Gratis-Download

Dieser Gratis-Download erläutert die Rechnungspflichtangaben, damit Sie bei der Eingangskontrolle nichts übersehen. Aber auch bei der Erstellung...

Jetzt downloaden

So wird die leidige Pflicht zur Kür!

0 Beurteilungen

Erstellt:

Liebe Leserin, lieber Leser,

für viele Selbstständige ist der tägliche Schreibkram einfach nur lästige, verlorene Zeit, die sie viel lieber für ihre Kunden oder neue Ideen nutzen würden. Und so verlässt mancher eilig in die Tastatur gehauene Brief den Drucker, der besser das Tageslicht scheuen sollte. Aber jeder Selbstständige weiß auch: Ohne geht’s nicht. Also wird die leidige Pflicht in die ruhigeren Abendstunden verlegt, in der stillen Hoffnung, wenigstens ungestört den leeren Bildschirm anstarren zu können. Denn neben dem normalen Tagesgeschäft und einem ständig klingelnden Telefon fällt einem eh nichts Passendes für die dringend anstehenden Genesungswünsche an den erkrankten Geschäftspartner ein. Abends aber auch nicht. Denn dann ist der Kopf müde und eigentlich würde man jetzt viel lieber bei einem gemütlichen Glas Wein im Kreise netter Menschen sitzen. Und schwups wird der Genesungswunsch auf morgen verschoben. Nur mal Hand aufs Herz: Was soll morgen anders sein?

Das Telefon klingelt wieder alle paar Minuten, Kunden und Mitarbeiter brauchen jetzt sofort eine Antwort von Ihnen, der Steuerberater erinnert an die bald ablaufende Frist und, und, und. Also sitzen Sie abends wieder vor dem leeren Bildschirm und ...??

STOPP!!!

Was halten Sie davon, wenn diese Täglich-grüßt-das-Murmeltier-Geschichte genau hier endet und eine neue Geschichte anfängt? Viel? Dann sollten Sie jetzt unbedingt weiterlesen.

Und so finden Sie jetzt im neuen Praxis-Ratgeber „Die besten Briefe und E-Mails für jeden Anlass“ Absagen auf Einladungen, Termine, Angebote und Bewerbungen, Anfragen wegen Werbe- und Informationsmaterial, Begleitschreiben für Kataloge und Preislisten, Beschwerden an den Vermieter der Büroräume, die Computerfirma und Lieferanten, Dankschreiben für Glückwünsche (auch in Englisch!), gute Zusammenarbeit, an Mitarbeiter und Kunden, Einladungen zum Abendessen, zur Messe oder zur Mitarbeitersitzung, Entschuldigungen, weil Sie z. B. etwas vergessen haben, Genesungswünsche, Gratulationen an Geschäftspartner und Kunden, stilvolle Kondolenzbriefe, Kündigungen, individuelle Kundenbriefe und personalisierte Serienbriefe zu Preiserhöhungen, Reklamationen, Terminverschiebungen, Werbebriefe zur Neukundengewinnung, Zwischenbescheide und vieles mehr. Fertig formuliert und unter Beachtung aller gesetzlich geregelten Pflichtangaben. Denn die neue Fassung des Gesetzes über elektronische Handelsregister und Genossenschaftsregister sowie das Unternehmensregister (EHUG) hat unmissverständlich klargemacht, welche Pflichtangaben zwingend auf Ihren Briefbogen und in Ihre E-Mail-Signatur gehören. Eine Übersicht hierzu und viele Beispiele für eine rechtliche korrekte E-Mail-Signatur finden Sie übrigens ab Seite 7 des Praxis-Ratgebers „Die besten Briefe und E-Mails für jeden Anlass“. Und dazu:

  • 69 praxiserprobte Briefe und E-Mails für alle Schreib-Anlässe, die Sie sofort 1:1 übernehmen können.
  • 147 Briefeinstiege, mit denen Sie Ihrem Schreiben eine ganz individuelle Note geben - gerade die ersten Sätze eines Schreibens entscheiden häufig über den Eindruck, den der Empfänger von Ihrem Brief hat, und darüber, ob der Leser überhaupt weiterliest.
  • 142 vorformulierte Musterausstiegssätze, die Ihnen helfen, immer einen guten Ausstieg zu finden und in guter Erinnerung zu bleiben - auch bei schwierigen Briefthemen.

Damit haben Sie für nahezu jedes Thema Anregungen für einen persönlichen Brief schnell zu Hand. Das spart ab sofort langes Überlegen und sehr, sehr viel Zeit. So können Sie sich wieder voll und ganz auf Ihr eigentliches Geschäft und Ihre Kunden konzentrieren.



Lust auf einen kleinen Vorgeschmack bekommen? Hier ein paar pfiffige und stilvolle Ideen aus dem neuen Praxis-Ratgeber „Die besten Briefe und E-Mails für jeden Anlass“, wie Sie z. B. bereits mit dem ersten Satz aus Ihrem Angebot einen Auftrag generieren können:

  • Ihre Anfrage haben wir inzwischen bearbeitet und Sie erhalten nun ein konkretes Angebot. Ich hoffe, wir können Sie damit überzeugen, unser Kunde zu werden.
  • Wir sind bestrebt, Ihre Wünsche zu verstehen und zu erfüllen. Unser Angebot müsste Sie überzeugen.
  • Wir sind sicher, dass Sie heute von uns ein faires Angebot erhalten. Der Preis und die Leistungen stehen in einem angemessenen Verhältnis.

Herzlichst Ihre

Anna Lünning

Unternehmer-Wissen

Eine Idee alleine macht noch keinen erfolgreichen Unternehmer. Um gerade heute nachhaltig erfolgreich zu sein, braucht es mehr: mehr Wissen, mehr Flexibilität, mehr Ausdauer, mehr Information. Unternehmer-Wissen!

Datenschutz

Anzeige

Gratis Downloads
28 Beurteilungen
28 Beurteilungen
61 Beurteilungen
8 Beurteilungen
Produktempfehlungen

Mehr Geld – mehr Kunden – mehr Sicherheit für Ihr Unternehmen

Die neuesten Urteile der Arbeits-, Finanz- und Sozialgerichte

Der persönliche 15-Minuten-Coach für erfolgreiche Führungskräfte, Chefs und Vorgesetzte.

Schutz und Sicherheit für Sie als Geschäftsführer und Ihre GmbH

Mehr Fokus. Mehr Zeit. Mehr Ich.

Mit einfachen Maßnahmen zu nachhaltigem Unternehmenserfolg