Gratis-Download

Müssen Sie auf dem WC Small Talk beginnen? Dürfen Sie Konzertkarten als Geschenk eines Kunden einfach annehmen? Wie lehnen Sie ein Duz-Angebot ab?...

Jetzt downloaden

Nutzen Sie die Ankermethode

0 Beurteilungen

Erstellt:

Wenn Ihnen der Smalltalk nach erfolgreichem Einstieg entgleitet, liegt es vielleicht daran, dass Sie nicht den richtigen Anker geworfen haben.

· Bieten Sie Ihrem Gesprächspartner möglichst viele Fakten, Beschreibungen und Bilder zum Einhaken. Zwei Beispiele:

1. Antworten Sie auf die Frage nach Ihrer Herkunft nicht einfach "aus dem Rheinland". Bieten Sie einen Anknüpfungspunkt, etwa "aus Remagen, der Heimat des Automobilrennfahrers Rudolf Caracciola". Ihr Gegenüber könnte dann über sein Faible für die Schumis erzählen.

2. Sie können an Stelle der bewährten auch neue Ankerplätze anbieten. Statt zu sagen "Ich stamme aus Bonn, der Ex-Hauptstadt" wäre "mein Geburtsort ist Bonn, die Heimat der Haribo-Goldbären" eine originelle Alternative. Ihrem Gegenüber würden Sie so die eine oder andere Schwäche entlocken.

· Wichtig ist, an Stelle einer belanglosen Vorstellung die Grundlage für ein anregendes Gespräch zu legen.

Simplify Your Life

Knigge Ticker

Wenn es um das Thema Umgangsformen geht, gibt es viel Verwirrung, viele Lügen oder Aussagen, die aus dem Zusammenhang gerissen wurden. In dem Newsletter "Knigge-Ticker" wird endlich mit Halbwissen und Unwahrheiten aufgeräumt.

Herausgeber: VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG
Sie können den kostenlosen E-Mail-Newsletter jederzeit wieder abbestellen.

Datenschutz

Anzeige

Produktempfehlungen

Erfolgreiche internationale Geschäfte, Projekte und Meetings für Fach- und Führungskräfte

Expertengeprüfte Anleitungen, Tools und Tricks für E-Mails, Kontakte, Kalender & Co.

Einfach. Besser. Präsentieren.

Zu jedem Anlass die perfekte Rede

Wirksame Chefentlastung, clevere Effizienz-Strategien, professionelles Termin- und Reisemanagement von A – Z

Ihr Checkbuch für perfekte Organisation und Zeitersparnis

Jobs