Gratis-Download

Müssen Sie auf dem WC Small Talk beginnen? Dürfen Sie Konzertkarten als Geschenk eines Kunden einfach annehmen? Wie lehnen Sie ein Duz-Angebot ab?...

Jetzt downloaden

Nicht wirklich Betroffene ergreifen proaktive Maßnahmen

 

Erstellt:

Meiden Sie nichtssagende, aufgeblähte Begriffe, mahnt Stil & Etikette Beschreiben Sie besser, wer, was, wie gemeint ist. Beispiele:

· "Betroffene": Das sind Menschen! Sagen/schreiben Sie lieber "Unternehmer", "Mitarbeiter", "Umweltschützer", "Kranke", "arbeitslose Jugendliche".

· "Nicht wirklich": Eine überflüssige Phrase! Spitzfindige Leser und Zuhörer könnten fragen: "Und wirklich?" (Und im Stillen denken: "Kann sich dieser Mensch nicht eindeutig und klar ausdrücken?")

· "Maßnahmen" sind entbehrlich. Sagen Sie besser, was Sie planen, beabsichtigen: Lehrstellen schaffen, eine neue Produktionshalle bauen, Maschinen kaufen, Mitarbeiter entlassen, etwas spenden, zupacken.

· "proaktiv": Statt "proaktiv" tätig zu werden, könnten Sie zum Beispiel "mit einem neuen Programm der Kriminalität vorbeugen". Andere Alternativen sind: vorausschauend planen, eine Sache selbst in die Hand nehmen.

Wort & Stil

Rhetorik-Tipps und Zitate für Ihre Reden, Vorträge und Präsentationen kostenlos per E-Mail direkt auf Ihren Schreibtisch, dann steht Ihrem nächsten Rede-Auftritt nichts mehr im Wege.

Herausgeber: VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG
Sie können den kostenlosen E-Mail-Newsletter jederzeit wieder abbestellen.

Datenschutz
Produktempfehlungen

Communicate successfully in international business

Einfach. Besser. Präsentieren.

Zu jedem Anlass die perfekte Rede

Tipps und Tricks über den gezielten Einsatz von Körpersprache in Verhandlungen

Das geballte Office-Wissen – exklusiv für working@office-Abonnentinnen

Jobs