Gratis-Download

Erfahren Sie hier, wie Sie Mitarbeitergespräche als Führungsinstrument sinnvoll und effizient einsetzen und welche klaren Gesprächsstrukturen bei...

Jetzt downloaden

Warum Sie und Ihre Mitarbeiter verbindliche Team-Regeln brauchen

0 Beurteilungen

Von Astrid Engel,

Gute Chefs zeichnet aus, dass Ihre Mitarbeiter Ihnen vertrauen können und wissen, woran sie mit Ihnen sind. Deshalb müssen Ihre Führungsrichtlinien klar und transparent sein und vor allem verbindlich.

Gute Chefs zeichnet aus, dass Ihre Mitarbeiter Ihnen vertrauen können und wissen, woran sie mit Ihnen sind. Deshalb müssen Ihre Führungsrichtlinien klar und transparent sein und vor allem verbindlich.
Das heißt: Was heute gilt, muss auch morgen gelten. Ihre Mitarbeiter müssen sich darauf verlassen können, dass nicht jetzt ein Verhalten akzeptiert oder sogar gelobt wird, wofür sie dann morgen gerügt werden.

Ein Beispiel aus der Praxis: Die Immobilienmaklerin Helen B. machte in einem Rundschreiben deutlich, dass private Telefonate am Arbeitsplatz untersagt sind. Öfter schon rügte sie Mitarbeiter, die diese Anordnung missachtet haben. Nur die privaten Telefonate von Carsten F. scheint sie nie zu bemerken. Auch er hat das Verbot schon mehrmals überschritten, wurde aber von ihr nie angesprochen. Zugegeben, er ist der Top-Verkäufer des Teams. Trotzdem müssen für ihn die gleichen Team-Regeln gelten wie für die anderen, sonst macht sich Helen B. als Führungskraft unglaubwürdig.

Praxis-Tipp: Nehmen Sie sich eine Stunde Zeit und notieren Sie für sich selbst, welche grundlegenden Führungsregeln für Sie wichtig sind.

So entwickeln Sie einheitliche Team-Regeln

Welche Werte und Richtlinien wollen Sie in Ihrem Team konsequent durchsetzen? Zum Beispiel könnten diese Punkte zu Ihren Team-Regeln werden:

  • Ehrlichkeit
  • Gegenseitige Unterstützung
  • Loyalität gegenüber Kollegen und der Führungskraft
  • Information ist in erster Linie Bringschuld
  • Konflikte werden offen angesprochen

Selbstständigkeit 2008
So machen Sie als Selbstständiger in 2008 mehr Umsatz und Gewinn!
Testen Sie das "Handbuch für Selbstständige & Unternehmer" 2 Wochen gratis!

So setzen Sie die Team-Regeln um

1. Machen Sie Ihren Mitarbeitern die Team-Regeln bekannt.

Sie können sie als Leitbild vorgeben oder zusätzlich mit Ihren Mitarbeitern erarbeiten und dann formulieren. Wichtig ist, dass die Mitarbeiter über die Team-Regeln informiert und diese schriftlich fixiert sind.

2. Alle Team-Regeln gelten auch für Sie.

Das heißt, Sie sind das Vorbild. Wenn Sie sich nicht 1 zu 1 an die Team-Regeln halten, können Sie sie auch gleich in den Papierkorb werfen. Kein Mitarbeiter wird sich dann daran halten. Wer etwas von Mitarbeitern verlangt, muss es vorpraktizieren.

3. Warnen Sie vor.

Trotz der Team-Regeln ist es manchen Mitarbeitern nicht bewusst, dass sie im Begriff sind, Grenzen zu überschreiten. Geben Sie also klar zu erkennen, wann eine Regelverletzung droht, nach dem Motto: Bis hierhin und nicht weiter.

4. Reagieren Sie konsequent, wenn Team-Regeln tatsächlich gebrochen werden.

Ermahnen Sie, führen Sie ein Kritikgespräch, mahnen Sie ab oder kündigen Sie in letzter Konsequenz. Wenn Sie die Verletzung Team-Regeln einmal nicht sanktionieren, müssen Sie erklären, warum jetzt keine Konsequenzen folgen.

5. Halten Sie die Disziplin ohne Ansehen der Person aufrecht.

Es geht nicht, dass manche Mitarbeiter Team-Regeln einhalten müssen, die andere, auch wenn sie besondere Leistungsträger sind, nicht beachten müssen. Das senkt die Moral und die Motivation.

Personal und Arbeitsrecht aktuell

Egal ob es um brandneue Urteile der Arbeitsgerichte geht, die für Sie als Arbeitgeber, als Führungskraft oder als Personalverantwortlicher von Bedeutung sind oder zum rechtssicheren Umgang mit Abmahnungen, Zeugnissen, Kündigungen. Jetzt bekommen Sie die aktuellsten und wichtigsten Tipps frei Haus.

Datenschutz

Anzeige

Produktempfehlungen

Steigern Sie Ihre Erfolgsquote: Vergaberecht & Angebotsstrategien für Bieter

Die wichtigsten Gesetze für Ihre Personalpraxis

Umfassend über die neuesten Entwicklungen im Personalbereich informiert

Machen Sie Ihre Lohn- und Gehaltsabrechnung unangreifbar!

erkennen.vorbeugen.handeln: Gesunde Arbeit für zufriedene Mitarbeiter

Die neuesten Urteile der Arbeits-, Finanz- und Sozialgerichte