Gratis-Download

Müssen Sie auf dem WC Small Talk beginnen? Dürfen Sie Konzertkarten als Geschenk eines Kunden einfach annehmen? Wie lehnen Sie ein Duz-Angebot ab?...

Jetzt downloaden

Darf der Chef die Kleidung vorschreiben?

0 Beurteilungen

Erstellt:

Zur Kleiderordnung am Arbeitsplatz schreibt Christoph Legerlotz, Fachanwalt für Arbeitsrecht in Köln, in Assistenz & Sekretariat Inside:

· Wenn Sie in der Modebranche tätig sind, kann Ihnen zugemutet werden, ein Outfit des Arbeitgebers zu kaufen, ohne dass dieser etwas dazuzahlen muss. Sollen Sie allerdings stets die neueste Kollektion tragen, muss sich der Arbeitgeber an den Kosten beteiligen (meist durch Mitarbeiterrabatte).

· Wünscht der Arbeitgeber, dass alle Mitarbeiter uniforme Kleidung mit seinem Logo tragen, gilt das als Dienstkleidung - die er zahlen muss.

· Ihr Chef kann außerdem die Weisung an alle Mitarbeiter erteilen, eine bestimmte Kleidung zu tragen: Businesskostüm oder Hosenanzug für weibliche Mitarbeiter, Anzug und Krawatte für männliche Mitarbeiter.

· Widersetzen Sie sich diesem Wunsch, hat das Folgen. Ein Verkäufer eines gehobenen Möbelhauses weigerte sich, Anzug und Krawatte zu tragen - und wurde versetzt. Seine anschließende Klage verwarf ein Gericht.

Knigge Ticker

Wenn es um das Thema Umgangsformen geht, gibt es viel Verwirrung, viele Lügen oder Aussagen, die aus dem Zusammenhang gerissen wurden. In dem Newsletter "Knigge-Ticker" wird endlich mit Halbwissen und Unwahrheiten aufgeräumt.

Datenschutz

Anzeige

Produktempfehlungen

Kompetent, wertvoll und effizient im Büro

Ihr starker Berater für ein rechtssicheres Online-Marketing

Erfolgreiche internationale Geschäfte, Projekte und Meetings für Fach- und Führungskräfte

Expertengeprüfte Anleitungen, Tools und Tricks für E-Mails, Kontakte, Kalender & Co.

Einfach. Besser. Präsentieren.

Zu jedem Anlass die perfekte Rede