Gratis-Download

Müssen Sie auf dem WC Small Talk beginnen? Dürfen Sie Konzertkarten als Geschenk eines Kunden einfach annehmen? Wie lehnen Sie ein Duz-Angebot ab?...

Jetzt downloaden

Nur nicht wegschauen!

0 Beurteilungen

Erstellt:

Lassen Sie die Augen mitsprechen. Sie schaffen damit sofort eine direkte persönliche Verbindung, weiß Buch-Autorin Susanne Helbach-Grosser:

 Faustregel: Schauen Sie jemanden ungefähr so lange in die Augen, wie Sie danach wieder wegsehen.

 Der Blick wandert zwischen Augen und Mund hin und her.

 Schauen Sie dein Gesprächspartner in die Augen: Das symbolisiert nicht nur Am Blick in die Augen erkennen auch sofort, ob Ihr Gesprächspartner aufmerksam zuhört und wie er reagiert.

 Treten Sie einen kleinen Schritt zurück. Das verändert den Blickwinkel Sie blinzeln nicht mehr zu einem größeren Gesprächspartner hinauf. Ein solcher Blick würde Unterwürfigkeit signalisieren.

 Eine weitere weibliche Besonderheit ist der stereotype Bewunderungsblick, gepaart mit beifälligem Lächeln. Lächeln sollten Sie schon, aber dabei nicht den Blick senken!

Susanne Helbach-Grosser/Jutta Hofmann, Business-Etikette für Frauen. Orell Füssli Verlag, Zürich 2006.

Knigge Ticker

Wenn es um das Thema Umgangsformen geht, gibt es viel Verwirrung, viele Lügen oder Aussagen, die aus dem Zusammenhang gerissen wurden. In dem Newsletter "Knigge-Ticker" wird endlich mit Halbwissen und Unwahrheiten aufgeräumt.

Datenschutz

Anzeige

Produktempfehlungen

Kompetent, wertvoll und effizient im Büro

Ihr starker Berater für ein rechtssicheres Online-Marketing

Erfolgreiche internationale Geschäfte, Projekte und Meetings für Fach- und Führungskräfte

Expertengeprüfte Anleitungen, Tools und Tricks für E-Mails, Kontakte, Kalender & Co.

Einfach. Besser. Präsentieren.

Zu jedem Anlass die perfekte Rede