Gratis-Download

Wenn Sie einen Kandidaten zum Bewerberinterview einladen, haben Sie sich bereits davon überzeugt, dass zumindest formal eine Eignung für die...

Jetzt downloaden

Dürfen Sie im Vorstellungsgespräch nun nach Krankheiten fragen oder nicht?

 

Von Günter Stein,

Eine Leserin fragt: Darf ich als potenzielle Arbeitgeberin nach Vorerkrankungen fragen? Schließlich möchte ich mir keinen Dauerkranken einhandeln …

Antwort: Im Normalfall nein – so die Linie des Bundesarbeitsgerichts, zuletzt bestätigt durch Urteil vom 17.12.2009, Az. 8 AZR 670/08. Im zugrundeliegenden Fall hatte ein Laborinhaber einen Bewerber gefragt, ob dieser psychiatrisch oder psychotherapeutisch behandelt würde. Er sollte sogar unterschreiben, dass dies nicht der Fall war. Zudem äußerte der Arzt den Verdacht, dass der Bewerber Morbus Bechterew (eine chronisch verlaufende entzündlich-rheumatische Erkrankung) haben könnte.

Der Bewerber ließ sich das nicht bieten und klagte eine Entschädigung nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG) ein. Und er hatte Erfolg: Der Arzt wurde verurteilt! Er hatte sich im Bewerbungsgespräch gezielt nach näher bezeichneten gesundheitlichen Beeinträchtigungen erkundigt.

Die Richter: Daraus kann man auf die Frage nach einer Behinderung schließen – und die ist diskriminierend.
Es kommt dabei übrigens nicht darauf an, ob wirklich eine Behinderung vorliegt. Allein schon der geäußerte Verdacht reicht für eine Diskriminierung aus.
Fazit:
Vermeiden Sie deshalb im Bewerbungsgespräch Fragen nach einer Krankheit. Stellen Sie diese Frage nur, wenn eine Tätigkeit bei einer bestimmten Erkrankung nicht aufgenommen werden kann (Beispiel: Mehlallergie bei einem Bäcker). In diesem Fall ist ein Nachfragen erlaubt!

Personal und Arbeitsrecht aktuell

Egal ob es um brandneue Urteile der Arbeitsgerichte geht, die für Sie als Arbeitgeber, als Führungskraft oder als Personalverantwortlicher von Bedeutung sind oder zum rechtssicheren Umgang mit Abmahnungen, Zeugnissen, Kündigungen. Jetzt bekommen Sie die aktuellsten und wichtigsten Tipps frei Haus.

Herausgeber: VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG
Sie können den kostenlosen E-Mail-Newsletter jederzeit wieder abbestellen.

Datenschutz
Produktempfehlungen

Alles rund um das Thema Betriebliches Gesundheitsmanagement

Die aktuellen Arbeitssicherheits-Grundlagen für das Jahr 2018

Sichere Antworten auf alle Abrechnungsfragen in 2018

Die besten Schubladen-Aufgaben für Ihre Azubis als praktischer Abreißblock

Ihr Fahrplan für die erfolgreiche Betriebsratswahl

Machen Sie Ihre Lohn- und Gehaltsabrechnung unangreifbar!

Jobs