Gratis-Download

Müssen Sie auf dem WC Small Talk beginnen? Dürfen Sie Konzertkarten als Geschenk eines Kunden einfach annehmen? Wie lehnen Sie ein Duz-Angebot ab?...

Jetzt downloaden

Darf man Sie fotografieren?

0 Beurteilungen

Erstellt:

Als Privatperson haben Sie Anspruch auf Ihre Privatsphäre. Das gilt auch fürs Fotografieren: Sie müssen nur tolerieren, dass man das Objektiv auf Sie richtet, wenn Sie Teil einer Gruppe oder als Individuum nicht erkennbar sind. In privaten Situationen - allein am Swimmingpool, zu zweit beim Candlelight-Dinner - können Sie Ihr Recht geltend machen, schreibt Etikette heute (Link):

• Stört es Sie, wenn jemand Sie neben dem Objekt seines Interesses zufällig vor die Linse bekommt? Verlassen Sie die Nähe des Motivs und bitten Sie den Fotografen, sei¬ne Perspektive zu ändern.

• Stört es Sie, dass jemand die Kamera gezielt auf Sie richtet? Gehen Sie auf den Fotografen zu und bitten Sie ihn höflich, doch nachdrücklich, sein Handeln einzustellen.

• Sind Sie schon abgelichtet worden? Fragen Sie den Fotografen nach dem Grund. Verlangen Sie von ihm die Zusage, dass er die Bilder vernichtet. Verwendet er eine Digitalkamera, kann er die Aufnahmen sofort löschen.

Knigge Ticker

Wenn es um das Thema Umgangsformen geht, gibt es viel Verwirrung, viele Lügen oder Aussagen, die aus dem Zusammenhang gerissen wurden. In dem Newsletter "Knigge-Ticker" wird endlich mit Halbwissen und Unwahrheiten aufgeräumt.

Datenschutz

Anzeige

Produktempfehlungen

Kompetent, wertvoll und effizient im Büro

Ihr starker Berater für ein rechtssicheres Online-Marketing

Erfolgreiche internationale Geschäfte, Projekte und Meetings für Fach- und Führungskräfte

Expertengeprüfte Anleitungen, Tools und Tricks für E-Mails, Kontakte, Kalender & Co.

Einfach. Besser. Präsentieren.

Zu jedem Anlass die perfekte Rede