Gratis-Download

Erfahren Sie hier, wie Sie Mitarbeitergespräche als Führungsinstrument sinnvoll und effizient einsetzen und welche klaren Gesprächsstrukturen bei...

Jetzt downloaden

Mitarbeiterbefragungen – nicht alles ist möglich

 

Von Arno Schrader,

Die Frage: Wir möchten eine neue Mitarbeiterbefragung durchführen. Denn Mitarbeiterbefragungen sind für die Personalentwicklung unerlässlich. Worauf müssen wir dabei in rechtlicher Hinsicht achten?

 

Die Antwort: Ihr Fragerecht stößt schnell an Grenzen. Sie dürfen grundsätzlich die Fragen stellen, an denen Sie ein berechtigtes Interesse haben. Das wiederum hängt natürlich vom jeweiligen Einzelfall ab. Ich kann Ihnen jedoch sagen, welche Fragen grundsätzlich unzulässig sind und gegebenenfalls auch zu Entschädigungsansprüchen nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz führen können. Sie dürfen nicht fragen nach

  • dem Privatleben,
  • Heiratswünschen,
  • Kinderwünschen,
  • dem Gesundheitszustand, sofern die Einsatzfähigkeit nicht betroffen ist,
  • einer Gewerkschaftszugehörigkeit,
  • einer Parteizugehörigkeit,
  • der Religionszugehörigkeit,
  • einer Schwangerschaft,
  • einem ethnischen Hintergrund,
  • Vermögensverhältnissen,
  • Schulden,
  • Vorstrafen, sofern die angebotene Arbeitsstelle nicht betroffen ist.

 

 

Außerdem werden Sie aller Voraussicht nach Fragebögen verwenden. Möchten Sie einen solchen Fragebogen verwenden, hat Ihr Betriebsrat nach § 94 Abs. 1 BetrVG ein umfangreiches Mitbestimmungsrecht. Und Ihr Betriebsrat hat dabei natürlich auch zu prüfen, ob Ihr Fragebogen keine unzulässigen Fragen enthält.

Fazit:
Beteiligen Sie also bei Mitarbeiterbefragungen Ihren Betriebsrat ordnungsgemäß und stellen Sie keine unerlaubten Fragen – und Sie sind auf der sicheren Seite.

Personal und Arbeitsrecht aktuell

Egal ob es um brandneue Urteile der Arbeitsgerichte geht, die für Sie als Arbeitgeber, als Führungskraft oder als Personalverantwortlicher von Bedeutung sind oder zum rechtssicheren Umgang mit Abmahnungen, Zeugnissen, Kündigungen. Jetzt bekommen Sie die aktuellsten und wichtigsten Tipps frei Haus.

Herausgeber: VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG
Sie können den kostenlosen E-Mail-Newsletter jederzeit wieder abbestellen.

Datenschutz
Produktempfehlungen

Sichere Antworten auf alle Abrechnungsfragen in 2018

Die besten Schubladen-Aufgaben für Ihre Azubis als praktischer Abreißblock

Ihr Fahrplan für die erfolgreiche Betriebsratswahl

Machen Sie Ihre Lohn- und Gehaltsabrechnung unangreifbar!

Umfassend über die neuesten Entwicklungen im Personalbereich informiert

erkennen.vorbeugen.handeln: Gesunde Arbeit für zufriedene Mitarbeiter

Jobs