Gratis-Download

Müssen Sie auf dem WC Small Talk beginnen? Dürfen Sie Konzertkarten als Geschenk eines Kunden einfach annehmen? Wie lehnen Sie ein Duz-Angebot ab?...

Jetzt downloaden

Office-Knigge: Zur Begrüßung aufstehen oder sitzen bleiben? So machen Sie es richtig

0 Beurteilungen

Erstellt:

Dass die Dame bei der Begrüßung generell sitzen bleibt, ist veraltet. Berücksichtigen Sie folgende Gegebenheiten und Tipps des Sekretärinnen-Handbuchs, damit Sie bei der Begrüßung auch alles richtig machen:

1. Zur Begrüßung mit Ihrem Gesprächspartner auf einer Ebene

Früher galt: Die Dame kann generell bei der Begrüßung sitzen bleiben. Sie dürfen dies immer noch, jedoch zollen Sie Ihrem Gegenüber wesentlich
mehr Respekt, wenn Sie zur Begrüßung aufstehen. Außerdem gibt dies auch Ihnen ein besseres Gefühl, wenn Sie sich mit Ihrem Gesprächspartner auf eine Ebene begeben. Es spricht sich einfach nicht gut von unten nach oben.

2. Begrüßung eines angemeldeten Besuchers

Ein Kunde oder Geschäftspartner, der sich zuvor angemeldet hat, betritt
Ihr Sekretariat. Selbstverständlich stehen Sie zur Begrüßung auf. Gehen Sie um den Schreibtisch herum, um den Besucher mit Handschlag zu begrüßen und ihm den Mantel abzunehmen.

3. Begrüßung eines unangemeldeten Besuchers

Ein Kunde oder Geschäftspartner betritt Ihr Sekretariat ohne vorherige
Anmeldung. Sie könnten nun sitzen bleiben, um zu signalisieren: „Jetzt nicht!“ Dieses Verhalten würde nicht besonders höflich wirken. Stehen Sie zur Begrüßung lieber auf, dann können Sie den Besucher bei Bedarf elegant hinauskomplimentieren. Gehen Sie dabei nicht um den Schreibtisch herum – es sei denn, Sie möchten den Weg zum Chefzimmer blockieren, weil Sie befürchten, der Besucher tritt dort ungefragt ein.

4. Morgendlicher Handschlag Ihres Chefs zur Begrüßung

Es gibt Chefs, die ihre Sekretärin morgens mit Handschlag begrüßen. Es erscheint etwas übertrieben, jeden Morgen zur Begrüßung des Chefs aufzustehen. Bleiben Sie getrost sitzen.

5. Der Vorgesetzte Ihres Chef „stürmt“ – vielleicht sogar ohne Begrüßung  - vorbei

Ein Kollege oder der Vorgesetzte Ihres Chefs stürmt ins Sekretariat. Zuerst eilt er – wenn Sie Glück haben – schnellen Fußes auf Sie zu, um Ihnen zur Begrüßung die Hand zu geben, da steht er auch schon mit einem Fuß im Zimmer Ihres Chefs. Sitzen bleiben lautet auch hier die Devise.
Lust bekommen auf mehr solcher kurzen Stil & Etikette-Praxis-Tipps? Dann kann ich Ihnen die Office-Tipps des Sekretärinnen-Handbuchs – Ihrem Erfolgsratgeber für Sekretariat und Assistenz – nur sehr empfehlen. Klicken Sie hier und testen Sie alle Office-Tipps jetzt 14 Tage lang GRATIS!

Knigge Ticker

Wenn es um das Thema Umgangsformen geht, gibt es viel Verwirrung, viele Lügen oder Aussagen, die aus dem Zusammenhang gerissen wurden. In dem Newsletter "Knigge-Ticker" wird endlich mit Halbwissen und Unwahrheiten aufgeräumt.

Datenschutz

Anzeige

Produktempfehlungen

Kompetent, wertvoll und effizient im Büro

Ihr starker Berater für ein rechtssicheres Online-Marketing

Erfolgreiche internationale Geschäfte, Projekte und Meetings für Fach- und Führungskräfte

Expertengeprüfte Anleitungen, Tools und Tricks für E-Mails, Kontakte, Kalender & Co.

Einfach. Besser. Präsentieren.

Zu jedem Anlass die perfekte Rede