Gratis-Download

Müssen Sie auf dem WC Small Talk beginnen? Dürfen Sie Konzertkarten als Geschenk eines Kunden einfach annehmen? Wie lehnen Sie ein Duz-Angebot ab?...

Jetzt downloaden

Kleiner Visitenkarten-Knigge

 

Erstellt:

Beachten Sie beim Überreichen Ihrer Visitenkarte bitte Folgendes, schreibt Der große Knigge:

· Visitenkarten werden vor allem bei Geschäftskontakten zu Beginn eines Besuchs oder Gesprächs ausgetauscht werden.

· Geben Sie als Gast Ihre Karte zuerst. Erst danach ist die gastgebende Person dran. Blick Sie sich beim Überreichen der Karten gegenseitig an.

· Es ist sehr unhöflich, eine Visitenkarte ungelesen wegzustecken.

· Machen Sie einen Geschäftsbesuch, geben Sie am besten Ihre Visitenkarten zunächst am Empfang ab. Das vereinfacht die Anmeldung und das Ausfüllen von Besucherausweisen. Nach diesem Prozedere bekommen Sie die Karte zurück. Sie können sie später der Person geben, die Sie abholt.

· In Gruppen erhält zuerst die oder der Ranghöchste die Visitenkarte. Ist eine Hierarchie nicht erkennbar, verteilen Sie die Visitenkarten der Reihe nach. Das Anreden mit Namen schafft Sympathie und bringt eine persönliche Note in die Unterhaltung. Oft bieten Namen einen guten Einstieg in den Small Talk.

Wort & Stil

Rhetorik-Tipps und Zitate für Ihre Reden, Vorträge und Präsentationen kostenlos per E-Mail direkt auf Ihren Schreibtisch, dann steht Ihrem nächsten Rede-Auftritt nichts mehr im Wege.

Herausgeber: VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG
Sie können den kostenlosen E-Mail-Newsletter jederzeit wieder abbestellen.

Datenschutz
Produktempfehlungen

Communicate successfully in international business

Einfach. Besser. Präsentieren.

Zu jedem Anlass die perfekte Rede

Tipps und Tricks über den gezielten Einsatz von Körpersprache in Verhandlungen

Das geballte Office-Wissen – exklusiv für working@office-Abonnentinnen

Jobs