Gratis-Download

Müssen Sie auf dem WC Small Talk beginnen? Dürfen Sie Konzertkarten als Geschenk eines Kunden einfach annehmen? Wie lehnen Sie ein Duz-Angebot ab?...

Jetzt downloaden

Kennen Sie diese Geheimsignale?

0 Beurteilungen

Erstellt:

Wer hilft wem aus dem Mantel?

 

 

Liebe Leserin, lieber Leser,

finden Sie es auch schade, dass manche Gesten, die lange Zeit als höflich galten, im Zuge der Emanzipation allmählich verschwinden?

 

Ich finde es zum Beispiel immer noch sehr schön, wenn mir mein Mann aus dem Mantel hilft. Und meine Emanzipation sehe ich dadurch absolut nicht gefährdet.

 

 

Aber diese Ansicht teilen heute nicht mehr alle Frauen. Und so stehen die Männer nun oftmals vor einem Problem: 

Denn wie erkennt ein Mann, ob eine Frau auf diese Kavaliersgeste Wert legt oder ihren Mantel lieber selbst ablegen möchte?

 

 
 

Zeichen setzen und verstehen

  • Die Dame legt Wert darauf, dass ihr der Herr aus dem Mantel hilft

Um als Frau zu symbolisieren, dass Sie es schätzen, wenn Ihnen der Herr aus dem Mantel hilft, machen Sie Folgendes: Drehen Sie dem Herrn den Rücken zu und verharren Sie einen Augenblick.

Als Herr ist dieses Verhalten der Dame für Sie das Zeichen, dass Ihre Hilfe beim Ablegen des Mantels erwünscht ist.

  • Die Dame möchte Ihren Mantel selbst ausziehen

In diesem Fall bleiben Sie als Frau dem Herrn zugewandt und legen Ihren Mantel schnell und diskret selbst ab.

Als Herr bieten Sie der Dame daraufhin an, ihr den Mantel abzunehmen, um ihn zur Garderobe zu bringen oder ihn gemeinsam mit ihrem eigenen Mantel einer Servicekraft zu übergeben.

 

Auch als Frau dürfen Sie heute einer anderen Person aus dem Mantel helfen, vor allem, wenn Sie die alleinige Gastgeberin sind. Wobei es den meisten Männern zu viel der Emanzipation ist, wenn die Dame ihnen beim Ablegen hilft.

Als Gastgeberin können Sie aber fragen "Darf ich Ihnen den Mantel abnehmen?" oder "Geben Sie mir Ihren Mantel?", um den Mantel zur Garderobe zu bringen oder einer Service-Kraft zu übergeben.

Einem weiblichen Gast helfen Sie als alleinige Gastgeberin dann aus dem Mantel, wenn die Dame nicht in Begleitung eines Herrn ist. In männlicher Begleitung bleibt es traditionell die Aufgabe des Herrn, seiner Dame aus dem Mantel zu helfen.

Unabhängig vom Geschlecht gebührt dem Alter Respekt. Junge Menschen sollten den älteren daher sowohl beim Ausziehen wie beim Anziehen des Mantels behilflich sein.

Damit es beim in den Mantel Helfen nicht zu Komplikationen kommt, beginnen Sie am besten mit dem rechten Ärmel. Denn in der Regel schlüpfen Rechtshänder zuerst mit dem rechten Arm in den Ärmel hinein.

Bleibt noch die Frage, liebe Leserin, lieber Leser, was Sie mit Ihrem eigenen Mantel machen?

Beim Ablegen gehen Sie zuerst dem anderen zur Hand, bevor Sie Ihren eigenen Mantel ausziehen. Beim Anziehen ist die Reihenfolge anders herum: Sie ziehen zuerst Ihren eigenen Mantel an und sind dann dem anderen behilflich. So muss der andere nicht warm eingepackt darauf warten, dass Sie fertig werden.

 

 
 

Von Mann zu Mann

Unter Männern der gleichen Generation ist es

  • unüblich, sich aus dem Mantel zu helfen.

Es reicht, wenn Sie als Gastgeber dem anderen Herrn den Mantel nach dem Ausziehen abnehmen.

 

Mit herzlichen Grüßen<br/>

Ihre

 

 

Alexandra Sievers<br/>

 

Knigge Ticker

Wenn es um das Thema Umgangsformen geht, gibt es viel Verwirrung, viele Lügen oder Aussagen, die aus dem Zusammenhang gerissen wurden. In dem Newsletter "Knigge-Ticker" wird endlich mit Halbwissen und Unwahrheiten aufgeräumt.

Datenschutz

Anzeige

Produktempfehlungen

Kompetent, wertvoll und effizient im Büro

Ihr starker Berater für ein rechtssicheres Online-Marketing

Erfolgreiche internationale Geschäfte, Projekte und Meetings für Fach- und Führungskräfte

Expertengeprüfte Anleitungen, Tools und Tricks für E-Mails, Kontakte, Kalender & Co.

Einfach. Besser. Präsentieren.

Zu jedem Anlass die perfekte Rede