Gratis-Download

Müssen Sie auf dem WC Small Talk beginnen? Dürfen Sie Konzertkarten als Geschenk eines Kunden einfach annehmen? Wie lehnen Sie ein Duz-Angebot ab?...

Jetzt downloaden

Offenes Sakko: Lässig oder nachlässig?

0 Beurteilungen

Erstellt:

Zeigen "zugeknöpfte" Herren mehr Stil?

 

 

Liebe Leserin, lieber Leser,

frieren Sie auch so leicht? Oder gehören Sie eher zu denjenigen, die sofort die Wintersachen wegpacken, sobald die Temperaturen erstmals in den zweistelligen Bereich klettern?

 

Gerade zur Zeit lässt sich gut beobachten, wie unterschiedlich wir Temperaturen doch empfinden. Während der eine sich noch dick vermummt und auf Daunenjacke und Schal nicht verzichten will, hat der andere bereits die kurzärmeligen T-Shirts aus dem Schrank geholt. Und zwischen diesen beiden Extremen ist die Bandbreite groß.

 

 

Wobei Männer weniger kälteempfindlich sind als Frauen. Diesen Eindruck hatte ich auch vergangenen Sonntag, als ich mit meiner Familie in der Münchner Innenstadt spazieren ging. So mancher Herr war nur im offenen Sakko unterwegs und trug den Mantel über dem Arm, während seine Begleiterin ihren Mantel bis oben zugeknöpft und den Kragen hochgeschlagen hatte.

Die biologische Erklärung dafür, dass Frauen leichter frieren als Männer: Das weibliche Unterhautfettgewebe ist dünner und so kann die Körperwärme leichter entweichen. Und auch mit Muskeln, die ja dafür zuständig sind, Wärme zu produzieren und zu speichern, sind Frauen meist nicht so ausgestattet wie Männer.

Jedenfalls, liebe Leserin, lieber Leser, haben mich die Herren im offenen Sakko, die uns am Sonntag begegnet sind, auf das heutige Thema gebracht:

 

 
 

Dürfen Sie als Mann das Sakko offen tragen?

Die Antwort auf diese Frage hängt von zwei Aspekten ab:

1. Tragen Sie ein zweireihiges Jackett oder einen Einreiher?

2. In welcher Sitaution befinden Sie sich?

Der Zweireiher

Ein zweireihiges Jackett sieht niemals gut aus, wenn Sie es offen tragen. Deshalb ist die Regel ganz einfach und klar: Tragen Sie es stets geschlossen, wenn Sie gehen oder stehen.

Der Einreiher

Ein Einreiher kann, muss offen aber nicht gut aussehen. Prüfen Sie deshalb kritisch, ob die offene Variante wirklich vorteilhaft ist und das Sakko gut fällt. Bei einer Kombination kann das offene Sakko Sie sportlich wirken lassen, bei einem Anzug kann leicht ein etwas nachlässiger Eindruck entstehen.

Legere Atmosphäre

Wenn Sie davon überzeugt sind, dass das offene Sakko Ihren gepflegten Gesamteindruck nicht stört, spricht nichts dagegen, wenn Sie es in legeren Situationen offen lassen. Dazu können auch Besprechungen unter Kollegen gehören. Je offizieller der Anlass, desto mehr spricht dafür, auch den Einreiher zu schließen.

Formelle Anlässe

In formellen Situationen wie diesen ...

  • Sie begrüßen jemanden.
  • Sie werden jemandem vorgestellt.
  • Sie fordern zum Tanzen auf.
  • Sie halten eine Rede.

... sollten Sie auch die Anzugjacke bzw. das Sakko Ihrer Kombination unbedingt schließen. Sie senden damit die Botschaft, dass Ihnen Ihr Gegenüber wichtig ist - sprich: Sie richten Ihre Kleidung bevor Sie ihm gegenübertreten.

 

Als Gast können Sie sich übrigens gut am Gastgeber orientieren, ob es in Ordnung ist, das Sakko zu öffnen. Denn der Gastgeber gibt den Dresscode vor: Öffnet er das Sakko, nimmt er die Krawatte ab oder zieht er das Sakko aus, so können Sie sich beruhigt anschließen.

Als aufmerksamer Gastgeber wiederum tun Sie Ihren Gästen oftmals einen großen Gefallen, wenn Sie den Dresscode frühzeitig lockern. Vorausgesetzt natürlich, der Anlass lässt es zu.

 

 
 

Das ist ein Gerücht!

Vielleicht mag es in der Werbung locker wirken, wenn ein Dressman im dreiteiligen Anzug das Sakko geöffnet trägt und die Hand in die Hosentasche steckt. Aber im Alltag ist die Behauptung

  • "Einen Anzug mit Weste darf man offen tragen"

nicht zutreffend. In formellen Situationen sollten Sie als Herr auch bei einem dreiteiligen Anzug das Sakko immer schließen. Dadurch wirken Sie vielleicht nicht ganz so lässig und sportiv wie die Herren in der Werbung, aber dafür zeigen Sie in jedem Fall mehr Stil.

 

Mit herzlichen Grüßen<br/>

Ihre

 

 

 

Alexandra Sievers<br/>

 

Knigge Ticker

Wenn es um das Thema Umgangsformen geht, gibt es viel Verwirrung, viele Lügen oder Aussagen, die aus dem Zusammenhang gerissen wurden. In dem Newsletter "Knigge-Ticker" wird endlich mit Halbwissen und Unwahrheiten aufgeräumt.

Datenschutz

Anzeige

Produktempfehlungen

Kompetent, wertvoll und effizient im Büro

Ihr starker Berater für ein rechtssicheres Online-Marketing

Erfolgreiche internationale Geschäfte, Projekte und Meetings für Fach- und Führungskräfte

Expertengeprüfte Anleitungen, Tools und Tricks für E-Mails, Kontakte, Kalender & Co.

Einfach. Besser. Präsentieren.

Zu jedem Anlass die perfekte Rede