Gratis-Download

Müssen Sie auf dem WC Small Talk beginnen? Dürfen Sie Konzertkarten als Geschenk eines Kunden einfach annehmen? Wie lehnen Sie ein Duz-Angebot ab?...

Jetzt downloaden

Kein Aprilscherz: Krawattenstrafe bei der Eintracht Frankfurt

0 Beurteilungen

Erstellt:

Kein Aprilscherz: Krawattenstrafe bei der Eintracht Frankfurt

 

 Liebe Leserin, lieber Leser,

das ist kein Aprilscherz: Bei der Frankfurter Eintracht gibt es neuerdings eine „Krawattenstrafe“. Der neue Trainer Christoph Daum hat einen schriftlichen Verhaltens-Katalog im Gepäck, der dazu beitragen soll, die Mannschaft vor dem Abstieg zu bewahren.

Der sechsseitige Verhaltens-Katalog sieht zum Beispiel vor: Wer bei einem offiziellen Termin keine Krawatte anhat, muss 25 Euro in die Mannschaftskasse zahlen. Wer sie nicht ordentlich gebunden hat, zahlt ebenfalls. Zuspätkommen kostet 5 Euro pro Minute, eine halbe Stunde Verspätung schlägt mit 300 Euro zu Buche.

Anstand - sonst Strafe!

Ob Anstand unter Androhung von Strafe funktioniert? Daum ist davon überzeugt. Er sagt: „Wir haben eine Ausnahmesituation, dafür braucht es Ausnahmemaßnahmen. Und Ausnahmeverhalten der Spieler.“ und weiter: „Disziplin außerhalb des Platzes führt zu Disziplin auf dem Spielfeld.“

Liebe Leserin, lieber Leser,, lassen wir uns überraschen, ob der „Strafen-Knigge“ die Disziplin bei der Eintracht stärkt oder eher zu inneren Widerständen bei den Spielern führt. Am Ende der Saison werden wir es wissen. Ich persönlich habe meine Zweifel, dass Knigge „per Strafenkatalog“ funktioniert. Wir müssen Zusammenhänge verstehen, um sie als sinn-voll zu erkennen und befolgen zu wollen.

Prinzipiell hat Christoph Daum ja hat Recht! Die Einhaltung von Dresscodes hat durchaus etwas mit Gruppenzugehörigkeit, Respekt und Wertschätzung zu tun:

  • Einheitliche Kleidung und Dresscodes können die Gemeinschaft und das Wir-Gefühl stärken. 
  • Aus Respekt vor dem Gastgeber befolgen Sie seinen Kleiderwunsch. 
  • Mit gepflegt-korrekter Kleidung bereiten Sie Ihren Mitmenschen eine optische Freude und
  • Sie zeigen Achtung vor sich selbst.

Menschen, die die Achtung vor sich selbst und/oder vor anderen verloren haben, lassen sich gehen. Doch gerade in schwierigen Zeiten kann eine besondere Sorgfalt bei der Kleiderauswahl dabei helfen, die Achtung zurückzugewinnen. 

Generell gilt, dass der Gemütszustand die Auswahl der Kleidung beeinflusst. Doch es funktioniert auch anders herum: Die bewusste Auswahl der Kleidung nimmt Einfluss auf den Gemütszustand. Und: Sie nimmt Einfluss auf den Gemütszustand der Menschen, die Sie ansehen, die mit Ihnen zusammen sind.

Dass gepflegt-korrekte Kleidung nicht bequem sein kann, ist übrigens ein Mythos! 

Über diese Zusammenhänge würde ich gern einmal mit Christoph Daum und den Eintracht-Spielern diskutieren! Spätestens, wenn der Klassenerhalt geschafft ist, kommt Daum nicht drumherum, seinen Verhaltenskatalog mit „Sinn-Stiftung“ zu füllen.

 

Mit herzlichen Grüßen

Ihre

 Agnes Anna Jarosch

Knigge Ticker

Wenn es um das Thema Umgangsformen geht, gibt es viel Verwirrung, viele Lügen oder Aussagen, die aus dem Zusammenhang gerissen wurden. In dem Newsletter "Knigge-Ticker" wird endlich mit Halbwissen und Unwahrheiten aufgeräumt.

Datenschutz

Anzeige

Produktempfehlungen

Kompetent, wertvoll und effizient im Büro

Ihr starker Berater für ein rechtssicheres Online-Marketing

Erfolgreiche internationale Geschäfte, Projekte und Meetings für Fach- und Führungskräfte

Expertengeprüfte Anleitungen, Tools und Tricks für E-Mails, Kontakte, Kalender & Co.

Einfach. Besser. Präsentieren.

Zu jedem Anlass die perfekte Rede