Gratis-Download

In einer Arbeitswelt, die sich im Zuge von Globalisierung und Technologisierung nicht nur stetig wandelt, sondern auch immer schneller wird, rückt das...

Jetzt downloaden

Effektive Internet-Nutzung: Wirksame Strategien, wie Sie Info-Stress vermeiden

0 Beurteilungen
Nutzen Sie das Internet zielgerichtet
© Maksym Yemelyanov - Fotolia.com

Erstellt:

Wie die Zeitverschwendung im Netz stoppen und das Internet effektiv nutzen? Hier erhalten Sie Antworten ...

„Internet ist nur ein Hype.“ Diese kolossale Fehleinschätzung unterlief Microsoft-Gründer Bill Gates im Jahr 1995. Inzwischen versorgt das WWW täglich etwa 2 Milliarden Menschen auf der ganzen Welt mit wichtigen Informationen und Zerstreuungen aller Art.

Zielloses Herumsurfen, lustige Bilder bei Facebook oder diverse Nachrichten bei Twitter: Im Internet kann man ständig neue Informationen entdecken. Das World Wide Web lässt seine User eintauchen und gibt sie nicht so schnell wieder frei.

Was ist die Alternative? Sich im Funkloch verkriechen? Weder Handy noch PC einschalten? Sicher, das verschafft einem ein bisschen Luft. Aber auf Dauer funktioniert das natürlich nicht. Was wirklich hilft, ist, die Zeitverschwendung im Netz zu stoppen und das Internet effektiv zu nutzen.


Zeitverschwendung stoppen

Haben Sie schon einmal überlegt, wie viel Zeit Sie Tag für Tag im Internet verbringen? Den meisten ist gar nicht klar, dass da schnell ein paar Stunden zusammenkommen. Das Internet ist ein fesselnder Ort – doch wirklich produktiv ist man dort selten. Aber es gibt kostenlose Programme wie etwa „Mee Timer“ (http://meetimer.softonic.de), die uns helfen, sinnlose Surfaktionen zu vermeiden. Wie das geht? Die cleveren Statistikprogramme rechnen Ihnen genau vor, wie viel Zeit Sie im Web verschwenden. Eine Stoppuhr zeigt die tatsächliche Arbeitszeit und die vertrödelten Stunden an. Sobald Sie Seiten besuchen, die nichts mit Ihrem Job zu tun haben, werden kleine Zeitverschwender-Warnhinweise eingeblendet.

Versuchen Sie es: Wenn Sie schwarz auf weiß sehen, wie viel Zeit Sie im Netz vertrödeln, ist das die beste Motivation, um Ihr Surfverhalten zu ändern.

Schnelle Infos mit der WWW-Methode

Mit über 1 Billion Websites ist das Internet die global größte und schnellste Wissensquelle. Tag für Tag kommen unzählige neue Infos hinzu. Bei dieser gigantischen Datenmenge ist es nicht leicht, den Überblick zu behalten. Kein Wunder, dass Internet-Recherchen bei vielen ganz oben auf der Liste der Zeitverschwender stehen. Doch mit der WWW-Methode bekommen Sie schnelle Fakten aus dem Netz:

  

   

Websites suchen

Nutzen Sie die Suchmaschinen richtig. Also nicht nur googeln, yahooen oder bingen, sondern auch die vielfältigen Extra-Funktionen testen.

  • Bevor Sie Ihre Recherche starten, sollten Sie zunächst einmal die Suchbegriffe eingrenzen. Meist ist es sinnvoll, mehrere Begriffe zu verknüpfen. Wie das funktioniert, erfahren Sie auf der jeweiligen Suchseite unter „Erweiterte Suche“, „Optionen“ oder „Hilfe“.
  • Wenn Sie auf der Fahndung nach einer bestimmten Textpassage sind, ist die „Phrasensuche“ hilfreich. Dazu müssen Sie nur den entsprechenden Text in Anführungszeichen setzen – und schon finden Sie Buch- oder CD-Titel, Zitate, Liedtexte oder Ausschnitte aus Reden.
  • Wenn Sie speziell nach Bildern, Karten oder aktuellen Infos Ausschau halten, können Sie Ihre Suche auf diese Bereiche beschränken und so viel Zeit sparen.

