Gratis-Download

Wie Sie die 11 häufigsten Irrtümer und Arbeitgeberfallen sicher umgehen. Denn die Fehler liegen im Detail. Und das kann teuer für Ihr Unternehmen...

Jetzt downloaden

Hilfe, wir brauchen mehr Probezeit!

0 Beurteilungen
Arbeitsrecht Probezeit

Von Günter Stein,

Die Frage: In den letzten Jahren kam es immer wieder vor, dass uns eine Probezeit von 4 Monaten nicht ausreicht. Auch weil der Azubi mehr als ein Drittel der Zeit in der Berufsschule verbringt, ist die Zeit oft zu knapp für ein objektives Urteil.

Die Frage: In den letzten Jahren kam es immer wieder vor, dass uns eine Probezeit von 4 Monaten nicht ausreicht. Auch weil der Azubi mehr als ein Drittel der Zeit in der Berufsschule verbringt, ist die Zeit oft zu knapp für ein objektives Urteil. Können wir die Probezeit auch dann verlängern, wenn der Azubi keineswegs Teile der Probezeit versäumt hat?

Pronbezeit von mehr als vier Monaten ist nicht möglich

Die Antwort: Nein, eine Probezeit, die länger dauert als 4 Monate, ist nicht möglich. Sie müssen Ihre Anstrengungen, um zu einem objektiven Urteil zu kommen, tatsächlich auf maximal 4 Monate bündeln. Nur wenn die Probezeit, z. B. wegen Krankheit eines Auszubildenden, in mehr als einem Drittel der Zeit nicht stattgefunden hat, kommt eine Verlängerung um den versäumten Zeitraum infrage.

____________________________________________________________

- Anzeige -

Kennen Sie sie…

… die 3 magischen Worte, mit denen Sie Azubis, deren Leistung plötzlich nachlässt, sicher und zuverlässig wieder in die Spur bekommen?

Falls nein – klicken Sie gleich hier – und Sie erfahren Sie GRATIS!

____________________________________________________________

Personal und Arbeitsrecht aktuell

Egal ob es um brandneue Urteile der Arbeitsgerichte geht, die für Sie als Arbeitgeber, als Führungskraft oder als Personalverantwortlicher von Bedeutung sind oder zum rechtssicheren Umgang mit Abmahnungen, Zeugnissen, Kündigungen. Jetzt bekommen Sie die aktuellsten und wichtigsten Tipps frei Haus.

Datenschutz

Anzeige