Gratis-Download

Erfahren Sie hier, wie Sie Mitarbeitergespräche als Führungsinstrument sinnvoll und effizient einsetzen und welche klaren Gesprächsstrukturen bei...

Jetzt downloaden

Die 7 schwierigsten Mitarbeiter-Typen - und wie Sie Konflikte mit ihnen vermeiden (Teil 1)

0 Beurteilungen

Von Astrid Engel,

In jedem Team gibt es teamfähige und weniger teamfähige Mitarbeiter. Schwierige Mitarbeiter initiieren natürlich häufiger Konflikte. Trotzdem brauchen Sie sie, weil sie über wichtige Fachkompetenzen verfügen, die Sie nicht missen wollen. Wenn Sie den psychologischen Schlüssel zu Ihren Konfliktinitiatoren im Team finden, können Sie viele Auseinandersetzungen bereits im Vorfeld abwenden und im Konfliktfall erfolgreicher eingreifen.

In jedem Team gibt es teamfähige und weniger teamfähige Mitarbeiter. Schwierige Mitarbeiter initiieren natürlich häufiger Konflikte. Trotzdem brauchen Sie sie, weil sie über wichtige Fachkompetenzen verfügen, die Sie nicht missen wollen. Wenn Sie den psychologischen Schlüssel zu Ihren Konflikt-Initiatoren im Team finden, können Sie viele Auseinandersetzungen bereits im Vorfeld abwenden und im Konfliktfall erfolgreicher eingreifen. Lesen Sie, wie Sie diese besonders schwierigen Mitarbeiter-Typen erkennen und wie Sie mit ihnen umgehen.

1. Der Mitarbeiter-Typ "Bürokrat und Pedant"

Für ihn ist die Welt in Ordnung, wenn alles nach Gesetzen, Normen und Richtlinien verläuft. Er hat ein übersteigertes Sicherheitsbedürfnis, überprüft deshalb seine Ergebnisse mehrmals und arbeitet ohne Gefühl für Effizienz und Produktivität. Er hat große Angst vor Veränderungen. Als Sicherheitsbeauftragter, Buchhalter, Spezialist für den Datenschutz und für alle Aufgaben, die Gesetzes- und Normentreue verlangen, ist er hervorragend geeignet.
So gehen Sie mit ihm um: Geben Sie ihm keine gemeinsamen Aufgaben mit einem Kreativen oder einem ergebnisorientierten Macher. Diese unterschiedlichen Mitarbeiter-Typen treiben sich gegenseitig zum Wahnsinn. Der Kreative mit seinem Hang zum unbeschwerten Chaos und der Macher, der effizient, zeit- und zielorientiert arbeiten will, passen nicht in die Welt des Bürokraten. Unlösbare Konflikte sind vorprogrammiert.
Wichtig: Bereiten Sie den Bürokraten behutsam auf Veränderungen vor. Nehmen Sie seine Einwände ernst und nehmen Sie ihm Schritt für Schritt die Angst vor dem Neuen. Dann wird er auch empfängliche Kollegen nicht gegen Ihr Veränderungsvorhaben aufbringen.

Selbstständigkeit 2008
Wirtschaftsflaute? Finanzkrise? Wir sagen Ihnen, was jetzt für Sie wichtig ist!
Testen Sie "Selbstständig heute" 4 Wochen gratis!

2. Der Mitarbeiter-Typ "Choleriker"

Auch wenn er ein hervorragender und unter dem Strich umgänglicher Mitarbeiter ist: Seine cholerischen Anfälle, die ihn hin und wieder überfallen, sind krankhaft. Er hat sie nicht unter Kontrolle.
So gehen Sie mit ihm um: sorgen Sie dafür, dass er nicht mit sensiblen oder leicht erregbaren Mitarbeiter-Typen zusammenarbeiten muss. Das geht nie gut. Kollegen, die ihm in diesem Moment Kontra geben, bringen den Konflikt zum Eskalieren und sensible Gemüter sind am Boden zerstört. Dem Choleriker tut sein Ausbruch hinterher zwar furchtbar Leid. Aber das Porzellan ist schon zerschlagen. Weisen Sie ihm also gelassene, robuste Kollegen zu.
Wichtig: Während des cholerischen Anfalls hilft nur eine Strategie: Lassen Sie den Choleriker sich auspowern. Am besten, Sie verlassen den Raum. Irgendwann ist die Luft raus und es kehrt wieder Ruhe ein.
Im Teil 2 geht es um Mitarbeiter-Typen, die Ihnen garantiert schon begegnet sind: das Grossmaul und den Macher.

Personal und Arbeitsrecht aktuell

Egal ob es um brandneue Urteile der Arbeitsgerichte geht, die für Sie als Arbeitgeber, als Führungskraft oder als Personalverantwortlicher von Bedeutung sind oder zum rechtssicheren Umgang mit Abmahnungen, Zeugnissen, Kündigungen. Jetzt bekommen Sie die aktuellsten und wichtigsten Tipps frei Haus.

Datenschutz

Anzeige

Produktempfehlungen

Steigern Sie Ihre Erfolgsquote: Vergaberecht & Angebotsstrategien für Bieter

Die wichtigsten Gesetze für Ihre Personalpraxis

Umfassend über die neuesten Entwicklungen im Personalbereich informiert

Machen Sie Ihre Lohn- und Gehaltsabrechnung unangreifbar!

erkennen.vorbeugen.handeln: Gesunde Arbeit für zufriedene Mitarbeiter

Die neuesten Urteile der Arbeits-, Finanz- und Sozialgerichte