Gratis-Download

In einer Arbeitswelt, die sich im Zuge von Globalisierung und Technologisierung nicht nur stetig wandelt, sondern auch immer schneller wird, rückt das...

Jetzt downloaden

Messeorganisation: Wie sollte ein Messestand aussehen?

0 Beurteilungen

Erstellt:

Genauso wichtig wie die Definition des Messeziels ist Ihre Entscheidung, wie der Messestand aussehen und welche Möglichkeiten er bieten soll. Während der Messe ist Ihr Messestand die Visitenkarte Ihres Unternehmens. Sie haben Kontakt zu unzähligen Besuchern; genauso haben diese Besucher nun den direkten Vergleich zwischen Ihnen und Ihren Mitbewerbern. Investieren Sie also Zeit in die Vorbereitung und Planung Ihres Messestands und zeigen Sie sich von Ihrer besten Seite.

Welche Tische benötigen Sie an Ihrem Messestand?

Dazu gehört, dass Sie eine Größe des Messestands wählen, mit der gewährleistet wird, dass alle Ihre Ausstellungsstücke gut zur Geltung kommen. Führen Sie die meisten Gespräche im Stehen, oder ist es notwendig, dass Sie dazu in einem nicht einsehbaren Bereich des Messestands an Tischen sitzen? Benötigen Sie also nur Stehtische oder mehrere kleine Besprechungsecken? Überlegen Sie sich, ob Sie zusätzliche Konferenzzimmer auf dem Messegelände anmieten wollen. Beachten Sie auch, dass der Messestand sowohl für alle auf der Messe tätigen Kollegen Platz bieten als auch nicht zu unübersichtlich werden soll.

Welcher Art sind die Produkte, die Sie an Ihrem Messestand präsentieren?

Welche Produkte wollen Sie an Ihrem Messestand ausstellen? Wie viel Stauraum benötigen Sie am Messestand? Wie groß muss der abschließbare Raum sein? Soll der Messestand möglichst offen sein, oder sind Raumteiler sinnvoll? Reicht ein Reihenstand, oder sind Ihre Exponate so groß, dass ein Blockstand sinnvoll ist? Wollen Sie Ihre Gäste auch bewirten? Dann brauchen Sie eventuell auch Kühl- oder Kochmöglichkeiten und natürlich Geschirr …
Eine Übersicht über die einzelnen Messestandarten, Standgrößen und möglichen Ausstattungen finden jetzt im Sekretärinnen-Handbuch. Dort stehen auch Adressen von Messebauern, Angaben über zu erwartende Kosten und manches, worauf Sie generell achten müssen.

Der Messebesucher muss Ihren Messestand gut erkennen können

Bringen Sie Ihr Logo oder Ihr Motto so an, dass Ihr Messestand gut zu erkennen ist und Besucher ihn nicht übersehen. Dabei muss Ihre Werbung immer zu Ihrem Unternehmen und zu Ihrem Messemotto und -ziel passen. Nutzen Sie die psychologischen Erkenntnisse über das Verhalten von Messebesuchern für die Wahl Ihres Standorts: Viele Besucher richten sich nach rechts, und zwar sowohl dann, wenn sie in die Halle reinkommen, als auch dann, wenn sie durch die einzelnen Gänge spazieren.
Melden Sie sich also frühzeitig an, damit Sie für Ihren Messestand den Standplatz bekommen, den Sie haben möchten. Überlegen Sie sich gut, wie Ihr Messestand auf Geschäftspartner und Kunden wirken soll – schließlich möchten Sie keinen falschen Eindruck erwecken. Er soll weder zu protzig noch zu klein sein, aber er soll den Stil Ihres Unternehmens widerspiegeln. Ein professioneller Messebauer kann Ihnen hierbei wertvolle Hilfestellung geben.

Viele weitere Tipps und Adressen rund ums Thema Messe und Messestand finden Sie hier ...

Organisation & Zeitmanagement

Erhalten Sie mit "Organisation & Zeitmanagement" Organisationstipps für ein effizientes Zeitmanagement im Beruf kostenlos per E-Mail.

Datenschutz

Anzeige

Produktempfehlungen

Kompetent, wertvoll und effizient im Büro

Magazin für professionelles Büromanagement

Für einen freien Kopf und mehr Zeit für das Wesentliche.

Expertengeprüfte Anleitungen, Tools und Tricks für E-Mails, Kontakte, Kalender & Co.

Mehr Fokus. Mehr Zeit. Mehr Ich.

Mit einfachen Maßnahmen zu nachhaltigem Unternehmenserfolg