Gratis-Download

Müssen Sie auf dem WC Small Talk beginnen? Dürfen Sie Konzertkarten als Geschenk eines Kunden einfach annehmen? Wie lehnen Sie ein Duz-Angebot ab?...

Jetzt downloaden

Geburtstagsrede schreiben

0 Beurteilungen

Erstellt:

Geburtstagsrede: Wie Sie im Frühjahr 2011 einen originellen Aufhänger für Ihre Geburtstagsrede finden


„Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag, lieber [Herr] …“ – das war ja schon mal einfach.
Und jetzt? Eine Ehrung ist angebracht, freundliche Worte, die aufrichtig, herzlich und nicht übertrieben wirken. Aber das wird ja ganz schön persönlich – für Sie und für den Jubilar. Wie verpackt man das angemessen?
Und außerdem: Wenn der Jubilar nicht gerade ein privater Freund von Ihnen ist, wissen Sie vielleicht nicht allzu viel über ihn. Wie löst man dieses Dilemma? Zum Beispiel, indem Sie eine Geschichte erzählen.

Geburtstagsrede schreiben: Ideen sammeln

Sammeln Sie Ideen, zu Beginn völlig unkritisch. Auch was auf den ersten Blick gar nicht zu Ihrem Jubilar passen mag, kann bei näherer Betrachtung eine tolle Story ergeben!
Schreiben Sie den Geburtstagstermin auf und überprüfen Sie, was über diesen Tag in Erfahrung zu bringen ist (eine gute Hilfe: der Reden- Planer 2011, den Sie kürzlich erhalten haben).
Aber auch im Internet oder in Zeitungen, Zeitschriften und Büchern finden Sie Rubriken wie: „Heute vor 50 Jahren“. Die Termine, die Sie sammeln, müssen aber nicht zum Geburtsjahr des Jubilars passen. Auch ältere oder jüngere Daten sind geeignet.
Notieren Sie sich außerdem Hobbys, Interessen und Vorlieben des Jubilars. Das kann z. B. eine Sportart sein, Vereine, die er besucht, Haustiere, der liebste Urlaubsort, eine Musikrichtung (oder gar ein bestimmter Interpret/Komponist), Theater, Kabarett, aber auch kulinarische Vorlieben: Kaffee, Wein oder Whisky, italienisches Essen etc.
Interessant ist auch: Worüber spricht er im Allgemeinen? Was sind seine Themen? Wofür interessiert er sich? Das können aktuelle politische/ soziale Themen sein, Kirche und Religion, eine prominente Persönlichkeit, die er bewundert oder die er nicht leiden kann, Sportereignisse oder andere große Veranstaltungen, die ihn interessieren ...

Geburtstagsrede schreiben: Aktuelle Bezüge

Was ist gerade so los? Worüber spricht man zurzeit? Gesellschaftliches (wie der Skandal um Schwedens König Carl-Gustaf), Promis, Aufreger- Themen wie Bankenkrise und Integration etc.
Das ist doch schon eine ganze Menge! Bestimmt fällt Ihnen bereits beim Sammeln das eine oder andere ins Auge. Wenn Sie sich nun für ein Thema entschieden haben, bauen Sie die Idee aus.

Geburtstagsrede schreiben: Der rote Faden

Wie gehen Sie nun strategisch vor? Schauen wir es uns am Beispiel Schach an. Ihr Jubilar spielt also gerne mal eine Partie Schach. Er ist noch nicht einmal in einem Verein, und auch seine Regale ziert keine Sammlung edler Schachspiele. Reicht das denn? Aber dicke!
Notieren Sie, was typisch für das Schachspiel ist, z. B. komplexe Regeln, strategisches Denken etc.
Dann notieren Sie, was typisch für Schachspieler ist, z. B. mathematische Fähigkeiten, vorausschauendes Planen und Denken etc.
Vergleichen Sie nun, wie weit diese Eigenschaften zu Ihrem Jubilar passen. So können Sie in Ihrer Rede Parallelen ziehen (siehe z. B. in der Rede: „Unser Bürgermeister bietet jeder politischen Herausforderung Schach!“). Oder viel persönlicher: die Rede „Du bist Sportler, Künstler und Wissenschaftler – kurz: Schachspieler!“.
Hier sehen Sie, wie der Gratulant auf humorvolle Weise ein prominentes Zitat auf den Jubilar anwendet, und dabei auf charakterliche Stärken und Schwächen (ja, die auch!) Bezug nimmt. Wichtig dabei – und das sehen Sie wunderschön an dieser Rede: Der Ton macht die Musik!
Sie sollen ja den Jubilar nicht kritisieren oder gar lächerlich machen, sondern ihn ehren. Dabei dürfen Sie ihm auch gerne das Gefühl geben: Wir kennen und schätzen dich so, wie du bist. Nichts ist schrecklicher als eine sterile Lobhudelei, die den Jubilar zum „Über-Wesen“ ohne menschliche Schwächen macht.
Überlegen/recherchieren Sie: Welche berühmten Schachspieler gibt es? Welche besonderen Partien gibt es, und was machte das Besondere daran aus? (siehe dazu die Rede „Nicht auf Taktik, auf die richtige Strategie kommt es Ihnen an!“).
Weiterhin: Welche Prominenten gibt es, die Schach spielen? Das können Politiker sein, aber auch Musiker oder Sportler, Künstler oder Architekten, Schauspieler oder religiöse Führungspersönlichkeiten. Wen findet Ihr Jubilar davon gut? Erwähnen Sie diese Personen in Ihrer Rede und schauen Sie mal nach:
Vielleicht finden Sie ja ein gutes Zitat dieser Person, sei es nun übers Schach oder übers Älterwerden, was ja auch gut in eine Geburtstagsrede passt. Oder die Persönlichkeit hat etwas anderes Schönes gesagt, was zu Ihrem Jubilar passt, dessen Meinung entspricht, ihn begeistert.
Wie das am Ende aussehen kann, zeigt Ihnen die Rede „Deine Empfehlung: Schachkenntnisse tun jedem Sportler gut!“.

Geburtstagsrede schreiben: Ihr Aufwand lohnt sich

Das alles klingt nach ganz schön viel Arbeit – aber die lohnt sich! Belohnt wird dadurch nicht nur der Jubilar, den Sie mit einer wunderschönen, persönlichen Rede ehren!
Belohnt werden auch Sie, und zwar gleich dreifach: das erste Mal beim Erarbeiten der Rede, denn das Sammeln und Recherchieren kann eine Menge Spaß machen. Zweitens beim Schreiben: Sie werden entdecken, wie viel Sie doch über den Menschen wissen und sagen können.
Und zuletzt: nach Ihrer Ansprache, denn der Beifall Ihrer Zuhörer und die Freude Ihres Jubilars werden Ihnen sicher sein!

Knigge Ticker

Wenn es um das Thema Umgangsformen geht, gibt es viel Verwirrung, viele Lügen oder Aussagen, die aus dem Zusammenhang gerissen wurden. In dem Newsletter "Knigge-Ticker" wird endlich mit Halbwissen und Unwahrheiten aufgeräumt.

Datenschutz

Anzeige

Produktempfehlungen

Kompetent, wertvoll und effizient im Büro

Ihr starker Berater für ein rechtssicheres Online-Marketing

Erfolgreiche internationale Geschäfte, Projekte und Meetings für Fach- und Führungskräfte

Expertengeprüfte Anleitungen, Tools und Tricks für E-Mails, Kontakte, Kalender & Co.

Einfach. Besser. Präsentieren.

Zu jedem Anlass die perfekte Rede