Gratis-Download

Bestimmt ist Ihr Unternehmen im Internet vertreten, vielleicht wird eine eigene Webseite betrieben oder gar ein Onlineshop. Wird gegen...

Jetzt downloaden

Florierender Schwarzmarkt für gestohlene Online-Banking-Daten

0 Beurteilungen
Datenschutz Online-Banking

Von Wolfram von Gagern,

Kein schlechter Deal: Lediglich zwischen 80 und 700 US-Dollar müssen Sie auf dem „cyber-kriminellen“ Schwarzmarkt bezahlen, wenn Sie die Zugriffsdaten für ein Konto bekommen möchten. Für ein garantiert (!) volles Konto allerdings, das mit 20.000 bis 500.000 US-Dollar im Plus steht.

Das Ganze hat nur einen Haken: Sie machen sich damit natürlich strafbar! Diese interessanten Einblicke in den Online-Schwarzmarkt entstammen einer Studie des Antivirus-Herstellers Panda, für die sich das Unternehmen in kriminelle Netzwerke („Online Shops“) eingeschlichen hat, in denen mit gestohlenen Daten gehandelt wird.

Florierender Handel mit gestohlenen Online-Banking-Daten

Demnach funktioniert der cyber-kriminelle „Shoppen“ fast wie ein normaler Einkauf: Es gibt Rabatte, Testzugänge, Geld-zurück-Garantien und zusätzliche Dienstleistungen, die neben den gestohlenen Daten angeboten werden. Umtausch und Reklamation soll auch möglich sein. Die Kosten für Kreditkarteninformationen belaufen sich auf 2 bis 90 US-Dollar, je nach Kreditrahmen. Wer damit nicht nur im Internet einkaufen möchte, kann sich mit den Daten auch eine Kreditkarte nachmachen lassen. Kostenpunkt: 30 US-Dollar für eine einfarbige Karte, eine unverdächtige bunte Kreditkarte macht 90 US-Dollar – zuzüglich der Kosten für die aufgespielten Daten.

Strohmänner für Einkauf mit geklauten Online-Banking-Daten

Und wer sich nicht selbst traut, mit den Daten online einkaufen zu gehen, kann für 30 bis 300 US-Dollar einen Transaktionsdienst in Anspruch nehmen. Einen Fernseher mit geklauten Daten vom Strohmann einkaufen und an die eigene Adresse schicken zu lassen, schlägt laut Panda mit 100 US-Dollar zu Buche.

Skimming-Zubehör für das Ausspähen von Online-Banking-Daten

Die Shops bieten auch Zubehör für Skimmer. Aufsätze für die Karteneinzüge von Diebold- und NCR-Bankautomaten kosten rund 3.000 Euro. Komplette nachgemachte Bankautomaten, etwa zum Aufstellen im belebten Einkaufszentrum, sollen für 35.000 US-Dollar zu haben sein.

Die Studie von Panda können Sie hier als PDF herunterladen: press.pandasecurity.com/wp-content/uploads/2011/01/The-Cyber-Crime-Black-Market.pdf

Datenschutz-Ticker

Mit jeder Ausgabe neue Tipps, Anregungen, Hinweise auf aktuelle Urteile und Gesetzesänderungen, aber auch auf so manche vorteilhafte Gestaltungsmöglichkeit, die sich Ihnen als Datenschutzbeauftragten bietet.

Herausgeber: VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG
Sie können den kostenlosen E-Mail-Newsletter jederzeit wieder abbestellen.

Datenschutz

Anzeige

Produktempfehlungen

Praxisnahes Wissen zur Verbesserung und Erleichterung Ihrer Arbeit als betrieblicher Datenschutzbeauftragter!

IT-Know-how und Praxistipps für Datenschutzbeauftragte

Spezifische Schulungspräsentationen für verschiedene Unternehmensbereiche

Schnelle und einfache Mitarbeiterschulung

Umfassender Überblick für Datenschutzbeauftragte

Damit Sie auch die neuen Herausforderungen des betrieblichen Datenschutzes erfolgreich meistern!

Jobs