Gratis-Download

Sie finden in Ihren Unterlagen den Brief eines Geschäftspartners oder eines Kunden, den Sie eigentlich schon längst hätten beantworten müssen. Ein...

Jetzt downloaden

Inland - ja, Ausland - nein!

 

Erstellt:

Die Deutsche Telekom hat ihren Dienst für Auslandstelegramme seit 1. Januar 2001 eingestellt. Im Zeitalter von Handy-Textnachrichten und E-Mails mache der altmodische Telegrammdienst nur noch wenig Sinn, da er teuer sei und viel Zeit in Anspruch nehme. Zudem stellen viele ausländische Postgesellschaften Telegramme nicht mehr per Boten zu, sondern verschicken sie einfach über den normalen Postweg. So kann ein Telegramm in einen anderen Staat leicht einmal mehrere Tage unterwegs sein. Im Inland kann ein Telegramm weiterhin per Telefon (0180 - 5 12 12 10, 24 Pf./Min.), per Fax (0180 - 5 12 12 11, gleicher Preis) oder auch ganz traditionell in den Filialen der Deutschen Post aufgegeben werden. Die Übermittlung erfolgt elektronisch an eine besondere Empfangsstelle der Deutschen Post Express, die anschließende Zustellung über spezielle Kuriere. Ist ein Telegramm unzustellbar, wird der Absender benachrichtigt, soweit Telefonnummer und/oder Anschrift bekannt sind. Bis zu 10 Wörter kosten übrigens 29 DM, mit zusätzlichem Schmuckblatt müssen für ein besonders stilvolles Telegramm 37 DM berappt werden.

In: Der Brief-Berater, VNR Verlag für die deutsche Wirtschaft, Bonn

Organisation & Zeitmanagement

Erhalten Sie mit "Organisation & Zeitmanagement" Organisationstipps für ein effizientes Zeitmanagement im Beruf kostenlos per E-Mail.

Herausgeber: VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG
Sie können den kostenlosen E-Mail-Newsletter jederzeit wieder abbestellen.

Datenschutz
Produktempfehlungen

Mehr Fokus. Mehr Zeit. Mehr Ich.

Magazin für professionelles Büromanagement

einfacher arbeiten – gelassener leben

Ein Thema. Eine Ausgabe. Ihr Erfolg!

108 ausgewählte Ideen für ein einfacheres Leben

Mehr Stabilität, Sicherheit und Leistung für Ihren PC

Jobs