % steigern. Um eine spezifische Feinabstimmung in Bezug auf die konkrete Situation in Ihrem Unternehmensbereich vorzunehmen, sollten Sie vertiefende Instrumente zur Personalführung nutzen. Laut der IfF-Erhebung versprachen folgende Maßnahmen den größten Erfolg (Einsatzhäufigkeit in %):

  • Jahresgespräch: 85 %
  • Teamsitzungen: 81 %
  • Zielvereinbarung: 80 %
  • Konkrete Stellenbeschreibung: 61 %
  • Prämien: 53 %
  • Schriftliche Mitarbeiterbeurteilung: 45 %
  • Schriftliche Anweisungen: 38 %
  • Coaching-Sitzungen: 30 %

Tipp: Einen Leitfaden zur Führung von Mitarbeitergesprächen können Sie auf der Internetseite von Marketingleitung aktuell im Exklusivbereich für Abonnenten kostenlos downloaden.

Erfolgreiche Mitarbeiterführung

Lernen Sie die wichtigsten Führungsgeheimnisse für erfolgreiche Vorgesetzte kennen und bekommen Sie zufriedene Mitarbeiter.

Datenschutz

Anzeige

Gratis Downloads
28 Beurteilungen
7 Beurteilungen
13 Beurteilungen
Produktempfehlungen

Umfassend über die neuesten Entwicklungen im Personalbereich informiert

Der persönliche 15-Minuten-Coach für erfolgreiche Führungskräfte, Chefs und Vorgesetzte.

Auf alle Personalfragen rechtssichere und sofort umsetzbare Antworten

Stark in der Region: Aktuelle Entwicklungen und Empfehlungen für Personalentscheider

Das praxisnahe und kompetente Nachschlagewerk für Ihren erfolgreichen Einsatz von Excel

Sichern Sie sich jetzt Ihr gutes Recht als Arbeitgeber