Gratis-Download

Müssen Sie auf dem WC Small Talk beginnen? Dürfen Sie Konzertkarten als Geschenk eines Kunden einfach annehmen? Wie lehnen Sie ein Duz-Angebot ab?...

Jetzt downloaden

Diskriminierung im Berufsleben

0 Beurteilungen

Erstellt:

Das Allgemeine Gleichstellungsgesetz ahndet Diskriminierungen vor allem im Berufsleben. Etikette heute (Link) sagt Ihnen, was Sie bei Bewerbungen beachten müssen:

• Geschlechts- und altersneutral: Suchen Sie nicht nach einer Sekretärin im Alter von 30 bis 35 Jahren. Suchen Sie stattdessen nach einer Assistentin/einem Assistenten mit 5 bis 10 Jahren Berufserfahrung.

• Kein Foto: Das Allgemeine Gleichstellungsgesetz verbietet es, Menschen aufgrund ihrer Religion, Herkunft, Hautfarbe, Weltanschauung oder Behinderung zu benachteiligen. Treffen Sie Ihre Erstauswahl daher nur nach den Fakten, nicht nach dem Äußeren.

• Exakte Ablehnungsgründe: Machen Sie eine kurze Notiz, warum Sie einen Bewerber abgelehnt haben. Im Fall einer Klage können Sie besser nachweisen, welche Gründe für Ihre Absage maßgeblich waren.

• Zeuge im Zweifelsfall: Führen Sie das Bewerbungsgespräch zu dritt. So haben Sie im Zweifelsfall einen Zeugen, der belegen kann, dass Sie den Bewerber gleichberechtigt behandelt haben.

Knigge Ticker

Wenn es um das Thema Umgangsformen geht, gibt es viel Verwirrung, viele Lügen oder Aussagen, die aus dem Zusammenhang gerissen wurden. In dem Newsletter "Knigge-Ticker" wird endlich mit Halbwissen und Unwahrheiten aufgeräumt.

Datenschutz

Anzeige

Produktempfehlungen

Kompetent, wertvoll und effizient im Büro

Ihr starker Berater für ein rechtssicheres Online-Marketing

Erfolgreiche internationale Geschäfte, Projekte und Meetings für Fach- und Führungskräfte

Expertengeprüfte Anleitungen, Tools und Tricks für E-Mails, Kontakte, Kalender & Co.

Einfach. Besser. Präsentieren.

Zu jedem Anlass die perfekte Rede