Gratis-Download

Erfahren Sie hier, wie Sie Mitarbeitergespräche als Führungsinstrument sinnvoll und effizient einsetzen und welche klaren Gesprächsstrukturen bei...

Jetzt downloaden

Mitarbeiter einstellen Teil 2: Wie Sie geeignete Kandidaten finden

0 Beurteilungen

Von Astrid Engel,

Sie haben Ihre Auftragslage und die Arbeitsabläufe in Ihrem Unternehmen analysiert und sind zu den Entschluss gekommen: Sie wollen einen neuen Mitarbeiter einstellen. Begeben Sie sich nun auf die Suche nach dafür geeigneten Kandidaten. Überlegen Sie sich als Erstes, nach wem Sie suchen: Welche Aufgaben soll Ihr neuer Mitarbeiter erfüllen, welche Qualifikationen braucht er dafür? Welche persönlichen Eigenschaften erwarten Sie neben den notwendigen fachlichen Qualifikationen? Formulieren Sie diese Anforderungen unbedingt schriftlich, so zwingen Sie sich selbst zu klaren Angaben.

So machen Sie publik, dass Sie einen neuen Mitarbeiter einstellen wollen

Haben Sie ein klares Anforderungsprofil erstellt, müssen Sie Ihre offene Stelle bekannt machen:

Stellenanzeige:

Sie gehen den klassischen Weg und schalten eine Stellenanzeige in einer Zeitung. Welche Zeitung Sie wählen, hängt von der auszuschreibenden
Stelle ab. Einfache Jobs platzieren Sie am besten in einer Regionalzeitung. Wenn Sie höher qualifizierte Mitarbeiter einstellen wollen, annoncieren Sie in überregionalen Medien oder in Fachzeitschriften.

Was Sie neben dem Thema "Personal" noch alles wissen müssen, umn 2008 mit Ihrem Gewerbe mehr Umsatz und Gewinn zu machen, lesen Sie im Handbuch für glossar/begriff/abgaben.html?no_cache=1&tx_ppwtipp_pi1[methode]=update&cHash=6762118df0Selbstständige und Unternehmer. Testen Sie es jetz 2 Wochen gratis!

Internet-Stellenbörse:

Sie können auch eine der unzähligen Stellenbörsen im Internet nutzen. Zu den größten zählen z.B. www.monster.de, www.stellenanzeigen.de und www.stepstone.de. Dort veröffentlichen Sie Ihre Anzeige gegen eine Gebühr oder recherchieren selbst nach geeigneten Kandidaten. Informieren Sie sich zuvor unbedingt über die entstehenden Kosten - die Stellenbörsen sind nicht billig.

Eigene Homepage:

Haben Sie eine eigene Homepage im Internet, veröffentlichen Sie Ihr Stellenangebot (auch) dort. Die Wahrscheinlichkeit, auf diese Weise einen passenden Bewerber zu finden, ist zwar nicht hoch. Es kostet Sie jedoch nichts und verleiht Ihrer Homepage zudem Aktualität.

Informieren Sie auch externe Berater darüber, dass Sie Mitarbeiter einstellen wollen

Wenn Sie sich von spezialisierten Vermittlern bei der Personalrekrutierung unterstützen lassen, müssen Sie nicht auf eigene Faust nach geeigneten Mitarbeitern suchen.

Professionelle Personalberater:

So genannte Head-Hunter, die Sie beispielsweise über das Internet finden, lohnen sich vor allem dann, wenn Sie Führungskräfte suchen oder besonders hoch qualifizierte und gut dotierte Mitarbeiter einstellen wollen. Denn diese Profis lassen sich Ihre Leistung entsprechend vergüten.

Arbeitsagentur:

Sie können sich auch an Ihre örtliche Agentur für Arbeit wenden und Ihr Anforderungsprofil darlegen. Dann bekommen Sie arbeitslose Bewerber vermittelt, ohne dass Ihnen für die Suche Kosten entstehen.

Zeitarbeitsunternehmen einschalten:

Schließlich können Sie sich an ein Zeitarbeitsunternehmen wenden und Ihr Anforderungsprofil darlegen - auch das kostet
Sie nichts. Das Unternehmen wird Ihnen dann passende Bewerber vorstellen. Die engagieren Sie nicht selbst, sondern leihen sie sich gegen Gebühr aus. Vorteil: Sie haben mit komplizierten Personalanmeldungen und Abrechnungen nichts zu tun.
Nachteil: Sie zahlen insgesamt etwas mehr, als wenn Sie selbst einen Mitarbeiter einstellen.

Personal und Arbeitsrecht aktuell

Egal ob es um brandneue Urteile der Arbeitsgerichte geht, die für Sie als Arbeitgeber, als Führungskraft oder als Personalverantwortlicher von Bedeutung sind oder zum rechtssicheren Umgang mit Abmahnungen, Zeugnissen, Kündigungen. Jetzt bekommen Sie die aktuellsten und wichtigsten Tipps frei Haus.

Datenschutz

Anzeige

Produktempfehlungen

Steigern Sie Ihre Erfolgsquote: Vergaberecht & Angebotsstrategien für Bieter

Die wichtigsten Gesetze für Ihre Personalpraxis

Umfassend über die neuesten Entwicklungen im Personalbereich informiert

Machen Sie Ihre Lohn- und Gehaltsabrechnung unangreifbar!

erkennen.vorbeugen.handeln: Gesunde Arbeit für zufriedene Mitarbeiter

Die neuesten Urteile der Arbeits-, Finanz- und Sozialgerichte