Gratis-Download

Erfahren Sie hier, wie Sie Mitarbeitergespräche als Führungsinstrument sinnvoll und effizient einsetzen und welche klaren Gesprächsstrukturen bei...

Jetzt downloaden

Garantiert motiviert: So sichern Sie sich aktive Besprechungs-Teilnehmer

0 Beurteilungen

Von Astrid Engel,

Gute Besprechungen sind solche, die gute Ergebnisse bringen. Schlechte Besprechungen sind solche, bei denen viel gesprochen wird - aber nichts entschieden. Doch woher kommen Ergebnisse? Von den Teilnehmern - und eben nicht von Ihnen allein.

Gute Besprechungen sind solche, die gute Ergebnisse bringen. Schlechte Besprechungen sind solche, bei denen viel gesprochen wird - aber nichts entschieden. Doch woher kommen Ergebnisse? Von den Teilnehmern - und eben nicht von Ihnen allein.

Damit hängt alles davon ab, dass sie mitdenken, mitarbeiten, dass sie die guten Ergebnisse produzieren. Und da ist der Haken: Besprechungs-Teilnehmer kommen in der Regel als „Konsumenten“ und erwarten, dass der Chef für alles sorgt: für den perfekten Ablauf, für ein gutes Klima, für Disziplin unter den Anwesenden, für klare Beschlüsse.

Und diese Konsumenten müssen sich dann in Produzenten verwandeln, in Leute, die Ergebnisse produzieren. Das scheint fast unmöglich zu sein. Es ist, als gingen Sie zum Erwerb eines Anzugs ins Kaufhaus und fänden sich dann plötzlich schneidernd in der Herrenabteilung wieder. Drehen Sie den Spieß um. Und zwar so:

Informieren Sie die Besprechungs-Teilnehmer!

Sorgen Sie dafür, dass die Besprechungs-Teilnehmer wissen, welche Ziele (!) erreicht werden sollen, wozu die angestrebten Ziele gut sind und inwiefern sie der Erreichung der Unternehmensziele dienen, welchen Sinn die Arbeit hat und wie sie persönlich zum Erfolg beitragen können. Nehmen Sie das Ziel eines TOPs gleich mit in die Tagesordnung auf.

Beispiel: TOP 2: Projekt XYZ. Ziel: Festlegung des Verantwortlichen und eines ersten Terminplans für die weiteren Aktivitäten.

Selbstständigkeit 2008
Wirtschaftsflaute? Finanzkrise? Wir sagen Ihnen, was jetzt für Sie wichtig ist!
Testen Sie "Selbstständig heute" 4 Wochen gratis!

Die Erfahrung zeigt: Allein durch diese Ergänzungen zu jedem TOP verlaufen Besprechungen wesentlich effizienter. Probieren Sie es einmal aus! Wichtig: Beim Aufrufen des entsprechenden TOPs benennen Sie diese Zielsetzung ebenfalls noch einmal. Auch dadurch kanalisieren Sie die Diskussion immens.

Schüren Sie das Interesse und Engagement der Besprechungs-Teilnehmer

Sorgen Sie dafür, dass die Besprechungs-Teilnehmer am Sachverhalt und an den Arbeitsergebnissen persönlich interessiert sind, dass umsetzbare Ergebnisse erarbeitet werden, dass die Besprechungs-Teilnehmer sich gegenseitig unterstützen und auf das gemeinsame Ziel hinarbeiten.

Wie oft wird wohl hinter vorgehaltener Hand der Satz "Ich weiß auch nicht, was ich da eigentlich soll" ausgesprochen? Das wird sicher nie herausgefunden. Aber jeder hat den Satz schon oft gesagt, gedacht und gehört.

Überlegen Sie sich deshalb vorher genau, wen Sie einladen. Gerade bei den regelmäßigen Besprechungen sitzen sehr oft Menschen herum, die mit den "Themen heute" gar nichts zu tun haben. Doch warum müssen stets immer alle anwesend sein? Wenn Sie ergebnisorientiert denken und moderieren, wollen Sie nicht Themen besprechen, sondern Ergebnisse erzielen. Denken und sagen Sie gegebenenfalls statt "Themen heute sind ..." lieber "Wir wollen Ergebnisse zu folgenden Fragestellungen erarbeiten ...".

Personal und Arbeitsrecht aktuell

Egal ob es um brandneue Urteile der Arbeitsgerichte geht, die für Sie als Arbeitgeber, als Führungskraft oder als Personalverantwortlicher von Bedeutung sind oder zum rechtssicheren Umgang mit Abmahnungen, Zeugnissen, Kündigungen. Jetzt bekommen Sie die aktuellsten und wichtigsten Tipps frei Haus.

Datenschutz

Anzeige

Produktempfehlungen

Steigern Sie Ihre Erfolgsquote: Vergaberecht & Angebotsstrategien für Bieter

Die wichtigsten Gesetze für Ihre Personalpraxis

Umfassend über die neuesten Entwicklungen im Personalbereich informiert

Machen Sie Ihre Lohn- und Gehaltsabrechnung unangreifbar!

erkennen.vorbeugen.handeln: Gesunde Arbeit für zufriedene Mitarbeiter

Die neuesten Urteile der Arbeits-, Finanz- und Sozialgerichte