Gratis-Download

Müssen Sie auf dem WC Small Talk beginnen? Dürfen Sie Konzertkarten als Geschenk eines Kunden einfach annehmen? Wie lehnen Sie ein Duz-Angebot ab?...

Jetzt downloaden

Leitfaden für deutsche Firmen in Polen

0 Beurteilungen

Erstellt:

Einen Ratgeber für ein besseres Verständnis polnischer Geschäftspartner gibt die Industrie- und Handelskammer (IHK) Frankfurt/Oder heraus. Die 28 Seiten starke Broschüre hat den Titel "Knigge für deutsche Unternehmen in Polen". Sie soll helfen, die verschiedenen Mentalitäten bei Verhandlungen zu erkennen und Fettnäpfchen zu vermeiden. "Der kulturelle Faktor wird oft außer Acht gelassen, ist aber die wahre Grundlage des wirtschaftlichen Erfolgs", so Autor Krzysztof Wojciechowski. Wer gut bei seinem polnischen Geschäftspartner ankommen will, muss zumindest die Anrede beherrschen. Mit einem "Dzien dobry, Panie Boniek" ("Guten Tag, Herr Boniek") liegt er leider daneben: Für Polen ist die direkte Ansprache mit Nachnamen herabwürdigend. Korrekt wäre die Anrede mit Titel, etwa "Dzien dobry, Panie Dyrektorze" (Herr Direktor) oder, wenn man bereits besser miteinander bekannt ist, mit Vornamen: "Dzien dobry, Panie Zbyszku"). Polen ist Mitglied der ersten Runde von 6 Kandidaten, mit denen die EU ab 2003 über einen Beitritt verhandelt.

Die Broschüre ist für 10 € erhältlich bei der IHK Frankfurt/Oder, Tel. 0335 5621-0, Internet: www.ffo.ihk24.de

Knigge Ticker

Wenn es um das Thema Umgangsformen geht, gibt es viel Verwirrung, viele Lügen oder Aussagen, die aus dem Zusammenhang gerissen wurden. In dem Newsletter "Knigge-Ticker" wird endlich mit Halbwissen und Unwahrheiten aufgeräumt.

Datenschutz

Anzeige

Produktempfehlungen

Kompetent, wertvoll und effizient im Büro

Ihr starker Berater für ein rechtssicheres Online-Marketing

Erfolgreiche internationale Geschäfte, Projekte und Meetings für Fach- und Führungskräfte

Expertengeprüfte Anleitungen, Tools und Tricks für E-Mails, Kontakte, Kalender & Co.

Einfach. Besser. Präsentieren.

Zu jedem Anlass die perfekte Rede