Gratis-Download

Dieser Gratis-Download erläutert die Rechnungspflichtangaben, damit Sie bei der Eingangskontrolle nichts übersehen. Aber auch bei der Erstellung...

Jetzt downloaden

Revolution in der Finanzbranche - Wie Fintechs den Markt revolutionieren

0 Beurteilungen

Erstellt:

Einer der Bereiche, in denen sich die Digitalisierung besonders stark ihre Bahnen bricht, ist die Finanzbranche. Durch Online-Banking, Peer-to-Peer-Kredite und Online-Versicherungsportale sind immer mehr etablierte Unternehmen zum Handeln gezwungen, zumal der Druck durch junge und dynamische Fintech-Unternehmen wächst, die den Markt in ungeahnter Geschwindigkeit für sich einnehmen. Im Fokus dieser Entwicklung steht unter anderem auch Berlin, denn in der Bundeshauptstadt flossen alleine im vergangenen Halbjahr 229 Millionen Euro in Form von Risikokapital in die Finanzierung von Fintech-Start-ups.

Was sind Fintech-Unternehmen?

Fintech steht für Finanztechnologie und beschreibt dementsprechend Unternehmen, die Finanzdienstleistungen mit Hilfe neuer Technologien und technologischer Mittel umsetzen. Diese sogenannten Fintech-Unternehmen verstehen sich auf die Neu- und Weiterentwicklung von Finanzdienstleistungen, wobei sie sich insbesondere durch individualistische Digitallösungen von etablierten Banken und Versicherungen abgrenzen. Der Anwendungsbereich, auf den sich die Fintech-Start-ups fokussieren, reicht dabei von der Entwicklung von Bezahlsystemen und Beratungskonzepten über die Geldanlage bis hin zur Vorsorge in Form von Versicherungs-Applikationen.

Kredit ganz ohne Banken

Auch wenn das Zentrum der Fintech-Entwicklung in den USA liegt, so kann doch auch Deutschland mit einem ansehnlichen Portfolio an jungen Finanztechnologieunternehmen aufwarten, die vor allem in Berlin, Frankfurt, München, Köln und Düsseldorf beheimatet sind. Zu den wohl bekanntesten Unternehmen dieser Kategorie gehört das Online-Kreditportal Auxmoney, das auf die Vermittlung von Krediten unter Privatpersonen setzt. Im Rahmen dieses sogenannten Crowdlendings erstellt ein Kreditnehmer ein Angebot, das den Kreditbetrag sowie den jährlichen Zins enthält, den dieser zu zahlen bereit ist. Privatanleger haben im Gegenzug die Möglichkeit, in diese Privatkredite zu investieren und damit deutlich höhere Zinsen zu bekommen als bei vielen anderen Formen der Geldanlage. Ein ähnliches Konzept verfolgt auch das im Jahr 2006 gegründete Portal Smava, das auf seiner Plattform neben der Vergabe von Peer-to-Peer-Krediten zusätzlich einen Online-Kreditvergleich bereithält.

Alle Versicherungen immer im Blick

Ein weiterer Bereich, in dem deutsche Fintech-Unternehmen stark vertreten sind, ist die Versicherungsbranche. Dort haben sich einige Gründer auf den Weg gemacht, um den klassischen Makler durch ein digitales System zu ersetzen beziehungsweise den Makler im Rahmen seiner Tätigkeit zu unterstützen. Unternehmen wie das im Juni 2015 gegründete Start-up Clark setzen dabei auf die digitale Verwaltung von Versicherungen. Damit ist es nicht nur möglich, die eigenen Policen auf dem Smartphone immer dabei zu haben, sondern auch die Schadensmeldung mit wenigen Klicks per App abzuwickeln. Clark tritt dabei ebenso wie weitere Branchenvertreter als Versicherungsmakler auf und ersetzt damit den angestammten Makler der Versicherten, wodurch das Unternehmen auch gegenüber den Versicherern zur Aushandlung neuer Verträge berechtigt ist, sofern der Versicherte dies wünscht. Der in Berlin ansässige Konkurrent simplr geht indes einen leicht abweichenden Weg, indem er es Versicherten ermöglicht, ihren eigenen Makler zu behalten. Sowohl der Versicherte als auch der Makler erhalten durch die App des Unternehmens aber zahlreiche Vorteile in puncto Kommunikation, Schadensregulierung und Vertragsgestaltung.

Revolution der Geldtransaktionen

»Bankdienstleistungen sind notwendig, Banken sind es nicht«, so ein Zitat von Microsoft-Gründer Bill Gates. Dass der Innovator aus dem Silicon Valley damit durchaus Recht hat, beweisen auch einige Start-ups aus Deutschland. Die Payment-App Cringle wurde bereits im Jahr 2013 vom gleichnamigen Berliner Start-up ins Leben gerufen und hat es sich zum Ziel gesetzt, bargeldlose Transaktionen dramatisch zu vereinfachen. Im Grunde genommen geht es um die Transaktion kleinerer Geldbeträge zwischen Freunden, die via Smartphone-App in Sekunden abgewickelt werden können. Während Cringle aber noch auf eine Transaktionsbeschränkung von 250 Euro setzt, fällt diese beim aus Berlin stammenden Fintech-Start-up Cookie weg, was für Nutzer deutlich größere Anwendungsspielräume lässt.

Steuererklärung ganz einfach online

Die Fintech-Branche hat es sich auf die Fahnen geschrieben, konkrete Probleme zu lösen, ohne sich dabei in Details zu verlieren. Dieser Geist spiegelt sich anhand der Tatsache wieder, dass sich einige Unternehmen auch eher unangenehmen Dingen wie der jährlichen Steuererklärung widmen. So ist es beispielsweise das Start-up felix1.de, das eine Online-Steuerberatung anbietet und damit eine digitale Schnittstelle zwischen dem Anwender und seinem Steuerberater schafft. Belege können einfach via Smartphone eingescannt und an den Steuerberater geschickt werden. Die Auswertung der Daten erfolgt dabei ebenso über eine App wie die jederzeit mögliche Kommunikation, sodass Mandanten nicht mehr unbedingt an feste Büroöffnungszeiten gebunden sind.

Dies ist aber noch lange das Ende dieser Entwicklung, denn in Berlin, München, London und New York stehen bereits weitere vielversprechende Fintech-Unternehmen in den Startlöchern, die nur auf eine Anschubfinanzierung warten.

 

 

Gründer-Wissen

Sie haben eine Geschäftsidee? Sie suchen ein zweites Standbein? Sie wollen frischen Wind in Ihr Leben bringen? Aber Sie wissen nicht, wie Sie „es“ anfangen sollen? Was Sie als erstes tun müssen, damit Ihre Idee auch ein Erfolg wird? Lesen Sie „Gründer-Wissen“!

Datenschutz

Anzeige

Gratis Downloads
28 Beurteilungen
8 Beurteilungen
1 Beurteilung
Produktempfehlungen

Mehr Geld – mehr Kunden – mehr Sicherheit für Ihr Unternehmen

Die neuesten Urteile der Arbeits-, Finanz- und Sozialgerichte

Der persönliche 15-Minuten-Coach für erfolgreiche Führungskräfte, Chefs und Vorgesetzte.

Schutz und Sicherheit für Sie als Geschäftsführer und Ihre GmbH

Mehr Fokus. Mehr Zeit. Mehr Ich.

Mit einfachen Maßnahmen zu nachhaltigem Unternehmenserfolg