Gratis-Download

Müssen Sie auf dem WC Small Talk beginnen? Dürfen Sie Konzertkarten als Geschenk eines Kunden einfach annehmen? Wie lehnen Sie ein Duz-Angebot ab?...

Jetzt downloaden

Kritik am Wein - diplomatisch verbrämt

 

Erstellt:

Gegenüber Gastgebern kritisiert man ungern den Wein, den er oder sie ausgewählt hat. Durch die Blume dürfen Sie es aber sagen, meint Etikette heute (Link):

 Mildern Sie Ihr Urteil durch die "Ich finde"-Formel ab: "Ich finde, der Wein hat einen Korkfehler."

 Sie brauchen sich nicht zu entschuldigen. Eine berechtigte Reklamation ist nichts Ehrenrühriges, Ihre Tischnachbarn werden es Ihnen danken.

 Formulierungen, die unter Kennern eher als Negativurteile gelten, jedoch recht positiv klingen, sind: "Ganz interessanter Wein", "gut gemacht, technisch sauber, was will man mehr?", "ein unkomplizierter Speisebegleiter", "gefällig", "sehr harmonisch", "süffig", "ein richtiger Alltagswein", "ordentlich".

 Vorsichtige Kritik klingt dann so: "Sicher ein schwächerer Jahrgang", "wirkt auf mich ein bisschen auf gefällig gemacht", "typisch internationaler Stil", "könnte für meinen Geschmack ein bisschen mehr Säure/Süße vertragen."

 

Wort & Stil

Rhetorik-Tipps und Zitate für Ihre Reden, Vorträge und Präsentationen kostenlos per E-Mail direkt auf Ihren Schreibtisch, dann steht Ihrem nächsten Rede-Auftritt nichts mehr im Wege.

Herausgeber: VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG
Sie können den kostenlosen E-Mail-Newsletter jederzeit wieder abbestellen.

Datenschutz
Produktempfehlungen

Communicate successfully in international business

Einfach. Besser. Präsentieren.

Zu jedem Anlass die perfekte Rede

Tipps und Tricks über den gezielten Einsatz von Körpersprache in Verhandlungen

Das geballte Office-Wissen – exklusiv für working@office-Abonnentinnen

Jobs