Gratis-Download

Sie finden in Ihren Unterlagen den Brief eines Geschäftspartners oder eines Kunden, den Sie eigentlich schon längst hätten beantworten müssen. Ein…

Jetzt downloaden

Das Wichtigste in Kürze

 

Erstellt:

Haben Sie Schwierigkeiten mit der Rechtschreibreform? Diese Goldenen Regeln helfen Ihnen weiter und beseitigen Ihre Unsicherheit:

1. Die Schreibweise eines Wortes hängt vom Wortstamm ab: Daher heißt es nicht mehr Quentchen, sondern Quäntchen (von Quantum). Ebenso: überschwänglich (von Überschwang)

2. Auf einen kurzen Vokal folgt ss:, wie bei dass oder muss. Lange Vokale ziehen wie bisher ein ß nach sich: etwa Maß oder Buße.

3. Kommen in einem Wort 3 gleiche Konsonanten vor, werden sie ausgeschrieben: so die Stalllaterne oder die Schifffahrt.

4. Stehen Verben im Infinitiv, werden sie nicht mehr zusammen gezogen, sondern auseinander geschrieben.

5. Adjektive und Partizipien müssen Sie groß schreiben, wenn Sie diese wie Hauptwörter gebrauchen: also im Großen und Ganzen, im Wesentlichen, das Einfachste, auf dem Laufenden, im Voraus.

6. Vorsicht! In Verbindung mit "sein" und "werden" müssen sie einige Hauptwörter weiterhin klein schreiben: Mir wird angst; die schlechte Auftragslage ist schuld; meine Firma geht pleite.

Dr. Teresa Müller, Akademie für Sekretariat und Büromanagement in Lippstadt, Tel. 02941-9661-0

Organisation & Zeitmanagement

Erhalten Sie mit "Organisation & Zeitmanagement" Organisationstipps für ein effizientes Zeitmanagement im Beruf kostenlos per E-Mail.

Herausgeber: VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG
Sie können den kostenlosen E-Mail-Newsletter jederzeit wieder abbestellen.

Datenschutz
Produktempfehlungen

113 ausgewählte Ideen für ein einfacheres Leben

Mehr Fokus. Mehr Zeit. Mehr Ich.

Magazin für professionelles Büromanagement

einfacher arbeiten – gelassener leben

Ein Thema. Eine Ausgabe. Ihr Erfolg!

Mehr Stabilität, Sicherheit und Leistung für Ihren PC

Jobs