Gratis-Download

In einer Arbeitswelt, die sich im Zuge von Globalisierung und Technologisierung nicht nur stetig wandelt, sondern auch immer schneller wird, rückt das...

Jetzt downloaden

Selbstmotivation: Geben Sie dem Rückkehr-Blues keine Chance!

0 Beurteilungen
Urlaubsende
© Wiski - Fotolia.com

Erstellt:

Sind auch Sie schon kurz nach dem Urlaub wieder auf Ihrem vorurlaublichen Stressniveau angekommen? Verteidigen Sie Ihre Urlaubserholung!

In einer englischen Untersuchung wurde einmal festgestellt, dass 76 % aller Angestellten bereits 1 Woche nach dem Urlaub wieder auf ihrem vorurlaublichen Stressniveau angekommen sind. Das drückt auf die Selbstmotivation. Da die Zahlen für Deutschland wahrscheinlich nicht viel besser aussehen: Hier ganz konkrete Tipps, wie Sie Ihre Urlaubserholung gegen den Arbeitsalltag verteidigen können.

Genießen Sie den Sommer weiterhin!

Der fatalste Erholungskiller ist, wenn Sie innerlich Ihren Arbeitsbeginn als „Ende des Sommers“ betrachten. Der Sommer dauert noch an, und zwar bis zum 22. September! Lassen Sie Ihren Urlaub sanft auslaufen, genießen Sie noch die schönen Tage:

  • Gehen Sie abends pünktlich nach Hause, statt in den ersten Tagen per Nachtarbeit die aufgelaufene Arbeit erledigen zu wollen.
  • Wenn Sie im Urlaub Sport getrieben haben: Machen Sie weiter damit. Integrieren Sie einen frühmorgendlichen Schwimmbadbesuch in Ihren Arbeitstag oder raffen Sie sich zu einer Partie Tennis nach der Arbeit auf.

 

 

Voraussetzung dafür ist allerdings, dass Sie kein „schlechtes Gewissen“ haben gegenüber den Kollegen, die während Ihrer Abwesenheit die Stellung gehalten haben.

Denn der Wechsel von der Sonnenliege zum Bürostuhl ist schon schwer genug zu verkraften: Wenn Sie sich nun auch noch mit dem Gefühl in die Arbeit stürzen, verlorene Zeit wettmachen zu müssen (oder gar: Buße tun zu müssen für den gehabten Spaß), wird Ihr Stressniveau sofort wieder in alte Höhen schießen.

Gehen Sie mit Ruhe an die Arbeit

Widmen Sie den 1. Arbeitstag vor allem der Kommunikation, Organisation und Planung:

  • Sichten Sie Ihre Mails, Faxe und sonstige Post. Machen Sie das konzentriert und entscheidungsfreudig.
  • Lassen Sie sich von Mitarbeitern und Kollegen über den neuesten Stand der Aktivitäten informieren. Tipp: Sinnvoll ist, wenn Sie nach Ihrer Rückkehr einen kurzen „Gang durch die Abteilung“ machen und sich bei Mitarbeitern und Kollegen zurückmelden. Sie vermeiden damit, dass alle naselang jemand bei Ihnen im Büro vorbeikommt.
  • Halten Sie alle nötigen Aktivitäten, die aus dieser Sichtung resultieren, schriftlich fest, versehen Sie sie mit Prioritäten, und planen Sie sie für die folgenden Tage ein.

Nur solche Aufgaben, deren Erledigung Sie nicht mehr als 3 Minuten Zeit kostet, sollten Sie direkt erledigen, um sie vom Tisch zu haben.

Schaffen Sie einen Lichtblick

Auch wenn das merkwürdig klingen mag, „so direkt nach dem Urlaub“: Planen Sie eine Erholungsinsel ein für die lange (und zunehmend turbulente) Arbeitsstrecke bis zum Ende des Jahres. Anders als im Frühjahr/Frühsommer bekommen Sie nämlich im Herbst wenig an offiziellen Erholungstagen geschenkt!

Nutzen Sie beispielsweise den Tag der Deutschen Einheit (Donnerstag, 3. Oktober) für ein verlängertes Wochenende. Sofern Allerheiligen (1. November) in Ihrem Bundesland ein Feiertag ist, können Sie auch rund um diesen Termin planen, er fällt in diesem Jahr (2013) auf einen Freitag.

Am besten blockieren Sie gleich ein paar Tage im Kalender, melden sie als Urlaub an und planen irgendetwas Schönes. Tun Sie das wirklich direkt: Wenn der Arbeitsalltag erst einmal wieder richtig in Fahrt ist, bleibt Freiraum für Persönliches schnell auf der Strecke.

Organisation & Zeitmanagement

Erhalten Sie mit "Organisation & Zeitmanagement" Organisationstipps für ein effizientes Zeitmanagement im Beruf kostenlos per E-Mail.

Datenschutz

Anzeige

Produktempfehlungen

Kompetent, wertvoll und effizient im Büro

Magazin für professionelles Büromanagement

Für einen freien Kopf und mehr Zeit für das Wesentliche.

Expertengeprüfte Anleitungen, Tools und Tricks für E-Mails, Kontakte, Kalender & Co.

Mehr Fokus. Mehr Zeit. Mehr Ich.

Mit einfachen Maßnahmen zu nachhaltigem Unternehmenserfolg