Gratis-Download

In einer Arbeitswelt, die sich im Zuge von Globalisierung und Technologisierung nicht nur stetig wandelt, sondern auch immer schneller wird, rückt das...

Jetzt downloaden

Raus aus der Hektikfalle: Nutzen Sie die Kraft der Ruhe

0 Beurteilungen
Die Kraft der Ruhe
© Picture-Factory - Fotolia.com

Erstellt:

Druck und Hektik kommen nicht immer nur von außen, sondernsind oft hausgemacht. Wenn Sie häufig hektisch und getrieben arbeiten, könnte das auch an einer schon über längere Zeit eingeübten Arbeitshaltung liegen.

Hektisch ist nicht gleich schnell

Hektik und Schnelligkeit werden oft und gern verwechselt. Während mit schnellem, konzentriertem und ergebnisorientiertem Arbeiten hohe Effektivität erreicht werden kann, bewirkt Hektik genau das Gegenteil und kann in eine teuflische Spirale führen: Da ungeordnetes Aufgabenmanagement unterm Strich länger dauert, wird weniger in mehr Zeit erledigt. Der daraus entstehende Aufgabenstau führt dann dazu, das Gaspedal noch weiter durchzutreten, weil andere Strategien nicht bekannt oder eingeübt sind.

Druck und Hektik kommen nicht immer nur von außen, sondern sind oft hausgemacht. Wenn Sie häufig hektisch und getrieben arbeiten, könnte das auch an einer schon über längere Zeit eingeübten Arbeitshaltung liegen.

Durchbrechen Sie diesen Teufelskreis, denn er ist nicht nur ungesund, sondern mindert unterm Strich auch Ihre Konzentration, Ihre Kraft und somit Ihre gesamte Arbeitsleistung. Das gilt auch und gerade dann, wenn Sie „gefühlt“ arbeiten wie ein Weltmeister!

 

   

Weiter unten finden Sie einen Schnell-Test, mit dessen Hilfe Sie überprüfen können, ob Sie auf dem Weg in die Hektikfalle sind oder gar schon mittendrin stecken – und was konkrete Ansatzpunkte für eine Veränderung sind.

Raus aus der Hektikfalle – mit dem richtigen Selbstmanagement

Machen Sie sich die Grundlagen der Selbstorganisation zu Eigen, um Ihr Arbeitsverhalten Schritt für Schritt gesünder und effizienter zu gestalten. Wichtig sind dabei vor allem folgende Punkte:

1. Entwickeln Sie Arbeitsroutinen mit festen Terminen und vorgegebener
Bearbeitungsdauer für wiederkehrende Tätigkeiten.

2. Überreden Sie sich dazu, Arbeiten nach Prioritäten zu ordnen und diese Reihenfolge bei der Bearbeitung einzuhalten. Und führen Sie Ihre Aufgaben- und Prioritätenliste schriftlich, dadurch bekommt sie mehr Gewicht!

3. Setzen Sie sich schriftlich wichtige Tagesziele, und überprüfen Sie das Erreichte am Tagesende.

4. Berücksichtigen Sie Ihre biologische Leistungskurve bei Ihrer Tagesplanung.

5. Treffen Sie eine Vereinbarung mit sich selbst, keine Zeit und keine Energie für Unwichtiges oder Nebensächliches zu verschwenden.

Schnell-Test: Sitzen Sie in der Hektikfalle?

1. Ich bin nicht immer ausreichend auf Telefonate und andere Besprechungen vorbereitet.

2. Ich erledige gern mehrere Dinge gleichzeitig.

3. Ich bin häufiger unpünktlich oder komme zumindest „auf den letzten Drücker“ zu Terminen.

4. Ich neige zu Spontanaktivitäten.

5. Mir fällt es schwer, Aufgaben nach Prioritäten zu erledigen.

6. Ich beginne öfters mit neuen Tätigkeiten, obwohl begonnene noch nicht erledigt sind, deren Abschluss nichts im Weg steht.

