Gratis-Download

In einer Arbeitswelt, die sich im Zuge von Globalisierung und Technologisierung nicht nur stetig wandelt, sondern auch immer schneller wird, rückt das...

Jetzt downloaden

Was tun, wenn in Ihrer Firma Büromaterial geklaut wird?

0 Beurteilungen

Von Karin Intveen,

Manchmal hat man das Gefühl, dass Büromaterial auf „mysteriöse“ Weise einfach verschwindet. Wenn es nicht der Kopierer ist, der sich heimlich doch von Papier ernährt, liegt der Verdacht nahe: Es wird geklaut. Und häufig in einer Dreistigkeit, die sprachlos macht. Beim „Stifte- und Papierklau“ handelt es sich nicht um einzelne Bleistifte, die verschwinden. Es fehlen komplette Verpackungseinheiten – 25 Stück Kugelschreiber, ganze Kartons mit Kopierpapier etc.

Was aber tun, wenn das Büromaterialien z. B. im allgemeinen Kopierraum in einem separaten Schrank lagert, der aber nicht abgeschlossen ist? Sie können sich schließlich nicht auf die Lauer legen, und eine Kamera dürfen Sie nicht so ohne Weiteres installieren. Ein Schrank mit Schloss ist eine Variante – und auf lange Sicht finanziert sich der Schrank ja sogar selbst. Welche Möglichkeiten Sie noch haben, lesen Sie gleich im Anschluss.

So machen Sie einem Büromitteldieb das Leben schwer(er)

Bringen Sie das Büromaterial einfach in Ihrem Sekretariat unter. Damit hat sich dann alles erledigt, und der Dieb merkt, dass Sie ihm auf die Schliche gekommen sind.

Anzeige

Wenn Sie in Ihrem Büro keinen Platz haben, würde ich eine Liste am Schrank platzieren, in die sich jeder, der etwas entnimmt, eintragen muss mit Namen, Datum und der Angabe, was entnommen wurde, sowie Unterschrift. Dann wissen Sie, wo das Büromaterial bleibt. Informieren Sie die Mitarbeiter per E-Mail über diese Liste.
So könnte Ihre E-Mail an die Kollegen aussehen:
Liebe Kolleginnen und Kollegen,
im Kopierraum bewahre ich das Büromaterial auf. Sie können sich gerne einen Stift oder Block – oder was auch immer Sie für Ihre Arbeit benötigen – nehmen. Bitte tragen Sie dies in die ausgehängte Liste ein und unterschreiben Sie die Entnahme. So behalte ich einen besseren Überblick über das Arbeitsmaterial und kann die Bestellungen bedarfsgerecht auslösen.
Danke.

Sollte Ihre E-Mail nicht ernst genommen werden und die Kollegen sich weiter am Büromaterial bedienen, ohne sich in die Liste einzutragen, verschärfen Sie den Ton:
Liebe Kolleginnen und Kollegen,
meine Bitte vom 24. April (siehe mitgeschickte E-Mail weiter unten), Büromaterial-Entnahmen zu dokumentieren, wird von einigen ignoriert. Ich mache diese Kolleginnen und Kollegen darauf aufmerksam, dass es sich hierbei um Firmeneigentum handelt. Bitte hören Sie sofort auf, sich Büromaterial zu nehmen, ohne sich in die Liste einzutragen. Sollten Sie nicht in der Lage sein, dieser Bitte zu folgen, muss ich davon ausgehen, dass es sich um Diebstahl handelt, was weitreichende Konsequenzen hat.

Organisation & Zeitmanagement

Erhalten Sie mit "Organisation & Zeitmanagement" Organisationstipps für ein effizientes Zeitmanagement im Beruf kostenlos per E-Mail.

Datenschutz

Anzeige

Produktempfehlungen

Kompetent, wertvoll und effizient im Büro

Magazin für professionelles Büromanagement

Für einen freien Kopf und mehr Zeit für das Wesentliche.

Expertengeprüfte Anleitungen, Tools und Tricks für E-Mails, Kontakte, Kalender & Co.

Mehr Fokus. Mehr Zeit. Mehr Ich.

Mit einfachen Maßnahmen zu nachhaltigem Unternehmenserfolg