Gratis-Download

Müssen Sie auf dem WC Small Talk beginnen? Dürfen Sie Konzertkarten als Geschenk eines Kunden einfach annehmen? Wie lehnen Sie ein Duz-Angebot ab?...

Jetzt downloaden

Die 7 häufigsten Fettnäpfchen

0 Beurteilungen

Erstellt:

Hüten Sie sich in Ihrer Begrüßungsrede vor diesen Fehlern, warnt Der große Knigge:

1. Pauschale Anreden wie "Liebe Anwesende. Stellen Sie Verbindendes heraus, etwa: "Liebe Freundinnen und Freunde der Barockmusik."

2. "Ich freue mich, dass Sie so zahlreich erschienen sind." Diese Aussage ist überflüssig und sachlich falsch. Kann jemand zahlreich anwesend sein?

3. Den nach Ihnen Folgenden vorgreifen. Ziel Ihrer Begrüßung ist das Einstimmen auf das Kommende, nicht das Vorwegnehmen!

4. Es gibt Veranstaltungen, zu denen jeder erscheinen muss. Tun Sie erst gar nicht so, als seien alle gern und bereitwillig und mit großer Begeisterung gekommen! Erläutern Sie lieber, warum das Treffen wichtig ist.

5. Lob und Dank vergessen. Danken Sie dem Gastgeber für die liebe Einladung und loben den Veranstalter für die gute Organisation.

6. Keine Begrüßungs-Orgien! Das langweilt nur!

7. Reden Sie insgesamt nicht länger als 5 Minuten!

Knigge Ticker

Wenn es um das Thema Umgangsformen geht, gibt es viel Verwirrung, viele Lügen oder Aussagen, die aus dem Zusammenhang gerissen wurden. In dem Newsletter "Knigge-Ticker" wird endlich mit Halbwissen und Unwahrheiten aufgeräumt.

Datenschutz

Anzeige

Produktempfehlungen

Kompetent, wertvoll und effizient im Büro

Ihr starker Berater für ein rechtssicheres Online-Marketing

Erfolgreiche internationale Geschäfte, Projekte und Meetings für Fach- und Führungskräfte

Expertengeprüfte Anleitungen, Tools und Tricks für E-Mails, Kontakte, Kalender & Co.

Einfach. Besser. Präsentieren.

Zu jedem Anlass die perfekte Rede