Gratis-Download

Müssen Sie auf dem WC Small Talk beginnen? Dürfen Sie Konzertkarten als Geschenk eines Kunden einfach annehmen? Wie lehnen Sie ein Duz-Angebot ab?...

Jetzt downloaden

Geschenk vergessen? Die letzte Rettung …

0 Beurteilungen

Erstellt:

… ist ein Gutschein, sagt Etikette heute (Link):

• Und so sieht Ihr Gutschein nicht nach einer Notlösung aus: Es darf nichts Alltägliches sein - etwas, das Sie hätten kaufen können: ein Buch, eine CD. Besser ist etwas, das Ihr persönliches Engagement beim Einlö¬sen fordert.

• Was würde beispielsweise zu Tante Berta - 82, alleinstehend, geistig rege, gesundheitlich anfällig - passen? Sie können sie zum Besuch einer Ausstellung mitnehmen, oder für sie die geliebten Königsberger Klopse zubereiten.

• Achten Sie auf eine gediegene Form für den Gutschein! Für den Museumsbesuch schneiden Sie aus einer überregionalen Tages¬zeitung eine Annonce aus und kle¬ben sie auf Büttenpapier. Für die Königsberger Klopse laden Sie mit Bezug zum Namen des Ge¬richts eine Karte von Königsberg aus dem Internet herunter: www.provinz-ostpreussen.de/koenigsberg. Oder Sie finden mit Be¬zug zu den Zutaten ein Röhrchen Kapern in Ihrem Küchenschrank. Gutschein dran, Schleifchen drum: fertig!

Knigge Ticker

Wenn es um das Thema Umgangsformen geht, gibt es viel Verwirrung, viele Lügen oder Aussagen, die aus dem Zusammenhang gerissen wurden. In dem Newsletter "Knigge-Ticker" wird endlich mit Halbwissen und Unwahrheiten aufgeräumt.

Datenschutz

Anzeige

Produktempfehlungen

Kompetent, wertvoll und effizient im Büro

Ihr starker Berater für ein rechtssicheres Online-Marketing

Erfolgreiche internationale Geschäfte, Projekte und Meetings für Fach- und Führungskräfte

Expertengeprüfte Anleitungen, Tools und Tricks für E-Mails, Kontakte, Kalender & Co.

Einfach. Besser. Präsentieren.

Zu jedem Anlass die perfekte Rede