Gratis-Download

Müssen Sie auf dem WC Small Talk beginnen? Dürfen Sie Konzertkarten als Geschenk eines Kunden einfach annehmen? Wie lehnen Sie ein Duz-Angebot ab?...

Jetzt downloaden

„Es gibt 1.000 Krankheiten, aber nur eine Gesundheit.“

0 Beurteilungen

Erstellt:

Als ich neulich im neuen Praxis-Handbuch „Einfühlsame Genesungswünsche“ diesen kleinen Spruch las, dachte ich: Wie wahr! Und wie schnell kann es gehen und aus Gesundheit wird Krankheit. Manchmal ist ja alles nicht so schlimm. Aber manchmal ist es ein Unfall, der das Leben – vielleicht sogar komplett – verändert. (Ein trauriges Beispiel ist hier der „Wetten, dass ...“-Kandidat Samuel Koch.) Oder eine schwere Krankheit, deren Ausgang ungewiss ist. Dann steht man sprachlos da. Sprachlos, wo doch eigentlich aufmunternde und tröstende Worte dringend gebraucht würden.

++++++++++++++++++++++++

Glänzen Sie jetzt als „Ghostwriterin“ Ihres Chefs mit individuellen und einfühlsamen Genesungswünschen!

Mit dem Praxis-Handbuch „Einfühlsame Genesungswünsche“ haben Sie einen zeitgemäßen Ratgeber zur Seite. Dieses Buch bietet mit seinen Muster-Genesungswünschen keine theoretischen Informationen über Genesung, sondern informiert Sie als Sekretärin oder Assistentin über alle Do´s und Don'ts im Krankheitsfall und hat die richtigen Worte für Ihre Genesungswünsche bereits gefunden.

Sie wollen nie mehr sprachlos sein? Dann klicken Sie hier ... und übermitteln Sie nur noch stilvolle und einfühlsame Genesungswünsche – und das mit Leichtigkeit!


+++++++++++++++++++++++++

Die Sprachlosigkeit erwischt uns Sekretärinnen immer dann, wenn wir für unsere Chefs Genesungswünsche schreiben müssen. Ich rede hier nicht vom „Na, dann: Gute Besserung!“ am Telefon oder per E-Mail, weil ein Kollege erkältet ist. Sondern davon, wenn jemand einen schweren Unfall erlitten hat, der Folgen nach sich ziehen wird, oder unheilbar krank ist. Dann steht man vor der Frage: „Wie spricht man den Betroffenen richtig an?“ Hier einfühlsame Worte für Genesungsschreiben zu finden, ist schwierig.

Viele Tipps und Beispiele rund um das Thema Genesungswünsche finden Sie im neuen Praxisratgeber Einfühlsame Genesungswünsche.



Denn gerade im Umgang mit schwierigen Situationen – und das ist eine ernste Erkrankung mit Sicherheit – fühlen sich die meisten Menschen hilflos. Fast jedem fällt es schwer, tröstende Worte für Betroffene zu finden. Aus Unsicherheit, etwas Falsches zu schreiben oder zu sagen, reagieren viele Menschen daher lieber gar nicht. Das aber ist der größte Fehler! Denn Grübeln tut ein Kranker eh genug. Da muss er sich nicht auch noch die Frage stellen, ob alle ihn bereits vergessen haben.

Schließlich gilt gerade für Genesungswünsche die Devise: Schreiben Sie so bald wie möglich! Denn wenn Genesungswünsche nett formuliert sind, ist das für den Empfänger sicher eine willkommene Abwechslung vom tristen Krankenalltag und kann eventuell sogar beim Gesundwerden helfen.

Aber auch hier gilt: „Keine Regel ohne Ausnahme!“ Denn bei folgenschweren Unfällen oder einer niederschmetternden Diagnose sollten Sie den Genesungsbrief nicht sofort versenden, sondern besser eine Weile warten, bis der Kranke selbst Zeit hatte, sich über seine Situation klar zu werden. Dann kommen ein paar kurze Worte des Trosts und der Aufmunterung umso besser an.


Glücklicherweise kommt man ja nicht so häufig in eine solche Situation. Aber genau das ist dann auch das Problem, wenn man auf den leeren Bildschirm starrt und einem nur unpassende Floskeln in den Kopf kommen. Denn aufmunternde Worte, eine Prise Humor, Unterstützung und Trost gehören nicht gerade zur alltäglichen Geschäftskorrespondenz.