Übrigens: Für fast alle Themenbereiche gibt es Spezialsuchmaschinen. Infos dazu finden Sie beispielsweise unter www.suchmaschinen-datenbank.de/thema/spezial-suchmaschinen.

Wecker stellen

Damit sich Ihre Internet-Recherche nicht endlos in die Länge zieht, sollten Sie sich ein klares Zeitlimit für Ihren Besuch im Netz setzen: Stellen Sie einfach einen Wecker, oder lassen Sie sich von Ihrem Handy daran erinnern, wann es Zeit ist, sich auszuloggen. Das hilft Ihnen, Ihre Ausflüge ins WWW pünktlich zu beenden.

Und: Tappen Sie nicht in die Link-Falle, und folgen Sie nicht jedem noch so kleinen Hinweis, sondern konzentrieren Sie sich auf Ihr Thema. Prüfen Sie, ob noch mehr Infos Sie wirklich weiterbringen. Oft schwirren uralte Texte und Zahlen durchs Internet, auf die man gut und gerne verzichten kann.

Wissen sichern

Sie haben gute Quellen gefunden? Wunderbar, dann sollten Sie Ihr neues Know-how sichern. Dazu müssen Sie nicht alles ausdrucken, im Gegenteil: Schieben Sie der Papierflut einen Riegel vor, und drucken Sie nur das Allerwichtigste! Legen Sie wichtige Infos auf Ihrer Festplatte ab, und archivieren Sie gute Quellen und Links in der Favoriten-Verwaltung Ihres Browsers. So können Sie bei der nächsten Recherche gezielt darauf zurückgreifen.

Trauen Sie nicht jeder Information, die Sie im Netz finden. Manche Sensationsmeldung ist nichts als eine gute alte Zeitungsente ...

Die guten Seiten im Web

Internet und E-Mail gehören fest zum Alltag. Obwohl das Ganze uns manchmal ziemlich stresst, bringt es handfeste Vorteile. Eine Studie des Hightech-Verbands Bitkom hat ergeben: 62 % der Nutzer haben via Internet ihre Allgemeinbildung verbessert. Fast jeder 2. hat im Netz etwas für seine berufliche Bildung getan oder neue Beziehungen für den Job geknüpft. Denn das Internet ist nicht nur eine einmalige Wissensquelle, sondern auch eine hervorragende Kontaktbörse. Internet und E-Mail haben also ihre guten Seiten: Man muss sie nur nutzen!

Investieren Sie ruhig ein bisschen Zeit, um Ihre ganz persönlichen guten Seiten im Netz zu finden. Gehen Sie das Ganze systematisch an: Zu welchen Themen möchten Sie sich regelmäßig informieren? Recherchieren Sie dann, welches Angebot im Internet Ihnen am besten gefällt.

Suchen Sie sich z. B. eine Lieblingsnachrichtenseite, die Sie regelmäßig ansteuern. Sehen Sie das Ganze so, als ob Sie eine Tageszeitung abonnieren würden. Dann würden Sie ja auch nur ein bestimmtes Blatt lesen und nicht ganze Vormittage am Kiosk verbringen, um mal kurz in alle Nachrichtenmagazine reinzublättern ... Ob Börsennachrichten, Neuheiten rund um Ihren Job, Infos zu Ihrem Hobby oder richtig gute Zeitmanagement-Tipps: Entdecken Sie Ihre Netz-Favoriten, und profitieren Sie von der einmaligen Informationsvielfalt des Internets.

Organisation & Zeitmanagement

Erhalten Sie mit "Organisation & Zeitmanagement" Organisationstipps für ein effizientes Zeitmanagement im Beruf kostenlos per E-Mail.

Datenschutz

Anzeige

Produktempfehlungen

Kompetent, wertvoll und effizient im Büro

Magazin für professionelles Büromanagement

Für einen freien Kopf und mehr Zeit für das Wesentliche.

Expertengeprüfte Anleitungen, Tools und Tricks für E-Mails, Kontakte, Kalender & Co.

Mehr Fokus. Mehr Zeit. Mehr Ich.

Mit einfachen Maßnahmen zu nachhaltigem Unternehmenserfolg