Gratis-Download

Bei vielen unternehmensinternen Regelungen mit Datenschutz-Bezug ist der Betriebsrat zu beteiligen. Hierbei kommt Ihnen als Datenschutzbeauftragten...

Jetzt downloaden

Der sicherste Browser für Ihr Unternehmen ist da

0 Beurteilungen
Datenschutz Browser

Von Wolfram von Gagern,

Endlich sorgenfrei im Internet surfen, ohne sich Gedanken darüber machen zu müssen, dass Schadsoftware den Computer oder gleich das ganze Netzwerk verseucht, das war bisher auf einfache Weise nicht möglich.

Ab sofort ist das anders: Die Sirrix AG hat die im Auftrag des BSI für die Bundesregierung entwickelte virtuelle Surfumgebung BitBox veröffentlicht. Die BitBox soll jedem Nutzer ermöglichen, gefahrenlos im Internet zu surfen und – entgegen sonst üblicher Ratschläge – ohne jede Einschränkung modernste und komfortabelste Webtechnologien zu nutzen. Dem Nutzer wird eine virtuelle Maschine mit reduziertem Betriebssystem sowie einem darin gekapselten Webbrowser zur Verfügung gestellt. Dabei handelt es sich übrigens um den Browser Firefox.

Schadsoftware bei diesem Browser ohne Chance

Schadsoftware soll so nicht mehr in das Basisbetriebssystem eindringen können. Und sollte sich in der separierten virtuellen Maschine einmal Schadsoftware breitmachen, so wird diese bei jedem Browserstart durch Rückkehr auf einen zertifizierten Ausgangszustand wieder beseitigt. Die Methode unterscheidet sich von der einfachen Sandboxing-Methode, die es heute bereits bei Standard-Browsern gibt. Denn durch die Verwendung des separierten Gastbetriebssystems werden bei BitBox alle Aktivitäten des Browsers vollständig vom Basisbetriebssystem isoliert.

Konfiguration bleibt erhalten, Downloads möglich

Zwar wird auch ein Ordner auf dem Desktop des Gast-Systems abgelegt, auf ihn kann aber nur die Software der virtuellen Maschine zugreifen. In diesem Ordner werden dauerhaft einige Benutzereinstellungen (Favoriten etc.) des Browsers gespeichert, damit sie nicht durch bloßen Neustart des Browsers verloren gehen. Auch Dateien aus dem Internet werden hier abgelegt. Erst nach einem Malware-Scan können Sie dem Benutzer in seinem üblichen Download-Ordner zur Verfügung gestellt werden.

Unternehmensdaten ebenfalls durch Browser geschützt

BitBox bietet zusätzlich den Schutz vertraulicher Unternehmens- oder Behördendaten, denn der Upload von Daten ins Internet wird von BitBox ganz einfach verhindert. BitBox ermöglicht so ein kosteneffektives sorgenfreies Surfen im Internet, ohne dass der Anwender Komforteinbußen hat. Der administrationsaufwendige – und zudem kostenträchtige – Einsatz dedizierter Terminal-Server als Alternative für ein sicheres Surfen kann mit BitBox vermieden werden. Performanceeinbußen sind bei den heutigen Rechnerarchitekturen ebenfalls nicht zu erwarten. In der Unternehmensvariante des Produkts können Administratoren unter anderem festlegen, welche Daten der Browser dauerhaft speichert. So lässt sich beispielsweise das Installieren von Plug-Ins durch den Benutzer unterbinden. Außerdem kann man in dieser BitBox-Version Installations-Images mit einem Zertifikat versehen, was unter anderem das sichere Aktualisieren gewährleisten soll.

Datenschutz-Ticker

Mit jeder Ausgabe neue Tipps, Anregungen, Hinweise auf aktuelle Urteile und Gesetzesänderungen, aber auch auf so manche vorteilhafte Gestaltungsmöglichkeit, die sich Ihnen als Datenschutzbeauftragten bietet.

Datenschutz

Anzeige

Produktempfehlungen

Ihr starker Berater für ein rechtssicheres Online-Marketing

Praxisnahes Wissen zur Verbesserung und Erleichterung Ihrer Arbeit als betrieblicher Datenschutzbeauftragter!

Einsatzfertige PowerPoint Präsentation zur Schulung Ihrer Mitarbeiter

Schnelle und einfache Mitarbeiterschulung

Umfassender Überblick für Datenschutzbeauftragte