Damit Sie trotzdem ohne viel Zeitaufwand passende Genesungsschreiben mit einer ganz persönlichen Note verfassen können, haben unsere Korrespondenz-Profis das neue Praxis-Handbuch „Einfühlsame Genesungswünsche“ für Sie konzipiert.

Daher mein Tipp: Mit all den Tipps und Anregungen des neuen Praxis-Handbuchs „Einfühlsame Genesungswünsche“ wird es für Sie in Zukunft ein Leichtes sein, mit dem richtigen Timing, stilvolle, originelle und passende Worte zu finden.

Denn hier finden Sie:

  • 29 einfühlsame Musterbriefe und Karten fertig geschrieben für die verschiedensten Genesungsschreiben in Ihrem Sekretariat: an verschiedene Empfänger, wie Kollegen, Mitarbeiter, Ihren Chef und Geschäftspartner, und für unterschiedliche Situationen, z. B. für eine kurze Krankheit, für eine längerfristige, aber heilbare Erkrankung, bei unheilbaren Krankheiten und nach einem Unfall.
  • 8 Schritt-für-Schritt-Anleitungen, wie Sie den Genesungsbrief am besten aufbauen
  • 18 passende Zitate für Ihre Genesungsschreiben
  • Über 18 stilvolle Formulierungsbeispiele für Ihre Genesungswünsche – mal humorvoll, mal klassisch, mal originell ...
  • 23 wichtige Tipps und Empfehlungen für die „Formalien“ von Genesungsschreiben, die Sie unbedingt beachten sollten
  • 9 absolute Don´ts für Ihre Genesungsschreiben
  • Originelle Geschenkideen für jedes Budget
  • 5 Dankschreiben, wenn Sie oder Ihr Chef einmal Genesungswünsche erhalten haben

So sparen Sie kostbare Zeit, denn Sie können alle Genesungsgrüße direkt übernehmen, gerade dann, wenn es mal schnell gehen muss. Oder Sie können die Musterbriefe als Vorlagen nehmen, um sie an Ihre Bedürfnisse individuell anzupassen – und das im Handumdrehen, denn über gelungene Einstiege und schöne Formulierungen haben sich die Korrespondenz-Experten von Sekada Daily bereits stellvertretend für Sie den Kopf zerbrochen. Oder aber Sie lassen sich von den teils humorvollen, teils originellen und teils einfühlsamen Worten unserer Genesungswünsche inspirieren, und entwickeln auf dieser Basis ein individuelles neues Schreiben.

Für welche Alternative Sie sich auch entscheiden: Mit den Mustervorlagen des neuen Praxis-Ratgebers „Einfühlsame Genesungsschreiben“ klingen Ihre Genesungswünsche ab sofort immer individuell, persönlich und einfühlsam. Und das Wichtigste: Sie werden den Empfänger wirklich aufmuntern und eventuell Mut machen, diese schwierige Zeit zu überstehen – und das, ohne sich abhetzen zu müssen!

PS: Ihr Genesungsschreiben darf auf keinen Fall das Empfinden wecken, dass Sie lediglich einer unliebsamen Pflicht nachkommen, sondern sollte vielmehr dem Empfänger zeigen, wie sehr Sie beziehungsweise Ihr Chef mit ihm fühlen – soweit ein Außenstehender das überhaupt kann. Und das gelingt Ihnen mit dem neuen Praxis-Ratgeber „Einfühlsame Genesungsschreiben“ jetzt im Handumdrehen.

Knigge Ticker

Wenn es um das Thema Umgangsformen geht, gibt es viel Verwirrung, viele Lügen oder Aussagen, die aus dem Zusammenhang gerissen wurden. In dem Newsletter "Knigge-Ticker" wird endlich mit Halbwissen und Unwahrheiten aufgeräumt.

Datenschutz

Anzeige

Produktempfehlungen

Kompetent, wertvoll und effizient im Büro

Ihr starker Berater für ein rechtssicheres Online-Marketing

Erfolgreiche internationale Geschäfte, Projekte und Meetings für Fach- und Führungskräfte

Expertengeprüfte Anleitungen, Tools und Tricks für E-Mails, Kontakte, Kalender & Co.

Einfach. Besser. Präsentieren.

Zu jedem Anlass die perfekte Rede