Gratis-Download

Müssen Sie auf dem WC Small Talk beginnen? Dürfen Sie Konzertkarten als Geschenk eines Kunden einfach annehmen? Wie lehnen Sie ein Duz-Angebot ab?...

Jetzt downloaden

Schüttelt die Frau dem Mann das Kissen zurecht?

0 Beurteilungen

Erstellt:

Wie halten Sie es mit der Gleichberechtigung?

 

 

Liebe Leserin, lieber Leser,

heute ist Weltfrauentag! Auch internationaler Frauentag genannt und in der ganz langen Version: der Tag der Vereinten Nationen für die Rechte der Frau und den Weltfrieden.

 

Weltweit begehen Frauenorganisationen heute diesen Tag, der in der Zeit um den Ersten Weltkrieg im Kampf um die Gleichberechtigung und das Wahlrecht für Frauen entstand.

 

 

Und ich finde, aus diesem Grund ist der heutige Tag ein guter Anlass, um sich ein paar Gedanken zum Thema Gleichberechtigung zu machen.

Ich habe dazu ein wenig recherchiert und etwas gefunden, das mich zum Schmunzeln gebracht hat. Und zwar:

 

 
 

6 Tipps für die Frau – aus dem Jahr 1955

Diese Tipps stammen aus dem „Handbuch für die gute Ehefrau“, das 1955 erschien.

1. Halten Sie das Abendessen bereit. Planen Sie vorausschauend, damit die köstliche Mahlzeit fertig ist, wenn er nach Hause kommt.

2. Machen Sie sich schick. Gönnen Sie sich 15 Minuten Pause, so dass Sie erfrischt sind, wenn er ankommt.

3. Seien Sie fröhlich. Er braucht vielleicht ein wenig Aufmunterung nach einem ermüdenden Tag, und es gehört zu Ihren Pflichten, dafür zu sorgen.

4. Lassen Sie ihn zuerst erzählen. Vergessen Sie nicht, dass seine Gesprächsthemen wichtiger sind als Ihre.

5. Beklagen Sie sich nicht, wenn er spät heimkommt oder selbst wenn er die ganze Nacht ausbleibt. Nehmen Sie dies als das kleinere Übel verglichen mit dem, was er vermutlich tagsüber durchgemacht hat.

6. Schieben Sie ihm sein Kissen zurecht, und bieten Sie ihm an, ihm seine Schuhe auszuziehen.

 

Nun, nach Gleichberechtigung hört sich das nicht gerade an. Und die jungen Mädchen heute schmunzeln wahrscheinlich nicht nur, wenn sie das lesen, sondern fangen schallend an zu lachen.

Aber ganz so absurd finde ich diese Tipps nun auch wieder nicht. – Also nicht alle, denn ein bisschen Aufmerksamkeit dem Partner gegenüber kann ja nicht schaden. Und wenn diese Regeln ab sofort im Zuge der Gleichberechtigung auch für den Mann gelten, so gewinnen sie doch sofort an Reiz – für die Frauen zumindest.

Lesen Sie die Regeln doch noch einmal, liebe Leserin, lieber Leser, und ersetzen Sie dabei jedes „er“ durch „sie“ und auch alle weiteren männlichen Formulierungen durch weibliche. – Wäre das kein „Handbuch für den guten Ehemann“?

Wohl auch nur unter der Voraussetzung, dass diese Regeln ebenso für die Frau gelten. Denn Gleichberechtigung ist zwar etwas, das die Frauen sich mühsam erkämpft, aber dadurch nicht ausschließlich für sich gepachtet haben. Und viel besser als das Wort „Gleichberechtigung“ gefällt mir sowieso der Begriff der „Gegenseitigkeit“ – auch in Bezug auf die Etikette-Regeln.

Früher war es zum Beispiel üblich, dass die Frau bei der Begrüßung am Tisch sitzen blieb. Heute machen Sie das als Frau nur noch bei sehr festlichen Anlässen und auch nur dann, wenn ein Mann Sie begrüßt. Zur Begrüßung einer anderen Frau stehen Sie in jedem Fall auf.

Heute stehen Mann und Frau (gleichberechtigt) bei der Begrüßung auf und gehen (gegenseitig) aufeinander zu. Dann reichen Sie sich (gegenseitig) die Hände und blicken sich für einen Moment (gegenseitig) in die Augen.

Selbst wenn es zwischen der Frau und dem Mann hinsichtlich der Körpergröße Unterschiede geben mag, so findet die Begrüßung heutzutage sozusagen auf Augenhöhe statt.

 

 
 

Das ist mega-out

Auch wenn Sie als Mann einer Frau Ihre Anerkennung und Wertschätzung ausdrücken möchten, eine Frau bei der Begrüßung oder auch generell als

  • „gnädige Frau“

anzusprechen, ist vollkommen überholt.

 

Mit herzlichen Grüßen<br/>

Ihre

 

 

Alexandra Sievers<br/>

 

Knigge Ticker

Wenn es um das Thema Umgangsformen geht, gibt es viel Verwirrung, viele Lügen oder Aussagen, die aus dem Zusammenhang gerissen wurden. In dem Newsletter "Knigge-Ticker" wird endlich mit Halbwissen und Unwahrheiten aufgeräumt.

Datenschutz

Anzeige

Produktempfehlungen

Kompetent, wertvoll und effizient im Büro

Ihr starker Berater für ein rechtssicheres Online-Marketing

Erfolgreiche internationale Geschäfte, Projekte und Meetings für Fach- und Führungskräfte

Expertengeprüfte Anleitungen, Tools und Tricks für E-Mails, Kontakte, Kalender & Co.

Einfach. Besser. Präsentieren.

Zu jedem Anlass die perfekte Rede