Gratis-Download

Müssen Sie auf dem WC Small Talk beginnen? Dürfen Sie Konzertkarten als Geschenk eines Kunden einfach annehmen? Wie lehnen Sie ein Duz-Angebot ab?...

Jetzt downloaden

7 Fälle aus der Praxis – Wie Ihnen die korrekte Begrüßung gelingt

0 Beurteilungen

Erstellt:

Bei jeder offiziellen Veranstaltung müssen Sie Ihre Ehrengäste in der protokollarisch korrekten Rangfolge begrüßen. Diese zu ermitteln ist selbst für "Protokoll-Profis" oftmals eine schwierige Aufgabe. Denn gerade beim Thema Begrüßung können Sie sehr leicht ins Fettnäpfchen treten. Der Beitrag des Großen Knigge „7 typische Beispiele aus der Praxis: So begrüßen Sie Ihre offiziellen Gäste in der richtigen Reihenfolge“ bietet Ihnen eine Übersicht über die wichtigsten Regeln der protokollarischen Rangfolge bei der Begrüßung. Außerdem können Sie anhand vieler Beispiele sehen, auf welche Details Sie achten müssen.

Klicken Sie hier und fordern Sie den Beitrag jetzt kostenlos an – zusammen mit diesem Geschenk ...

Beispiel: Begrüßung beim Firmenjubiläum

Ihr Chef bittet Sie, das 30jährige Firmenzu organisieren und die Begrüßungsrede, die er halten wird, vorzubereiten. Welche Rangfolge stellen Sie auf?
Gastgeber: Ihr Chef, der Gründer des Unternehmens
Rahmen: Festakt
Anwesende Ehrengäste: Bankdirektor, Bürgermeister, Leiter des Arbeitsamtes, Hauptgeschäftsführer der Kreishandwerkerschaft, Bundestagsabgeordnete.
Die Lösung: Sie bereiten für Ihren Chef z. B. die folgende Begrüßungsrede vor: "Sehr geehrter Herr Bürgermeister, Frau Abgeordnete, meine Damen und Herren!" Hier ist bereits in der Anrede der Gäste eine Rangfolge zu erkennen, indem die wichtigsten Persönlichkeiten – Ehrengäste – einzeln angesprochen werden. Das ist jedoch kein Muss.
Falls Sie sich nicht ganz sicher sind, fühlt sich niemand verärgert, wenn Sie zuerst eine allgemeine Anredeform wählen und die Ehrengäste später namentlich in der Begrüßungsrede nennen. Also würde es genügen zu sagen: "Sehr geehrte Damen und Herren! Ich freue mich, dass Sie heute den Weg zu uns gefunden haben, um das 30jährige Bestehen der Max-Muster-GmbH mit uns hier in Siegburg zu würdigen. Sie zeigen uns durch Ihr Kommen Ihr Interesse an der Entwicklung dieses Hauses. (…) Ich begrüße Sie alle ganz herzlich zu diesem Festakt und möchte einige unserer heutigen Gäste besonders erwähnen: Ich begrüße sehr herzlich den ersten Bürger unserer Stadt, Herrn Bürgermeister … Es ist mir eine besondere Freude, dass Sie, sehr verehrte Frau Bundestagsabgeordnete …, heute bei uns sind. Ich heiße herzlich willkommen den Hauptgeschäftsführer der Kreishandwerkerschaft, Herrn … Ferner begrüße ich die Leiterin des Arbeitsamtes, Frau Dr. …, sowie Herrn Bankdirektor … von der …"

Die Begrüßung Ihrer Gäste erfolgt also in der Rangfolge:

  • Bürgermeister als erster Repräsentant (Faustregel)
  • Bundestagsabgeordnete (gewählte Repräsentantin – Mandatsträgerin)
  • Hauptgeschäftsführer der Kreishandwerkerschaft
  • Leiter des Arbeitsamtes
  • Bankdirektor

Wie Sie die Begrüßungsvarianten (Abwechslung in der Formulierung, damit es keine langweilige "Begrüßungsorgie" wird) auf andere Begrüßungssituationen korrekt und stilvoll übertrage, lesen Sie hier ...

Knigge Ticker

Wenn es um das Thema Umgangsformen geht, gibt es viel Verwirrung, viele Lügen oder Aussagen, die aus dem Zusammenhang gerissen wurden. In dem Newsletter "Knigge-Ticker" wird endlich mit Halbwissen und Unwahrheiten aufgeräumt.

Datenschutz

Anzeige

Produktempfehlungen

Kompetent, wertvoll und effizient im Büro

Ihr starker Berater für ein rechtssicheres Online-Marketing

Erfolgreiche internationale Geschäfte, Projekte und Meetings für Fach- und Führungskräfte

Expertengeprüfte Anleitungen, Tools und Tricks für E-Mails, Kontakte, Kalender & Co.

Einfach. Besser. Präsentieren.

Zu jedem Anlass die perfekte Rede