Gratis-Download

Nutzen Sie jetzt gratis unsere Muster-Arbeitsverträge für Ihre Teilzeitkräfte und Aushilfen, Minijobber, kurzfristig beschäftigte Aushilfen und...

Jetzt downloaden

So funktioniert die Altersteilzeit

 
Altersteilzeit

Von Arno Schrader,

Altersteilzeit können Sie mit Mitarbeitern vereinbaren, die das 55. Lebensjahr vollendet haben. Dabei halbiert der Mitarbeiter seine Arbeitszeit bis zum Renteneintritt. Wie die halbierte Arbeitszeit verteilt wird, können Sie frei entscheiden.

 

Sie als Arbeitgeber verpflichten sich, nicht nur das entsprechend der Arbeitszeit halbierte Arbeitsentgelt zu zahlen, sondern dieses um ca. 20 % (tarifvertraglich zum Teil mehr) aufzustocken. Außerdem müssen Sie die Rentenversicherungsbeiträge des Mitarbeiters aufstocken.
Die Aufstockungsbeträge sind steuer- und beitragsfrei. Eine Erstattung der Aufstockungsbeträge durch die Arbeitsagentur kommt bei ab dem 1.1.2010 geschlossenen Altersteilzeitverträgen aber nicht mehr in Betracht.
Wichtig: Ihre Mitarbeiter haben grundsätzlich keinen Rechtsanspruch auf Altersteilzeit. Allerdings sehen einige Tarifverträge einen Rechtsanspruch vor. Wenn Sie an einen solchen Tarifvertrag gebunden sind, müssen Sie trotzdem nur maximal 5 % Ihrer Mitarbeiter Altersteilzeit gewähren (§ 3 Abs. 1 ATG).

 

Personal und Arbeitsrecht aktuell

Egal ob es um brandneue Urteile der Arbeitsgerichte geht, die für Sie als Arbeitgeber, als Führungskraft oder als Personalverantwortlicher von Bedeutung sind oder zum rechtssicheren Umgang mit Abmahnungen, Zeugnissen, Kündigungen. Jetzt bekommen Sie die aktuellsten und wichtigsten Tipps frei Haus.

Herausgeber: VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG
Sie können den kostenlosen E-Mail-Newsletter jederzeit wieder abbestellen.

Datenschutz
Produktempfehlungen

Die wichtigsten Punkte der neuen DIN 5008 ganz einfach erklärt

inkl. Ihrer gesetzlichen Unterweisungspflichten

Ihr 15-Minuten-Training fürs digitale Office

Aktuelle Urteile und Empfehlungen für Arbeitgeber rund um Corona

Jobs