Gratis-Download

In einer Arbeitswelt, die sich im Zuge von Globalisierung und Technologisierung nicht nur stetig wandelt, sondern auch immer schneller wird, rückt das...

Jetzt downloaden

Urlaubszeit: Brauchen Sie eine Urlaubsvertretung?

0 Beurteilungen

Erstellt:

Es gibt Chefs, die können ihre Sekretärin nicht einmal ein paar Tage auf eine Fortbildung fahren lassen, ohne sicher zu sein, dass sie sie jederzeit über Handy oder E-Mail erreichen – geschweige denn in Urlaub.
Was aber passiert, wenn Sie einmal drei oder sogar vier Wochen in Urlaub gehen und völlig abschalten wollen? Keine Anrufe vom Chef, keine E-Mails? Falls Sie eine der Assistentinnen sind, die einen „unselbstständigen“ Chef haben, oder wenn in Ihrem Unternehmen generell in der Urlaubszeit Personalmangel herrscht, können Sie z. B. auf ein Zeitarbeitsunternehmen zurückgreifen. Wenn Ihr Chef mit dieser Lösung einverstanden ist und Sie Ihre Urlaubsvertretung gründlich vorbereiten, haben Sie eine gute Chance, dass er Sie während Ihres gesamten Urlaubs in Ruhe lässt.

Folgendes sollten Sie dabei beachten bei dieser Form der Urlaubsvertretung beachten:

  1. Vergleichen Sie rechtzeitig vor Ihrem Urlaub die Preise der wichtigsten Zeitarbeitsfirmen in Ihrer Region. Achten Sie darauf, dass die Unternehmen eine Genehmigung zur gewerbsmäßigen Arbeitnehmerüberlassung besitzen.
  2. Lesen Sie die Rechtlichen Grundsätze für Zeitarbeit in Deutschland, die Sie auf der Website des Bundesverbands Zeitarbeit (BZA) finden.
  3. Erstellen Sie ein Anforderungsprofil für die gesuchte Urlaubsvertretung. Schicken Sie dem Zeitarbeitsunternehmen Ihrer Wahl ein schriftliches Anforderungsprofil.
  4. Verschaffen Sie sich eine Auswahlmöglichkeit, sofern der Einsatz nicht brandeilig ist. Schauen Sie sich zuerst zwei bis drei für die Urlaubsvertretung geeignete Mitarbeiterinnen an.
  5. Stimmen Sie mit Ihrem Chef ab, dass Sie die Urlaubsvertretung ein paar Tage vor Ihrem Urlaub bei der Arbeit begleiten, damit sie nicht gleich ins „kalte Wasser“ springen muss.
  6. Weisen Sie die Urlaubsvertretung gut ein. Stichworte: Sekretariatshandbuch, internes Telefonverzeichnis, Ansprechpartner in Zweifelsfällen usw.
  7. Halten Sie Kontakt mit der Zeitarbeitsfirma. Berichten Sie über die ersten Arbeitstage der Urlaubsvertretung.

Und wenn sie Ihren Anforderungen nicht genügt, bitten Sie um Austausch. Und wenn Sie zufrieden sind: Dann greifen Sie auf die betreffende Urlaubsvertretung auch bei späteren Gelegenheiten wieder zurück.

Sie suchen mehr solcher kurzen Praxis-Tipps? Dann kann ich Ihnen die Office-Tipps des Sekretärinnen-HandbuchsIhrem Erfolgsratgeber für Sekretariat und Assistenz – nur sehr empfehlen. Klicken Sie hier ... und testen Sie alle Office-Tipps jetzt 14 Tage lang GRATIS!

Organisation & Zeitmanagement

Erhalten Sie mit "Organisation & Zeitmanagement" Organisationstipps für ein effizientes Zeitmanagement im Beruf kostenlos per E-Mail.

Datenschutz

Anzeige

Produktempfehlungen

Kompetent, wertvoll und effizient im Büro

Magazin für professionelles Büromanagement

Für einen freien Kopf und mehr Zeit für das Wesentliche.

Expertengeprüfte Anleitungen, Tools und Tricks für E-Mails, Kontakte, Kalender & Co.

Mehr Fokus. Mehr Zeit. Mehr Ich.

Mit einfachen Maßnahmen zu nachhaltigem Unternehmenserfolg