Gratis-Download

Nutzen Sie jetzt gratis unsere Muster-Arbeitsverträge für Ihre Teilzeitkräfte und Aushilfen, Minijobber, kurzfristig beschäftigte Aushilfen und...

Jetzt downloaden

Familienversicherung: Welcher Verdienst ist zulässig?

 
Familienversicherung Verdienstgrenze

Von Günter Stein,

Frage: Wir möchten eine Mitarbeiterin auf 400-€-Basis beschäftigen, die Mieteinkünfte von 250 € monatlich hat. Wie viel darf sie noch hinzuverdienen, ohne die Krankenversicherung über ihren Ehemann zu verlieren?

Eine Krankenkasse sagt uns, sie dürfe insgesamt 400 € verdienen. Nach Auskunft der anderen sind es nur 350 €.

Antwort: Die Mitarbeiterin darf definitiv über ein eigenes Einkommen von bis zu 400 €/Monat verfügen, ohne die Familienversicherung zu verlieren. Der Hinzuverdienst bei Ihnen darf also 150 € betragen. Grundsätzlich ist die Familienversicherung zwar auf Angehörige beschränkt, deren eigenes Einkommen höchstens 1/7 der Bezugsgröße beträgt. Das sind 350 €/Monat im Jahr 2006. Sobald eine geringfügige Beschäftigung ausgeübt wird, gilt aber die 400-€-Grenze. Dabei spielt es keine Rolle, ob das Arbeitseinkommen überwiegt. Die Mitarbeiterin dürfte sogar bei Mieteinkünften von 360 €/Monat noch 40 € hinzuverdienen (Rundschreiben der Spitzenverbände der Sozialversicherungsträger vom 26.3.2003, G II 1.1. und 1.2.).

Tipp: Der Fall zeigt einmal mehr, dass auch die Sozialversicherungsträger irren können. Stellen Sie Ihre Anfragen daher immer schriftlich und heben Sie die Antworten sorgfältig auf. Das kann Ihnen Nachzahlungen ersparen, wenn der Fehler bei einer Betriebsprüfung entdeckt wird. Und wenn Ihnen die Antwort unplausibel erscheint, lassen Sie sich die Rechtsgrundlage nennen.

Personal und Arbeitsrecht aktuell

Egal ob es um brandneue Urteile der Arbeitsgerichte geht, die für Sie als Arbeitgeber, als Führungskraft oder als Personalverantwortlicher von Bedeutung sind oder zum rechtssicheren Umgang mit Abmahnungen, Zeugnissen, Kündigungen. Jetzt bekommen Sie die aktuellsten und wichtigsten Tipps frei Haus.

Herausgeber: VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG
Sie können den kostenlosen E-Mail-Newsletter jederzeit wieder abbestellen.

Datenschutz
Produktempfehlungen

Die wichtigsten Punkte der neuen DIN 5008 ganz einfach erklärt

inkl. Ihrer gesetzlichen Unterweisungspflichten

Ihr 15-Minuten-Training fürs digitale Office

Aktuelle Urteile und Empfehlungen für Arbeitgeber rund um Corona

Jobs