Gratis-Download

Sie wünschen sich einen freien Kopf und ein gutes Gefühl nach einem anstrengenden Arbeitstag? Die Gewissheit, alles Wesentliche erledigt zu haben?...

Jetzt downloaden

Warum Sie jeden Tag einen Power-Nap machen sollten

 
Urheber: detailblick-foto | Fotolia

Erstellt:

Salvador Dali nannte es „Schlummern mit einem Schlüssel“. Der Künstler nahm Schlüssel in die Hand, die er zum Nickerchen stets neben seinem Sessel zu diesem Zweck hängen ließ. Wenn der Schlüssel herunterfiel, hatte er genug geschlafen. Mit einem Power-Nap sind Sie mit Leonardo da Vinci, Albert Einstein, Thomas Edison, John F. Kennedy, John D. Rockefeller und Winston Churchill in guter Gesellschaft: Alle wussten um die Vorteile eines Nickerchens. Ich empfehle, dass auch Sie ernsthaft erwägen, aus den folgenden fünf Gründen tagsüber ein Schläfchen zu halten:

Höhere Aufmerksamkeit

Ein Nickerchen stellt die Aufmerksamkeit wieder her. Beginnen Sie sich am Nachmittag ein wenig schläfrig zu fühlen und den Fokus zu verlieren? Das passiert den meisten Menschen. Ein Power-Nap kann Sie wieder auf Touren bringen. Die National Sleep Foundation empfiehlt ein kurzes Nickerchen von 20 bis 30 Minuten „für verbesserte Wachsamkeit und Leistung, ohne dass Sie sich schläfrig fühlen oder den nächtlichen Schlaf stören“.

Prävention gegen Burnout

In Zeiten der modernen Medien haben wir das Gefühl, immer schneller rennen zu müssen, um mithalten zu können. Dies kann zu Stress und Frustration führen. Mit einem Nickerchen verhindern Sie Burnout. Denn so ein Power-Nap ist wie ein Systemneustart. Forschungen haben ergeben, dass Sie mit einem Nickerchen von nur 20 Minuten Ihre emotionale Widerstandsfähigkeit steigern und Ihre kognitiven Fähigkeiten über den ganzen Tag hochhalten.

Geschärfte Sinne

Ein Nickerchen erhöht Ihre sensorische Wahrnehmung. Laut Dr. Sara Mednick, Autorin von „Take a Nap! Change Your Life“, kann ein Power-Nap die Empfindlichkeit von Sehen, Hören und Geschmack wiederherstellen.

Ein Schläfchen verbessert auch Ihre Kreativität und Ihre Fähigkeit zur Problemlösung, indem es Ihren Geist entspannt und neue Assoziationen in ihm entstehen lassen können.

Weniger Herzerkrankungen

Ein Nickerchen reduziert das Risiko von Herzerkrankungen. Wussten Sie, dass diejenigen Führungskräfte, die mindestens dreimal pro Woche mittags eine Siesta machen, zu 37 Prozent weniger oft an Herzkrankheiten sterben? (Bei Ihren Mitarbeitern sind es sogar 64 Prozent!) Daher: Gönnen Sie sich Ihren Mittagsschlaf!

Gesteigerte Produktivität

„Ich habe keine Zeit für einen Mittagsschlaf! Ich habe so viel zu tun!“ Diesen Einwand höre ich oft, dabei lohnt sich diese zeitliche Investition um ein Vielfaches. Zahlreiche Studien haben gezeigt, dass Manager im Laufe des Tages immer unproduktiver werden. Ein halbstündiges Nickerchen sorgt jedoch dafür, dass Ihre Leistungsfähigkeit wieder auf Höchstniveau steigt und für den Rest des Tages dort bleibt.

3 erstaunliche Irrtümer zum Powernap

Rund um den Mittagsschlaf halten sich viele falsche Mythen. Hier die Fakten laut der amerikanischen National Sleep Foundation:

1. „Kaffee lässt mich nicht schlafen.“

Das Gegenteil ist der Fall. Tatsächlich kann Ihnen eine Tasse Kaffee direkt vor dem Powernap helfen, schneller einzuschlafen.

2. „Nach einem Schläfchen bin ich total gerädert.“

Dies trifft nur zu, wenn Sie zu lange schlafen. Kürzen Sie beim nächsten Powernap Ihren Mittagsschlaf.

3. „Mittagsschlaf geht nur mittags.“

Nicht immer haben Sie die Möglichkeit, mittags zu schlafen. Die heilsame Wirkung stellt sich genauso bei einem Schläfchen bis etwa 16:00 Uhr ein.

Tipp: Methoden für einen besseren Mittagsschlaf

Gleichmäßig: Versuchen Sie, jeden Tag zur gleichen Zeit zu schlafen. Tragen Sie Ihr Nickerchen als festen Termin ein.

Kurz Schlafen: Sie maximal 30 Minuten. Sie vermeiden damit Benommenheit und Desorientierung. Lange Nickerchen würden auch den nächtlichen Schlaf negativ beeinflussen.

Dunkel: Licht wirkt als Hinweis für den Körper. Verwenden Sie daher eine Augenmaske: Die Dunkelheit teilt Ihnen mit, dass es an der Zeit ist, herunterzufahren.

Warm: Verwenden Sie eine Decke oder eine bequeme Jacke. Im Schlaf sinkt die Körpertemperatur. Wenn Ihnen kalt wird, wachen Sie zu früh auf.

Diskret: Am Schreibtisch zu schlafen ist in Deutschland noch vielfach verpönt. Schlummern Sie deshalb lieber an einem anderen Ort, z. B. in Ihrem Auto. Vielleicht besteht auch die Möglichkeit, dass ein Ruheraum geschaffen wird.

Organisation & Zeitmanagement

Erhalten Sie mit "Organisation & Zeitmanagement" Organisationstipps für ein effizientes Zeitmanagement im Beruf kostenlos per E-Mail.

Herausgeber: VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG
Sie können den kostenlosen E-Mail-Newsletter jederzeit wieder abbestellen.

Datenschutz
Produktempfehlungen

Magazin für professionelles Büromanagement

Magazin für professionelles Büromanagement

Expertengeprüfte Anleitungen, Tools und Tricks für E-Mails, Kontakte, Kalender & Co.

Mehr Fokus. Mehr Zeit. Mehr Ich.

Ihr Excel-Lernsystem: Verständlich, kompakt, effektiv

Einfacher und glücklicher leben

Jobs