Gratis-Download

Dieser Gratis-Download erläutert die Rechnungspflichtangaben, damit Sie bei der Eingangskontrolle nichts übersehen. Aber auch bei der Erstellung...

Jetzt downloaden

Gastronomisch, lecker und Bio - Geschäftsidee auf Erfolgskurs

0 Beurteilungen

Erstellt:

 

Liebe Leserin, lieber Leser,

Bioküche zu Hause frisch gekocht, aber auch gern unterwegs - das gehört heute immer mehr zu unserem Alltag. Immerhin 90% der Deutschen essen mehrmals oder täglich die Woche Fleisch. Da stellt sich die Frage, ob es immer das Schweinefilet für 5,99 Euro/ kg sein muss, wenn man seiner Gesundheit und einer langristigen Landwirtschaft was Gutes tun möchte.

Daher achten immer mehr Menschen auf die Inhaltsstoffe und Produkte Ihrer Speisen. Biosupermärkte sind schon längst gängig und gut besucht. Aber auch die schnelle Küche und die Restaurants stellen sich zunehmend auf das Kochen mit frischen und biologisch verträglichen Lebensmitteln ein. Auch Mittagspausengäste legen immer mehr Wert auf die gesunde Zwischenmahlzeit.

Bio für unterwegs

Eine Kölner Fastfood-Suppenküche namens Pick-a-Pea hat sich ganz im Sinne der grünen Erbse auf Speisen aus biologisch korrekten Zutaten spezialisiert. Von der reichhaltigen Salat- und Suppenauswahl ist vor allem die Currywurst mit Pommes der Renner. Vom guten Fleisch bis hin zu den im Rapskernöl frittierten Pommes ist hier alles frisch und aus guten Zutaten gekocht. Mit Erfolg! Der Laden ist gut besucht und geliefert wird auch. Die Produkte und das Restaurant sind zertifiziert von der DE-039-Öko-Kontrollstelle. Die Preise liegen im absolut normalen Maß: Salate sind ab 4,90 Euro und die Pommes für 1,50 Euro zu haben. Das Ambiente ist luftig und ansprechend grün. Rundum ein gelungenes Konzept. www.pick-a-pea.de

Ähnlich gehts den Bioköchen vom Hamburger Restaurant Nat. Auch hier ist das Menü absolut Bio und auch verträglich im Preis. Die Kreationen sind lecker und es gibt immer mal was Neues. Die Gäste kommen zur Mittagspause oder auch gern nach Feierabend. Das Konzept ist gut durchdacht: Wertvolle Zutaten, guten Preis-Leistungsverhältnis und ein ansprechender Standort mitten in Hamburg. Hinzu kommt der Cateringservice, der gut angenommen wird. Die Gründer wollen nun ein Franchisekonzept draus machen und sind auf der Suche nach Standorten in größeren Städten und Franchisepartnern. www.natbio.comassistant.de

Ähnliche Konzepte gibt es auch in kleineren Städten wie Oldenburg - Catering und Restaurant in Einem: www.karotte-partyservice.de

Sie sehen Bio muss nicht immer teuer sein und vor allem Bio geht nun den Weg in die gastronomische Welt als Restaurant- und sogar Fast-Food-Konzept. Das ist ein Markt, der noch am Anfang steht, obwohl es schon einige kreative Ideen gibt. Es lohnt sich aber, wenn Sie im gastronomischen Bereich tätig sind, zu überlegen, ob das nicht auch etwas für Ihre Geschäftsidee oder eine sinnvolle Ergänzung sein kann.

Herzlichst Ihre

Redakteurin Unternehmensbereich KomMa-net.de

 

Gründer-Wissen

Sie haben eine Geschäftsidee? Sie suchen ein zweites Standbein? Sie wollen frischen Wind in Ihr Leben bringen? Aber Sie wissen nicht, wie Sie „es“ anfangen sollen? Was Sie als erstes tun müssen, damit Ihre Idee auch ein Erfolg wird? Lesen Sie „Gründer-Wissen“!

Datenschutz

Anzeige

Gratis Downloads
28 Beurteilungen
8 Beurteilungen
1 Beurteilung
Produktempfehlungen

Mehr Geld – mehr Kunden – mehr Sicherheit für Ihr Unternehmen

Die neuesten Urteile der Arbeits-, Finanz- und Sozialgerichte

Der persönliche 15-Minuten-Coach für erfolgreiche Führungskräfte, Chefs und Vorgesetzte.

Schutz und Sicherheit für Sie als Geschäftsführer und Ihre GmbH

Mehr Fokus. Mehr Zeit. Mehr Ich.

Mit einfachen Maßnahmen zu nachhaltigem Unternehmenserfolg