Gratis-Download

Kostengünstig Kunden gewinnen und dabei erfolgreich sein, dass funktioniert hervorragend mit Kundenemfehlungen. Leittragend dafür ist der Aufbau eines...

Jetzt downloaden

Nebenberuflich gründen - so planen Sie Ihr Vorhaben

0 Beurteilungen

Von Astrid Engel,

Auch wenn Sie Ihr Unternehmen (zunächst) nebenberuflich gründen wollen, sollten Sie vor Beginn Ihrer selbstständigen Tätigkeit einen kurzen Businessplan schreiben.

Auch wenn Sie Ihr Unternehmen (zunächst) nebenberuflich gründen wollen, empfehle ich Ihnen, vor Beginn Ihrer selbstständigen Tätigkeit einen kurzen Businessplan zu schreiben. Mit seiner Hilfe strukturieren Sie Ihre Ideen, auch wenn Sie keine Bank von Ihrem Vorhaben überzeugen müssen. Lesen Sie hier, wie Sie Ihre Idee auf den Prüfstand stellen können.

 

Checkliste: Nebenberuflich gründen - haben Sie an alles gedacht?

1. Die Gründungsidee

  • Umreißen Sie schriftlich, aber in wenigen Worten Ihr Vorhaben
  • Finden Sie einen Namen für Ihr Unternehmen
  • Stellen Sie die Vorteile Ihrer Dienstleistung heraus

2. Persönliche Voraussetzungen und Hintergrund

  • Reflektieren Sie, wie Sie auf Ihre Unternehmensidee gekommen sind und warum Sie es zunächst nebenberuflich gründen wollen
  • Sprechen Sie mit Ihrer Familie über Ihr Vorhaben
  • Überprüfen Sie, welche fachlichen Voraussetzungen Sie schon mitbringen
  • Finden Sie heraus, welche Wissenslücken noch bestehen und wie Sie sie füllen

3. Kunden und Mitbewerber

  • Beschreiben Sie Ihre Zielgruppe (Alter, Einkommen ...)
  • Analysieren Sie Ihre Konkurrenzsituation sowie die Preise Ihrer Mitbewerber
  • Schreiben Sie auf, wie Sie besser als die Konkurrenz sein wollen

4. Werbung

  • Fassen Sie alle Maßnahmen zusammen, mit denen Sie Kunden gewinnen wollen

5. Lieferanten und Partner

  • Erstellen Sie Listen mit möglichen Lieferanten und Partnern
  • Holen Sie Angebote ein

6. Finanzplanung

  • Erstellen Sie einen Plan über Ihre Einnahmen und Ausgaben
  • Ermitteln Sie den Gewinn, den Sie erzielen können/wollen
  • Kalkulieren Sie Ihre Startkosten
  • Prüfen Sie, ob Sie Fremdkapital benötigen und welche Finanzquellen Ihnen offen stehen

7. Rechtliche Aspekte/Versicherungen

  • Erkundigen Sie sich, ob Sie ein Gewerbe anmelden müssen oder als Freiberufler tätig sein können
  • Erfragen Sie, beispielsweise bei Ihrem Berufsverband, ob Sie spezielle Versicherungen brauchen
Gründer-Wissen

Sie haben eine Geschäftsidee? Sie suchen ein zweites Standbein? Sie wollen frischen Wind in Ihr Leben bringen? Aber Sie wissen nicht, wie Sie „es“ anfangen sollen? Was Sie als erstes tun müssen, damit Ihre Idee auch ein Erfolg wird? Lesen Sie „Gründer-Wissen“!

Datenschutz

Anzeige

Produktempfehlungen

Mehr Geld – mehr Kunden – mehr Sicherheit für Ihr Unternehmen

Die neuesten Urteile der Arbeits-, Finanz- und Sozialgerichte

Der persönliche 15-Minuten-Coach für erfolgreiche Führungskräfte, Chefs und Vorgesetzte.

Schutz und Sicherheit für Sie als Geschäftsführer und Ihre GmbH

Mehr Fokus. Mehr Zeit. Mehr Ich.

Mit einfachen Maßnahmen zu nachhaltigem Unternehmenserfolg