Gratis-Download

Müssen Sie auf dem WC Small Talk beginnen? Dürfen Sie Konzertkarten als Geschenk eines Kunden einfach annehmen? Wie lehnen Sie ein Duz-Angebot ab?...

Jetzt downloaden

So formulieren Sie den Todesumstand in der Anzeige

0 Beurteilungen

Erstellt:

Beim Hinweis auf die Todesursache gehen Sie in der Anzeige nicht ins Detail. Stil & Etikette kennt die entsprechenden Formulierungen:

• Tod im Alter: "Nach einem langen und erfüllten Leben hat uns … für immer verlassen."

• Tod durch Krankheit: "Nach langer, schwerer Krankheit ist … von uns gegangen."

• Überraschender Tod: "Völlig unerwartet haben wir vorgestern, viel zu früh und für alle unfassbar, unseren lieben Ehemann und Vater … verloren."

• Wenn Sie keine Angaben machen möchten: "Wir trauern um …, der am … verstarb." Oder: "In Liebe und Dankbarkeit nehmen wir Abschied von …"

• Achtung Sprachfalle! Schreiben Sie keinesfalls: "Nach schwerer Krankheit nehmen wir Abschied von …": Nicht die Angehörigen waren krank, sondern der Verstorbene. Besser: "Nach schwerer Krankheit ist … von uns gegangen." Verzichten Sie auch auf Dopplungen wie "plötzlich und unerwartet".

Knigge Ticker

Wenn es um das Thema Umgangsformen geht, gibt es viel Verwirrung, viele Lügen oder Aussagen, die aus dem Zusammenhang gerissen wurden. In dem Newsletter "Knigge-Ticker" wird endlich mit Halbwissen und Unwahrheiten aufgeräumt.

Datenschutz

Anzeige

Produktempfehlungen

Kompetent, wertvoll und effizient im Büro

Ihr starker Berater für ein rechtssicheres Online-Marketing

Erfolgreiche internationale Geschäfte, Projekte und Meetings für Fach- und Führungskräfte

Expertengeprüfte Anleitungen, Tools und Tricks für E-Mails, Kontakte, Kalender & Co.

Einfach. Besser. Präsentieren.

Zu jedem Anlass die perfekte Rede