Gratis-Download

5 Schritte, mit denen Sie dem Datenschutz Rechnung tragen

Jetzt downloaden

Datenschutz: 9-jähriger hackt Schulcomputer

 
Datenschutz

Von Wolfram von Gagern,

Zum Schmunzeln ist die Nachricht der Washington Post ja irgendwie schon: ein 9-jähriger Bub hat das Schulsystem der „Fairfax County public schools“ gehackt und dort für ziemliche Unordnung gesorgt.

Er soll die Passworte der Lehrer und der Schulangestellten verändert, den Inhalt von Kursen geändert oder gelöscht, die Kursregistrierungen umgemodelt und auch noch die Informationen zu online gestellten Schulaufgaben verändert haben. Auch das Passwort des Leiters des Schulbezirks wurde gekapert.

Datenschutz: Junge hat keinen relevanten Schaden verursacht

Die Polizei hat bisher noch nicht herausgefunden, wie der kleine Hacker das geschafft hat. Der Junge habe aber keinen Schaden verursachen wollen, es sei auch kein ernsthafter entstanden und deshalb habe die Polizei den Schüler den Schulbehörden „übergeben“.

„Er ist ein sehr intelligenter Neunjähriger ohne kriminelle Absichten“, so Ermittler Don Gotthard. Gefängnis droht dem Knirps nun nicht, aber mit Nachsitzen muss er wohl fest rechnen.

Datenschutz-Ticker

Mit jeder Ausgabe neue Tipps, Anregungen, Hinweise auf aktuelle Urteile und Gesetzesänderungen, aber auch auf so manche vorteilhafte Gestaltungsmöglichkeit, die sich Ihnen als Datenschutzbeauftragten bietet.

Herausgeber: VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG
Sie können den kostenlosen E-Mail-Newsletter jederzeit wieder abbestellen.

Datenschutz
Produktempfehlungen

IT-Know-how und Praxistipps für Datenschutzbeauftragte!

Werden Sie jetzt HR-Experte und kurbeln Sie Ihre Karriere an!

Katharina Münks gesammelte Büro-Kolumnen aus der working@office

Das Magazin für Datenschutz und Datensicherheit!

Zum Experten für Mitarbeiterbindung durch mehr Mitarbeiterbegeisterung

Jobs