7. Ich beginne Aufgaben, obwohl mir deren zeitlicher Umfang nicht bewusst ist.

8. Ich lenke mich zwischendurch gern durch Gespräche oder kleine Nebentätigkeiten vom Arbeiten ab.

9. Ich durchforste lieber schnell den Papierstapel, da ich nie Zeit habe, Unterlagen zu ordnen.

10. Pausen langweilen mich und können Leeregefühle erzeugen.
 
Auswertung: Wenn Sie mehr als 2-mal mit „ja“ geantwortet haben, stecken Sie mit mindestens einem Bein bereits in der Hektikfalle. Machen Sie sich bewusst, dass Ihr gegenwärtiges Arbeitsverhalten wahrscheinlich weniger effizient ist, als Sie „gefühlt“ glauben. Denken Sie auch an mögliche gesundheitliche Folgen, die langfristig eintreten können, wenn Sie dauerhaft zu sehr „unter Dampf“ stehen. Beherzigen Sie die Tipps in diesem Artikel, mit denen Sie Ihr Arbeitsverhalten Schritt für Schritt umstellen können, und nutzen Sie unsere Sofortmaßnamen unten, um die Hektikspirale zu stoppen.

9 Sofortmaßnahmen, mit denen Sie die Hektikspirale stoppen

Neben den Schritten, Hektik durch klarere Arbeitsstrukturen zu minimieren,
helfen Ihnen in konkreten Situationen die folgenden 9 Maßnahmen, eine bereits in Gang gesetzte Hektikspirale zum Stillstand zu bringen:

1. Beherzigen Sie die Anti-Hektik-Formel: „Ich habe viel zu tun. Gerade deshalb erledige ich mit Ruhe eine Aufgabe nach der anderen.“

2. Reden Sie sich nicht ein, Sie ständen permanent unter Druck. Mit einem solch negativen Glaubenssatz verfestigen Sie Hektikgefühle, statt sie abzubauen.

3. Das Gleiche gilt für Ihre Kommunikation nach außen: Teilen Sie anderen nicht ständig mit, welche Aufgaben Sie noch erledigen und welche Termine Sie einhalten müssen.

4. Vermeiden Sie typische Hetzaktivitäten wie: „Das mache ich noch schnell zwischendurch.“

5. Verfallen Sie in hektischen Situationen nicht in ungeordnetes Handeln und Aktionismus. Durchdenken Sie die Lage zunächst in Ruhe. Lassen Sie sich dabei nicht stören und ablenken, und setzen Sie klare Prioritäten für Ihr Handeln.

6. Sagen Sie niemals Termine zu, bevor Sie nicht geprüft haben, ob Sie sie tatsächlich einhalten können.

7. Generell: Wenn es Ihnen schwerfällt, Nein zu sagen, üben Sie das gezielt. Zusätzlicher Stress, den Sie sich durch ein vorschnelles oder unnötiges „Ja“ einhandeln, ist besonders ärgerlich.

8. Fragen Sie sich, ob häufige, selbstverschuldete Hektik und Übereifer einen geheimen psychischen Nutzen für Sie haben könnten (beispielsweise Spannung oder Lebendigkeit ins Leben holen; das Gefühl stärken, gebraucht zu werden bzw.
unentbehrlich zu sein; Suche nach Anerkennung; Angst, nicht genug zu schaffen).

9. Sorgen Sie für einen geordneten und aufgeräumten Arbeitsplatz mit funktionierenden Arbeitsmitteln. Stapel symbolisieren unerledigte Aufgaben und verstärken so den Stress.

Organisation & Zeitmanagement

Erhalten Sie mit "Organisation & Zeitmanagement" Organisationstipps für ein effizientes Zeitmanagement im Beruf kostenlos per E-Mail.

Datenschutz

Anzeige

Produktempfehlungen

Kompetent, wertvoll und effizient im Büro

Magazin für professionelles Büromanagement

Für einen freien Kopf und mehr Zeit für das Wesentliche.

Expertengeprüfte Anleitungen, Tools und Tricks für E-Mails, Kontakte, Kalender & Co.

Mehr Fokus. Mehr Zeit. Mehr Ich.

Mit einfachen Maßnahmen zu nachhaltigem Unternehmenserfolg