Gratis-Download

Nutzen Sie jetzt gratis unsere Muster-Arbeitsverträge für Ihre Teilzeitkräfte und Aushilfen, Minijobber, kurzfristig beschäftigte Aushilfen und...

Jetzt downloaden

Aushilfen zum Jahresanfang: Vorbeschäftigung prüfen

 
Vorbeschäftigung von Aushilfen

Erstellt:

Beschäftigen Sie eine Aushilfe kurzfristig für höchstens 2 Monate oder 50 Tage im Kalenderjahr, brauchen Sie gemäß § 8 Abs. 1 Nr. 2 SGB IV keinerlei Sozialabgaben abzuführen; unabhängig davon, wie viel die Aushilfe verdient.

 

Allerdings fließen sämtliche kurzfristigen Beschäftigungen innerhalb eines Kalenderjahres in die 2-Monats-Grenze ein. Aushilfen, die Sie zum Jahresanfang einstellen, haben vor diesem Hintergrund den Vorteil, dass Sie keine Vorbeschäftigungszeit prüfen. Aber Vorsicht: Wenn Sie dieselbe Aushilfe über den Jahreswechsel beschäftigen, wird anders gerechnet.
Beispiel 1: Beschäftigung 1.12.2010 bis 28.2.2011: Die Beschäftigung ist insgesamt sozialabgabenpflichtig, weil sie auf mehr als 2 Monate angelegt ist.
Beispiel 2: Beschäftigung 1.12.2010 bis 31.1.2011: Die Beschäftigung ist insgesamt sozialabgabenfrei, sofern die Aushilfe in 2010 vor dem 1.12. höchstens einen Monat kurzfristig beschäftigt war. War sie in 2010 bereits mehr als einen Monat kurzfristig beschäftigt, ist die Beschäftigung insgesamt sozialabgabenpflichtig – also auch die Zeit in 2011.

 

Personal und Arbeitsrecht aktuell

Egal ob es um brandneue Urteile der Arbeitsgerichte geht, die für Sie als Arbeitgeber, als Führungskraft oder als Personalverantwortlicher von Bedeutung sind oder zum rechtssicheren Umgang mit Abmahnungen, Zeugnissen, Kündigungen. Jetzt bekommen Sie die aktuellsten und wichtigsten Tipps frei Haus.

Herausgeber: VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG
Sie können den kostenlosen E-Mail-Newsletter jederzeit wieder abbestellen.

Datenschutz
Produktempfehlungen

Mit Personalwissen durch das Jahr!

Alles, was Sie über Führung wissen müssen – Kompakt in einem Buch

Die wichtigsten Punkte der neuen DIN 5008 ganz einfach erklärt

inkl. Ihrer gesetzlichen Unterweisungspflichten

Ihr 15-Minuten-Training fürs digitale Office

Jobs