Gratis-Download

Müssen Sie auf dem WC Small Talk beginnen? Dürfen Sie Konzertkarten als Geschenk eines Kunden einfach annehmen? Wie lehnen Sie ein Duz-Angebot ab?...

Jetzt downloaden

Die wichtigsten Formregeln für Ihre Weihnachtsgrüße ...

0 Beurteilungen

Erstellt:

... verrät Ihnen Stil & Etikette:

· Versehen Sie Ihre Grüße mit einer personalisierten Anrede ("Sehr geehrte Frau Winter" statt "Sehr geehrte Damen und Herren"). Einen besonders guten Eindruck macht es, wenn Sie Anrede und Grußformel von Hand schreiben.

· Signieren Sie Ihre Grüße nach Möglichkeit mit Füller und königsblauer Tinte. Eingescannte Unterschriften sind weniger empfehlenswert.

· Nehmen Sie in keinem Fall Ihren Geschäftsbriefbogen mit Bankverbindungen und Handelsregisternummer. Für geschäftliche Weihnachtsgrüße ist der Repräsentativbogen oder edles Briefpapier angebracht.

· Weihnachtsgrüße an Kunden dienen in erster Linie der Bindung an das Unternehmen. Verzichten Sie daher auf jede Eigenwerbung!

· Denken Sie nicht nur an Ihre Kunden. Vergessen Sie auch Ihre Dienstleistungsunternehmen und sonstigen Partnerfirmen nicht.

· Frankieren Sie Ihre Grüße mit netten Sondermarken - statt Freistempler!

Knigge Ticker

Wenn es um das Thema Umgangsformen geht, gibt es viel Verwirrung, viele Lügen oder Aussagen, die aus dem Zusammenhang gerissen wurden. In dem Newsletter "Knigge-Ticker" wird endlich mit Halbwissen und Unwahrheiten aufgeräumt.

Datenschutz

Anzeige

Produktempfehlungen

Kompetent, wertvoll und effizient im Büro

Ihr starker Berater für ein rechtssicheres Online-Marketing

Erfolgreiche internationale Geschäfte, Projekte und Meetings für Fach- und Führungskräfte

Expertengeprüfte Anleitungen, Tools und Tricks für E-Mails, Kontakte, Kalender & Co.

Einfach. Besser. Präsentieren.

Zu jedem Anlass die perfekte Rede