Gratis-Download

Müssen Sie auf dem WC Small Talk beginnen? Dürfen Sie Konzertkarten als Geschenk eines Kunden einfach annehmen? Wie lehnen Sie ein Duz-Angebot ab?...

Jetzt downloaden

Kleines Erkältungs-ABC: So verhalten Sie sich stilvoll – trotz Erkältung

0 Beurteilungen

Von Karin Intveen,

Durch meine drei Hunde bin ich es ja gewohnt, bei Wind und Wetter draußen zu sein, und ich kann mich nicht mal erinnern, wann ich das letzte Mal eine Erkältung hatte. Aber jetzt hat’s mich richtig erwischt. So sehr ich es auch manchmal verfluche, mein Büro im Homeoffice zu haben (man vereinsamt doch ein wenig), jetzt finde ich das klasse.

Ich kann niemanden anstecken, niemand guckt komisch, wenn ich mit dickem Schal um den Hals schniefend meinen Tee schlürfe, und ich kann jederzeit ein Päuschen machen. Okay, wäre ich so wie viele von Ihnen, liebe Leserinnen und lieber Leser, angestellt, hätte ich heute Morgen schlicht anrufen können, um mich krankzumelden. Sie sehen, jedes Ding hat seine Vor- und Nachteile.

Kleines Erkältungs-ABC: So verhalten Sie sich stilvoll – trotz Erkältung

Winterzeit ist Erkältungszeit. Und pünktlich zur Erkältungszeit werden in den deutschen Büros wieder die üblichen Stilfragen gestellt: Hand reichen trotz Erkältung – Ja oder Nein? Was tun bei einem Hustenanfall, wenn gerade die Präsentation läuft? Der große Knigge verrät Ihnen das aktuelle kleine Erkältungs-ABC.

  1. "Gesundheit" sagen ist out. Stilvoll ist es generell, Körpergeräusche unkommentiert zu übergehen.
  2. Haben Sie selbst eine Erkältung, waschen Sie sich oft die Hände und verzichten ggf. auf den Handschlag. Erläutern Sie Ihr Verhalten: "Heute verzichte ich auf den Handschlag, weil ich eine Erkältung habe. Bitte fühlen Sie sich aber genauso herzlich gegrüßt und willkommen wie sonst auch." Hält Ihnen eine erkältete Person die Hand zur Begrüßung hin, sollten Sie sie jedoch annehmen. Eine ausgestreckte Hand abzulehnen käme einer Brüskierung gleich – Erkältung hin, Erkältung her. Waschen Sie sich besser bei nächster Gelegenheit die Hände oder verwenden Sie ein desinfizierendes Handgel – ohne dass Ihr Gegenüber es mitbekommt.
  3. Bei einem Hustenanfall halten Sie am besten die linke Hand – idealerweise mit Taschentuch – vor den Mund. So bleibt die rechte Hand, die Sie  anderen zum Gruß reichen, keimfrei. Wenn Ihr Hustenanfall länger dauert, ist es stilvoll, sich kurz zu entschuldigen, sich in die WC-Räume  zurückzuziehen und in Ruhe abzuhusten, anstatt Reden, Präsentationen oder Vorträge zu stören.
  4. Wenn Sie wegen Ihrer Erkältung Halsschmerzen haben, dürfen Sie mit Lutschpastillen für Linderung sorgen. Damit Ihr Gegenüber nicht irritiert ist, ist ggf. ein kurzer Hinweis sinnvoll: "Ich habe heute Hustenbonbons dabei, weil mein Hals kratzt und die Heizungsluft bei uns im Büro so trocken ist. Mögen Sie auch eins?"
  5. Anders als in ostasiatischen Ländern ist das Naseputzen in Deutschland nicht verpönt. Ihre Mitmenschen sind Ihnen jedoch dankbar, wenn Sie dezent und leise schnäuzen und sich dabei leicht wegdrehen, um Ihre Erkältungskeime bei sich zu behalten und nicht zu verteilen.
  6. Papiertaschentücher sind hygienischer als Stofftaschentücher und daher bei einer Erkältung ideale Begleiter. Ein Stofftaschentuch benötigen Sie eher zu repräsentativen Zwecken und zücken es, wenn z. B. Ihre Sitznachbarin oder Ihr Sitznachbar im Kino feuchte Augen bekommt.  Entsorgen Sie die Papiertaschentücher schnellstmöglich im Papierkorb. Tische, Schreibtische und Aschenbecher sind keine geeigneten Ablagen für (Ihren) Hygienemüll.
  7. Zur Rücksicht gehört, andere zu schützen und zu Hause zu bleiben, wenn Sie selbst eine Erkältung haben. Haben Sie ein schlechtes Gewissen, weil Sie andere mit der Arbeit allein lassen? Sicher gibt es andere Möglichkeiten. Vielleicht können Sie die ein oder andere Aufgabe zu Hause am Laptop erledigen. Das Beste ist jedoch, Sie kurieren Ihre Erkältung aus, um schnell wieder voll einsatzfähig zu sein.
Knigge Ticker

Wenn es um das Thema Umgangsformen geht, gibt es viel Verwirrung, viele Lügen oder Aussagen, die aus dem Zusammenhang gerissen wurden. In dem Newsletter "Knigge-Ticker" wird endlich mit Halbwissen und Unwahrheiten aufgeräumt.

Datenschutz

Anzeige

Produktempfehlungen

Kompetent, wertvoll und effizient im Büro

Ihr starker Berater für ein rechtssicheres Online-Marketing

Erfolgreiche internationale Geschäfte, Projekte und Meetings für Fach- und Führungskräfte

Expertengeprüfte Anleitungen, Tools und Tricks für E-Mails, Kontakte, Kalender & Co.

Einfach. Besser. Präsentieren.

Zu jedem Anlass die perfekte Rede